16.11.12

Unfall in der Eifel

Auto rast in Reisebus - Fahrer stirbt, 13 Schüler verletzt

In der Eifel fährt ein Mann mit seinem Wagen frontal gegen einen Reisebus. Der Autofahrer stirbt, 13 Schüler werden im Bus verletzt.

Foto: dpa

In der Nähe von Euskirchen ist ein Auto frontal in einen Reisebus gerast

4 Bilder

Euskirchen/Köln. Horrorunfall in der Eifel mit einem Toten: Ein Auto ist am Freitag bei Euskirchen frontal mit einem Reisebus zusammengestoßen, in dem zahlreiche Schüler aus Köln saßen. Der Autofahrer starb, 15 Businsassen wurden verletzt, darunter 13 Schüler. Der Wagen war auf der B266 in der Nähe einer Autobahnauffahrt in den Bus gerast, wie die Kreispolizei in Euskirchen mitteilte. Der Autofahrer sei sofort tot gewesen. Der Busfahrer schwebte in Lebensgefahr. Schwer verletzt wurde eine Begleiterin. Ein Schüler wurde zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht, zwölf weitere erlitten leichte Verletzungen.

Wer den Wagen mit Bitburger Kennzeichen gefahren hat, war zunächst unklar. Die Identifizierung werde vermutlich erst in der kommenden Woche abgeschlossen sein, sagte Polizeisprecher Norbert Hardt.

Anderen Autofahrern war der Mann laut Hardt zuvor durch stark überhöhtes Tempo und waghalsige Überholmanöver aufgefallen. Dabei sei er auf der teils vierspurig ausgebauten Straße auch über die Mittellinie auf die Spuren der Gegenfahrbahn gefahren. Als er ein weiteres Mal zum Überholen angesetzt habe, sei er in den Bus gerast. Ein zweiter nachfolgender Reisebus war nach dem Unfall noch rechtzeitig zum Stehen gekommen. In beiden Bussen zusammen saßen laut Hardt 54 Kinder und Jugendliche. Sie gehörten zum Orchester des Kölner Humboldt-Gymnasiums. Sie waren auf dem Weg zu einer Musikveranstaltung.

Die Schulleitung wollte sich nicht äußern. Die Bezirksregierung Köln will die Schule beratend begleiten, wenn es in der kommenden Woche darum geht, das Unfallgeschehen in der Schule aufzuarbeiten.

dpa
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. KommentareAbstiegWie konnten die Grünen nur so früh vergreisen?
  2. 2. Wirtschaft"Welt"-Nachtblog++ Behörden vereiteln Anschlag auf Sitz der EU ++
  3. 3. DeutschlandEklat in LeipzigSächsische Grünen-Chefin kapituliert vor Linksruck
  4. 4. FC Bayern MünchenEx-Bayern-PräsidentUli Hoeneß darf erstmals das Gefängnis verlassen
  5. 5. AuslandNach drei MonatenDie mysteriöse Befreiung der türkischen IS-Geiseln
Top Video Alle Videos
Blood Bucket Challenge Aus aller Welt

Junge Europäer schütten sich neuerdings eine Flüssigkeit, die wie Blut aussieht, über den Kopf. Angelehnt an den Erfolg der "Ice Bucket Challenge", protestieren sie so gegen die Krise in der Ukraine.mehr »

Top Bildergalerien mehr
Bundesliga

Der HSV erkämpft sich 0:0 gegen den FC Bayern

Wolfsburg

EM im Badewannenrennen

Fussball

Der 14. Spieltag in Bildern

Münchner Wiesn

Ozapft is! So wird beim Oktoberfest gefeiert

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr