Trainingslager 2:1! St. Pauli feiert Sieg im ersten Spiel des Jahres

Foto: WITTERS/Witters Sport-Presse-Fotos

Gegen den Schweizer Zweitligisten AC Bellinzona trafen die Stürmer Lennart Thy und Daniel Ginczek. Coach Frontzeck tauschte munter durch.

Side. Der FC St. Pauli hat das erste Testspiel des Jahres gegen den Schweizer Zweitligisten AC Bellinzona gewonnen. Im Trainingslager an der türkischen Riviera kam das Team von Trainer Michael Frontzeck zu einem 2:1-Erfolg (1:0). Die Treffer für die Hamburger erzielten Lennart Thy und Daniel Ginczek.

Frontzeck bot mit Ausnahme des Verteidigers Sören Gonther, der sich weiter im Aufbautraining befindet, und den Torhütern Philipp Tschauner, Robin Himmelmann und Mitja Bieren sein gesamtes Team auf. Einzig Schlussmann Benedikt Pliquett stand über 90 Minuten im Tor St. Paulis. "Ich habe viele gute Angriffe gesehen, aber auch einige Dinge, die mir nicht gefallen haben", sagte Frontzeck.

In einer ereignisarmen Partie sorgte Stürmer Thy nach 36 Minuten für den Führungstreffer. Kapitän Fabian Boll, der sein Comeback nach zweimonatiger Verletzungspause feierte, und Nachwuchsmann Laurinas Kulikas hätten anschließend noch vor der Pause erhöhen können. Nach dem Seitenwechsel traf Top-Stürmer Ginczek zum 2:0, Ivanishvili verkürzte anschließend noch auf 1:2.

Am Sonntag spielen die Hamburger in Belek gegen den Schweizer Zweitligisten FC Winterthur, am Montag gegen den österreichischen Tabellenführer Austria Wien (jeweils 14 Uhr).