27.11.12

Heftige Regenfälle

Überschwemmungen in Großbritannien - vier Tote

Vier Menschen starben, Häuser sind überflutet und noch keine Entwarnung. Mehrere Regionen Großbritanniens kämpfen gegen Überschwemmungen.

Foto: AFP
100 Wohnungen in St. Asaph in Wales wurden überflutet, 500 mussten geräumt werden
100 Wohnungen in St. Asaph in Wales wurden überflutet, 500 mussten geräumt werden

London. Nach tagelangen heftigen Regenfällen in Großbritannien ist die Zahl der Todesopfer auf vier gestiegen. Rettungskräfte fanden am Dienstag die Leiche einer älteren Frau in ihrer Wohnung in der Stadt St. Asaph in Wales, teilten die Behörden mit. Hunderten Menschen in der Stadt war zuvor dringend geraten worden, ihre Wohnungen zu verlassen, da die Befestigungsanlagen dem steigenden Wasser des Flusses Elwy nicht standhalten konnten. 100 Wohnungen wurden überflutet, 500 mussten geräumt werden.

Bereits in den vergangenen Tagen hatten schwere Unwetter, heftige Regenfälle und steigende Pegelstände der Flüsse mehrere Regionen Großbritanniens in Überflutungsgebiete verwandelt. Im Süden des Landes waren drei Menschen gestorben. Knapp 1200 Häuser wurden nach Berichten britischer Medien überflutet, Bahnlinien mussten gesperrt, Autofahrer aus ihren Wagen gerettet werden.

Die Behörden in Großbritannien gingen am Dienstag davon aus, dass sich die Situation nicht schnell entspannen wird. Premierminister David Cameron machte sich in Südwestengland ein Bild von der Lage. "Wir müssen sichergehen, dass die Versicherung für die Betroffenen zahlt, dass der Staat gute Schutzzonen baut und die Warnsysteme verbessert werden", betonte er. Seine Regierung hatte Kürzungen bei der Flutprävention durchgesetzt.

dpa
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. DeutschlandRuhestand im LuxusDeutschland droht die Diktatur der Alten
  2. 2. EnergieKohleausstiegVerstößt Gabriels CO2-Geschacher gegen EU-Recht?
  3. 3. AuslandVerhandlungskreiseAtomgespräche mit Iran werden bis 1. Juli verlängert
  4. 4. KommentareUkraine-KriseDie seltsame Gedankenwelt der Putin-Versteher
  5. 5. WirtschaftStellen-LandkarteWo Fachkräfte jetzt die besten Job-Chancen haben
Top Video Alle Videos

Die Boyband "One Direction" holte drei Trophäen, unter anderem als "Künstler des Jahres". Auch Katy Perry nahm drei Awards mit. Und dann wurde noch ein Preis in einer völlig neuen Kategorie vergeben.mehr »

Top Bildergalerien mehr
Los Angeles

Die American Music Awards 2014

Weltpremiere

Stars beim "Das Wunder von Bern" in Hamburg

Eishockey

Freezers drehen Partie gegen Wolfsburg

Bundesliga

HSV siegt gegen Werder Bremen

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr