23.11.12

Ex-Bundespräsident

Die "Affäre Wulff" soll als Doku-Drama verfilmt werden

Nico Hofmann buhlt um Filmrechte für zwei Bücher. Die Geschichte Wulffs solle aber nicht wie "Der Minister" als Satire verfilmt werden.

Von Jens Twiehaus
Foto: dpa/pa
Die Affäre um den früheren Bundespräsident Christian Wulff soll verfilmt werden
Die Affäre um den früheren Bundespräsident Christian Wulff soll verfilmt werden

Potsdam. Der spektakuläre Rücktritt des früheren Bundespräsidenten Christian Wulff soll als Doku-Drama verfilmt werden. Produzent Nico Hofmann buhlt nach den Filmrechten am Buch der Wulff-Gattin Bettina nun auch um die Rechte am vergangene Woche erschienenen Sachbuch "Affäre Wulff", wie eine Sprecherin von Hofmanns Firma teamWorx am Freitag in Potsdam bestätigte. Zuvor hatte die "Bild"-Zeitung darüber berichtet.

Ein Angebot liege zum einen dem Riva Verlag für die Veröffentlichung von Bettina Wulff vor. Eine weitere Offerte für die Verfilmung sei an den Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf gegangen, die das Buch "Affäre Wulff" der beiden Journalisten der "Bild"-Zeitung, Martin Heidemanns und Nikolaus Harbusch, herausbrachten. Beide Redakteure hatten viele Wochen lang die Hintergründe um dessen umstrittene Vorteilsnahme und die Beeinflussung von Medien recherchiert.

Produzent Hofmann plane aus beiden ein "hochwertiges Doku-Drama" zu machen, für das beide Bücher als Vorlagen dienen sollten, sagte seine Sprecherin. Als Regisseur wünsche er sich Thomas Schadt, mit dem er das Doku-Drama "Der Mann aus der Pfalz" über den Altbundeskanzler Helmut Kohl gedreht hatte. Dieses war 2009 im ZDF gesendet worden. Autor des Wulff-Filmes solle Bernd Lange ("Requiem", "Sturm") werden.

Anders als bei Guttenberg keine Satire geplant

Die Sprecherin betonte, die Geschichte Wulffs solle nicht als Satire verfilmt werden. Bis Oktober hatte Hofmann nämlich für Sat.1 die Geschichte des Ex-Bundesverteidigungsministers Karl-Theodor zu Guttenberg satirisch verfilmt. Der CSU-Politiker war zurückgetreten, weil er seine Doktorarbeit in großen Teilen abgeschrieben hatte.

Hofmann, der zu den bekanntesten deutschen Produzenten zählt, hatte sich zuletzt verstärkt auf zeitgeschichtliche Filmstoffe konzentriert. So kündigte er im Oktober auch eine achtteilige TV-Serie zum Leben Adolf Hitlers an, die in englischer Sprache gedreht werden und voraussichtlich 2014 synchronisiert in Deutsch ausgestrahlt werden soll.

Multimedia
Sat-1-Film

Guttenberg-Film "Der Minister"

Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. DeutschlandInnenministeriumNiedrige Abschiebezahl lockt Flüchtlinge nach Deutschland
  2. 2. WirtschaftRüstungsgeschäftJeder Schuss kostet etwa 13.000 US-Dollar
  3. 3. PolitikLivetickerAssad will Kurden in Kobani Waffen geliefert haben
  4. 4. AuslandJunckers TeamEuropaparlament bestätigt neue EU-Kommission
  5. 5. WirtschaftFlugzeugunglück"Mir war nicht klar, dass ich auf der Startbahn bin"
Top Video Alle Videos
Pistorius geht für fünf Jahre ins GefängnisBrightcove Videos

Der Sprint-Star Oscar Pistorius wurde nach der Verkündung seiner fünfjährigen Haftstrafe direkt ins Gefängnis gebracht. Die Menschen im südafrikanischen Pretoria bewerten das Urteil unterschiedlich.mehr »

Top Bildergalerien mehr
Messe

55. Hanseboot mit vielen Neuheiten

Vatikan

Der Papst empfängt die Bayern-Stars

Internet

Der IT-Gipfel 2014 in Hamburg

Prominente Tote

Diese Persönlichkeiten sind 2014 gestorben

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr