28.02.13

Köln

Bandido nach Schüssen auf Hells Angel festgenommen

Die Polizei hat nach den Schüssen auf einem Burger-King-Parkplatz in Oberhausen ein Mitglied der Bandidos festgenommen. Er soll einen Rocker der Hells Angels niedergeschossen haben.

Foto: dpa

Ein Polizist mit Maschinenpistole steht im Eingang des Krankenhauses in Duisburg, in dem ein schwerverletztes Mitglied der Hells Angels behandelt wird (Bild vom 24.2.)
Ein Polizist mit Maschinenpistole steht im Eingang des Krankenhauses in Duisburg, in dem ein schwerverletztes Mitglied der Hells Angels behandelt wird (Bild vom 24.2.)

Köln/Duisburg. Nach den Schüssen auf einen Rocker der Hells Angels in Oberhausen hat die Polizei ein Mitglied der konkurrierenden Bandidos festgenommen. Die Beamten durchsuchten am Donnerstagmorgen seine Wohnung in Köln. Außerdem suchten Fahnder einen weiteren Verdächtigen in dessen Wohnung in Oberhausen, konnte ihn dort aber nicht finden, sagte ein Sprecher der Duisburger Polizei.

Die zwei Männer sollen dabei gewesen sein, als am Sonntag nahe einem Oberhausener Schnellrestaurant die Schüsse fielen. Ein 23-jähriger Hells Angel wurde getroffen. Er fuhr zu einem Krankenhaus in Duisburg, wo der schwer verletzte Mann sofort operiert wurde. Anfangs schwebte er in Lebensgefahr.

"Da die Männer als gefährlich gelten, öffneten Spezialeinheiten die Eingangstüren", berichtete die Polizei über ihren Einsatz gegen die Verdächtigen am Donnerstag. Weitere Einzelheiten nannte sie zunächst nicht.

Die Rockerfehden zwischen Hells Angels, Bandidos und anderen rivalisierenden Gruppen haben in NRW auch schon Tote gefordert. 2007 wird ein Hells Angel in Ibbenbüren erschossen, 2009 stirbt Bandido "Eschli" in Duisburg. 2012 gibt es in Mönchengladbach beinahe den nächsten Toten – bei einer Straßenschlacht von Rockern, zu der Polizei auch aus den umliegenden Städten eilt, wird ein Höllenengel lebensgefährlich verletzt.

(dpa)
Multimedia
Rockerkrieg

Hells Angel in Oberhausen niedergeschossen

Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. AuslandGegen LuftangriffeEin Deserteur verrät die Strategien der IS-Terrormiliz
  2. 2. AuslandLivetickerIS-Terroristen umstellen türkische Soldaten
  3. 3. VerbraucherNeue GesetzeDas ändert sich für die Deutschen am 1. Oktober
  4. 4. DeutschlandNRW-FlüchtlingsheimeVerfassungsschutz soll Wachleute überprüfen
  5. 5. Berlin und BrandenburgHeim in MarienfeldeWarum sich Tschetschenen und Syrer in Berlin prügelten
Top Video Alle Videos
Der Kanadier Luka Magnotta soll einen Freund vor laufender Kamera zerstückelt haben. 2012 wurde er in Berlin verhaftet. Brightcove Videos

Er hat einen Mann vor laufender Kamera getötet und Leichenteile per Post verschickt: Das hat Luka Magnotta zum Prozessauftakt in Montreal gestanden. Trotzdem plädiert der Kanadier auf unschuldig.mehr »

Top Bildergalerien mehr
Schweden

SOS-Kinderdorf auf Klassenfahrt

Wettbewerb

Kalifornien: Hunde auf der perfekten Welle

Internet

Youtuber skaten durchs Land

Feuerwehr

Groß Flottbek: Villa gerät in Brand

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr