07.01.13

FC St. Pauli

Angreifer Mahir Saglik wechselt nach Paderborn

Der Kiezklub und der 29-Jährige gehen ab sofort getrennte Wege. Über die Wechselmodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

Foto: Witters Sport-Presse-Fotos
St. Pauli
Mahir Saglik erzielte in insgesamt 35 Zweitligaspielen für St. Pauli sechs Tore. Ab sofort geht der Stürmer wieder für Paderborn auf Torejagd

Hamburg/Paderborn. Wie der FC St. Pauli am Montag auf seiner Internetseite bekanntgegeben hat, verlässt Angreifer Mahir Saglik die Braun-Weißen ab sofort. Der 29-jährige türkische Offensivspieler wechselt zum Zweitligakonkurrenten SC Paderborn 07. Der Saglik erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016, teilten beide Klubs am mit. Über die Wechselmodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen, heißt es auf der St.-Pauli-Website.

Saglik, der in Paderborn das Fußballspielen erlernte, konnte sich bei den Braun-Weißen nicht durchsetzen und erhielt auf Wunsch die Freigabe. Ob der Kiezklub sich nun noch einmal verstärkt, blieb zunächst offen. Saglik, der im Juni 2011 vom VfL Bochum ans Millerntor kam, absolvierte insgesamt 35 Zweitligaspiele (sechs Tore) sowie zwei Pokalspiele (drei Tore) für die Braun-Weißen.

"Ich hatte gute eineinhalb Jahre beim FC St. Pauli und mich im Klub und in der Stadt sehr wohl gefühlt. Allerdings habe ich nicht so häufig gespielt, wie ich es mir vorgestellt habe. Aus diesem Grund habe ich mich entschlossen, St. Pauli zu verlassen", sagte der 29-jährige Angreifer. Er bedankte sich bei bei den "fantastischen Fans" für ihre "tolle Unterstützung", die er sicherlich vermissen werde, genauso wie die "traumhafte Stadt". Auch dem gesamten Trainerteam und der Mannschaft richtete der Stürmer seinen Dank aus.

St. Paulis Vize-Präsident Jens Duve lobte Saglik für dafür, dass er sich von Anfang an auf und neben dem Platz gut eingebracht habe, obwohl er nicht mehr so viel Einsatzzeit erhalten habe. Sportchef Rachid Azzouzi dankte dem Spieler für sein stets professionelles Verhalten. "Er hat sich nie hängen lassen und sich gut in die Mannschaft integriert. Von daher war es klar, dass wir ihm bei einem Vereinswechsel keine Steine in den Weg legen würden."

Saglik kehrt somit zum zweiten Mal in seine alte Heimat zurück. Bei seinem letzten Gastspiel in Paderborn 2009/10 erzielte er 15 Treffer in einer Saison. "Mit dem langfristigen Vertrag beweist Mahir seine Verbundenheit zum Fußballstandort Paderborn. Wir freuen uns auf seinen Spielwitz und auf seine Tore", teilte Manager Sport Michael Born in einer Erklärung des Klubs am Montag mit.

(dpa/abendblatt.de)
Themen
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos

Gut eine Woche ist es her, dass Thomas Meggle zum neuen Cheftrainer des FC St. Pauli ernannt wurde. Nach dem gelungenen Einstand beim 2:2 Freundschaftsspiel gegen Leverkusen, steht nun am Sonntag das…mehr »

Top Bildergalerien mehr
Fotoaustellung

Weltberühmte Fotos in den Deichtorhallen

Hamburg

Die große Laubschlacht der Stadtreinigung

Fußball

Der 3. Spieltag der Champions League

Ottawa

Islamist verübt Anschlag auf Kanadas Regierung

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr