04.01.13

Doppelgeburt Zwillinge in den USA bekommen am selben Tag ihre Babys

ODD Twins Give Birth

Foto: dapd

ODD Twins Give Birth Foto: dapd

Mit einem Abstand von zwei Stunden haben die 19-jährigen Zwillinge ihre Kinder auf die Welt gebracht. Beide bekamen einen Jungen.

Akron. Das war eine Punktlandung: Mit einem Abstand von zwei Stunden haben in den USA eineiige Zwillinge ihre Kinder auf die Welt gebracht. Beide der 19 Jahre alten Schwestern bekamen einen Jungen, berichtet "Die Welt" (online).

Die Kinder von Aimee und Ashlee Nelson wurden in Akron (Ohio) Silvester geboren - Aimees Sohn Donavyn Scott Bratten um 12.11 Uhr, Ashlees Sohn Aiden Lee Alan Dilts um 14.03 Uhr. Ihre Mütter waren ungefähr zur selben Zeit schwanger geworden, berichtete der "Akron Beacon Herald". Die Schwestern hätten die Geburt ihrer Kinder aber nicht für den gleichen Tag geplant, sagte ihre Mutter Marcella Farson. Errechnet gewesen seien Geburtstermine im Abstand von einer Woche. Doch dann habe sie in der Nacht zunächst einen Anruf von Aimee erhalten, dass sie nun mit Wehen in die Klinik komme. Zwei Stunden später rief Ashlee an. "Ich bin überwältigt", sagte die Großmutter. Die Krankenschwestern hätten mit ihr gescherzt, sie brauche während den Geburten Rollerblades, um von einem Kreißsaal zum anderen zu kommen.

Überraschend kam die Doppelgeburt an einem Tag für die Mutter nicht wirklich. Ihre Töchter hätten schon immer fast alles gleich gemacht. So hätten sie sich als Kinder zu Hause immer gleich angezogen. Aber auch später als Jugendliche hätten sie zufällig oft die gleichen Dinge gekauft. "In neun von zehn Fällen, wenn die eine sich etwas in Rosa gekauft hat, dann kam wenig später die andere mit genau dem gleichen Teil in Pink nach Hause." Selbst über die Schwangerschaft behielten die beiden jungen Frauen den Gleichklang bei: "In den vergangenen zwei Monaten hatte ich öfter einen schluchzenden Anruf mitten in der Nacht. Kaum hatte ich aufgelegt, rief fünf Minuten später die andere Tochter weinend an."

((HA))