01.01.13

Elfenbeinküste

Etwa 60 Tote und mehr als 200 Verletzte bei Massenpanik

Während einer Silvesterfeier soll es im dichten Gedränge zu einer Panik gekommen sein. Mehr als 200 Personen sollen dabei verletzt worden sein.

Foto: AFP
ICOAST-NEWYEAR-ACCIDENT
Die Unglücksstelle in Abidjan, an der es bei einer Feier zu einer Massenpanik kam

Abidjan. Schreckliches Drama zum Jahreswechsel: Bei einer Silvesterfeier in Elfenbeinküste sind in dichtem Gedränge etwa 60 Menschen zu Tode getrampelt worden. Die Massenpanik ereignete sich in der größten Stadt des westafrikanischen Staates, Abidjan, wie der staatliche Rundfunk am Dienstag berichtete.

Nach ersten Schätzungen seien zudem etwa 200 Menschen verletzt worden, sagte ein Mitarbeiter der Rettungskräfte. Die Panik sei in der Nähe eines Stadions ausgebrochen, in dem sich zahlreiche Menschen versammelt hätten, um das Feuerwerk anzuschauen.

Mit Material von Reuters
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos
Blood Bucket Challenge Aus aller Welt

Junge Europäer schütten sich neuerdings eine Flüssigkeit, die wie Blut aussieht, über den Kopf. Angelehnt an den Erfolg der "Ice Bucket Challenge", protestieren sie so gegen die Krise in der Ukraine.mehr »

Top Bildergalerien mehr
Wolfsburg

EM im Badewannenrennen

Bundesliga

HSV erkämpft 0:0 gegen Bayern

Altenwerder

Güterwaggons im Hafen entgleist

Fussball

Der 14. Spieltag in Bildern

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr