08.11.12

Mordfall Mirco

"Wir haben 'nen Jungen weg" – Chefermittler packt aus

Die Suche nach Mirco aus Grefrath beschäftigte die Republik. Nun hat der Chefermittler ein Buch mit politischer Sprengkraft geschrieben.

Von Frank Christiansen
Foto: dapd/DAPD
Urteil im Mirco-Prozess erwartet
Der zehnjährige Mirco war im September 2010 entführt, missbraucht und erdrosselt worden

Grefrath. Es begann mit einem Anruf und den Worten eines Polizisten: "Wir haben da 'nen Jungen weg". Der Fall Mirco begann Anfang September 2010 und beschäftigte das ganze Land. Bis zu 1000 Polizisten durchkämmten eine Region am Niederrhein nach dem Zehnjährigen, Tornado-Jets wurden entsandt und bundesweit wurden Besitzer eines sehr geläufigen VW-Kombis erfasst und überprüft. Nach den Eltern des Jungen hat nun auch Chefermittler Ingo Thiel ein Buch über den Fall geschrieben. Es zeigt, wie die Handy-Daten des Mörders zum Durchbruch führten.

In 133 Tage währender Kleinarbeit hatten die Ermittler 240.000 Mobilfunkdaten mit der rekonstruierten Fahrtroute des Täters abgeglichen. Dabei hatte sich herauskristallisiert, dass nur ein Mobiltelefon zur Tatzeit mit seinem Besitzer diesen Weg genommen und sich von Funktmast zu Funkmast eingeloggt hatte: "Die Spur eines Handys, das sich genau an die Route des Entführers schmiegt." Eine Inhaberabfrage mit richterlichem Beschluss hatte die Ermittler schließlich zum inzwischen rechtskräftig verurteilten Mörder geführt.

Die Schilderung ist politisch brisant, weil das Bundesverfassungsgericht das Gesetz zur Speicherung dieser Daten ein halbes Jahr vor dem Verschwinden des Jungen für verfassungswidrig erklärt hatte. Seitdem ist die Vorratsdatenspeicherung politisch blockiert, obwohl die Verfassungsrichter keine grundsätzlichen Bedenken haben.

Die Telekom löscht die Daten seither deutlich schneller. Waren es früher 180 Tage, sind es inzwischen nur noch sieben Tage. Nach dem Verschwinden Mircos waren es noch 30 Tage.

Von Mircos Handy hatten die Ermittler zu ihrem Ärger gar keine Funkmastdaten erhalten. Es war bei einer anderen Mobilfunkgesellschaft unter Vertrag. Der Fall wäre möglicherweise deutlich schneller aufgeklärt worden, wenn sie zur Verfügung gestanden hätten. "Es ist zur Glücksache geworden, ob wir diese Daten erhalten", sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Die Auswertung im Fall Mirco sei aber legal gewesen, betonte er.

Die bis zu 80-köpfige Sonderkommission hatte fast 10.000 Spuren verfolgt, tausende Autos auf Faserspuren untersucht. Eine "Aufklärungsmaschine" mit diversen Experten war am Werk.

Im Januar 2011 hatten die Ermittler nach 145 Tagen den Kindermörder aus einem schmucken Einfamilienhaus in Schwalmtal zur Vernehmung abgeholt. Er gestand und führte die Ermittler zur Leiche. Auch DNA- und Faseranalysen zeigten nun Übereinstimmung mit den Spuren. Richter schickten ihn lebenslänglich hinter Gitter. Das Urteil ist rechtskräftig.

Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. WirtschaftTestflugTouristen-Raumschiff "SpaceShip Two" abgestürzt
  2. 2. DeutschlandGauland gegen HenkelAfD-Spitze zerlegt sich im Richtungsstreit
  3. 3. FußballVereine wehren sichHooligans melden 10.000 Teilnehmer für Berlin-Demo
  4. 4. VerbraucherNeue VerordnungenDas ändert sich für die Deutschen am 1. November
  5. 5. KulturTim Cooks OutingIst Homosexualität tatsächlich ein Geschenk?
Top-Videos
Argentinien
Dieses Hotelzimmer ist nur für Barbie-Fans

Ein Traum in Pink - zumindest für Fans der blonden Puppe. Ein Hotel in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires bietet seinen Gästen jetzt…mehr »

Top Bildergalerien mehr
Mehr!

Theater am Hamburger Großmarkt feiert Richtfest

Handelskammer

"Cheese and bread" bei der Morgensprache

Schalke gegen Augsburg – die besten Bilder

Test

10 Apps, die Parken leichter machen

Hamburg Guide mehr
Weitere Dienste alle Dienste
Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr