22.11.12

Beerdigungen Toten Hosen erstmals in den Top Ten der Trauerhits

Tote Hosen mit neuem Album Anfang Mai

Foto: DPA

Immer mehr moderne Pop-Balladen werden auf Trauerfeiern gespielt. Whitney Houston und Sarah Brightman führen Top Ten an.

Hamburg. Die Toten Hosen sind erstmals in den Top Ten der beliebtesten Trauerhits der Deutschen vertreten. Wie das Internetportal bestattungen.de am Donnerstag in Hamburg berichtete, werden immer mehr moderne Pop-Balladen auf Trauerfeiern gespielt.

Whitney Houston, Sarah Brightman und Unheilig führen die Top Ten an. Die zehntplazierten Toten Hosen sind mit ihrem Lied "Tage wie diese" auf Trauerfeiern zu hören. Whitney Houston führt die Bestenliste an, ihr Lied "I Will Always Love You" wird am häufigsten als Begeleitmusik bei Trauerfeiern gewählt. Sarah Brightman wurde mit "Time To Say Goodbye" auf den zweiten Platz gewählt. Die Band Unheilig hat es gleich mit zwei Liedern in die Bestenliste geschafft: "So wie du warst" und "Geboren um zu leben".

In den Top Ten sind auch Klassik und Schlager vertreten, darunter das "Ave Maria" von Franz Schubert. Nach Angaben von bestattungen.de ist jedoch seit Jahren ein Trend zu moderner und ausgefallener Musik zu beobachten. "Musik ist sehr wichtig bei der Trauerarbeit. Die Musikauswahl für die Trauerfeier sollte ganz bewusst geschehen und nicht nur dem Bestatter überlassen werden", sagte bestattungen.de-Geschäftsführer Fabian Schaaf.

(kna)