22.11.12

Familientragödie in NRW

Schule gab Hinweis: Mutter und Tochter tot aufgefunden

Polizei und Staatsanwaltschaft gehen davon aus, dass die 44-Jährige zunächst ihre Tochter und dann sich selbst getötet hat.

Foto: dpa
Mutter und Tochter tot aufgefunden
In Werl (NRW) wurden eine Mutter und die Tochter tot in dieser Wohnung entdeckt

Werl. Eine 44 Jahre alte Mutter und ihre zwölfjährige Tochter sind tot in ihrer Wohnung in Werl (Kreis Soest) aufgefunden worden. Ein Sprecher der Polizei sagte am Donnerstag, es werde zu einem "erweiterten Suizid" ermittelt. Nachdem das Mädchen mehrere Tage unentschuldigt nicht in der Schule gewesen war, habe die Polizei Ermittlungen aufgenommen.

Nach den Erkenntnissen der Staatsanwaltschaft hat der Vater und Ehemann bei der Familientragödie keine Rolle gespielt. Als erstes müsse nun die Todesursache bestimmt werden. Polizei und Staatsanwaltschaft gehen nach ersten Erkenntnissen davon aus, dass die 44-Jährige zunächst ihre Tochter und dann sich selbst getötet hat. Hinweise, dass ein Dritter beteiligt gewesen sein könnte, gebe es nicht. Bei der Obduktion seien keine Hinweise auf Gewaltanwendung gefunden worden, sagte der ermittelnde Staatsanwalt am Donnerstag. Mutter und Tochter hatten allein in der Wohnung in einem Haus in der Werler Altstadt gelebt.

Weil das Mädchen mehrere Tage lang unentschuldigt in der Schule gefehlt hatte und Post und Zeitungen nicht mehr in den Briefkasten passten, hatten Polizeibeamte die Wohnungstür am Mittwoch aufgebrochen. Der getrennt von seiner Frau lebende Vater war zuvor von der Schule des Mädchens informiert worden, dass die 12-Jährige seit einigen Tagen nicht zum Unterricht gekommen war. Zunächst habe man vergeblich versucht, die Mutter zu erreichen, sagte der Schulleiter. Notfallseelsorger kümmerten hatten am Donnerstag um die Klassenkameraden des Mädchens.

dpa/dapd
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. PanoramaGesundheitsbehördeErster Ebola-Fall in den USA diagnostiziert
  2. 2. AuslandLivetickerIS-Terroristen rücken auf türkische Exklave vor
  3. 3. GeldanlageDevisenhandelNervenkrieg um Russlands angeschlagenen Rubel
  4. 4. AuslandJens StoltenbergVom Kriegsgegner zum Nato-Generalsekretär
  5. 5. Panorama"Welt"-Nachtblog++ EZB will griechische Ramschkredite kaufen ++
Top Video Alle Videos
Der Kanadier Luka Magnotta soll einen Freund vor laufender Kamera zerstückelt haben. 2012 wurde er in Berlin verhaftet. Brightcove Videos

Er hat einen Mann vor laufender Kamera getötet und Leichenteile per Post verschickt: Das hat Luka Magnotta zum Prozessauftakt in Montreal gestanden. Trotzdem plädiert der Kanadier auf unschuldig.mehr »

Top Bildergalerien mehr
Unfall

Harburg: Wagen prallt gegen Hauswand

2. Spieltag

Deutsche Teams in der Champions League

Champions League

Schalke gegen Maribor – die besten Bilder

Schweden

SOS-Kinderdorf auf Klassenfahrt

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr