31.01.13

Donnerstag, 31. Januar

Transferfinale: Kuzmanovic wechselt zu Inter Mailand

Das Fußball-Geschehen des Tages: Heiße Gerüchte, scharfe Zitate, Verletzungen und Transfergeflüster. Der Ticker hält Sie auf dem Laufenden.

Foto: dpa
Zdravko Kuzmanovic
Stuttgarts Zdravko Kuzmanovic spielt künftig für Inter Mailand

+++ Der Countdown im Transferfinale - um 18 Uhr schließt die Wechselbörse +++

+++ FC Augsburg verpflichtet Kameruner Somen Tchoyi +++

19.30 Uhr: Kurz vor Ende der Winter-Transferperiode hat Fußball-Bundesligist FC Augsburg Offensivspieler Somen Tchoyi aus Kamerun verpflichtet. Der Profi, der in seiner Karriere unter anderem für West Bromwich Albion, Red Bull Salzburg und Stabaek IF in Norwegen aktiv war, wechselt nach Clubangaben vom Donnerstag mit sofortiger Wirkung zum FCA. Der 29-Jährige erhält einen Vertrag bis zum Saisonende mit Option für eine Verlängerung. "Wir wissen, dass Somen Tchoyi jetzt keinen Spielrhythmus hat, sind aber aufgrund seiner individuellen Qualität überzeugt, dass er schon in der Rückrunde der Saison eine wichtige Alternative in der Offensive werden kann", sagt Geschäftsführer Stefan Reuter über den Neuzugang. Tchoyi erhält beim FCA die Rückennummer 22.

+++ Werder-Spieler Trinks wechselt zu Greuther Fürth +++

18.21 Uhr: Mittelfeldspieler Florian Trinks wechselt mit sofortiger Wirkung von Werder Bremen zum Bundesliga-Konkurrenten SpVgg Greuther Fürth. Beide Vereine einigten sich am Donnerstag auf den Transfer. Der 20-jährige Profi erhält beim Aufsteiger einen Vertrag bis 2016. Für Trinks ist eine Ablösesumme von rund 400.000 Euro im Gespräch. Der U 17-Europameister von 2009 war in der laufenden Spielzeit nicht bei den Bremer Profis zum Einsatz gekommen.

+++ Nürnberg holt Mittelfeldspieler Ildiz +++

17.08 Uhr: Der 1. FC Nürnberg hat auf den letzten Drücker eine weitere Neuverpflichtung perfekt gemacht und Mittelfeldakteur Muhammed Ildiz geholt. Der 21-Jährige kommt von Rapid Wien und erhielt einen Vertrag bis 2017. "Er passt in unser Anforderungsprofil eines entwicklungsfähigen Spielers, der aber schon auf höchstem Niveau in vielen Liga-Spielen sein Leistungsvermögen nachgewiesen hat", sagte "Club"-Sportvorstand Martin Bader. "Er ist sehr weit für sein Alter." Erst am Vortag hatten die Franken den Japaner Mu Kanazaki geholt.

+++ Trennung zwischen Sio und Augsburg perfekt +++

16.02 Uhr: Offensivspieler Giovanni Sio und der FC Augsburg gehen künftig getrennte Wege. Der 23-Jährige wechselt bis zum Saisonende zum französischen Erstligisten FC Sochaux, teilten die Schwaben am Donnerstag mit. Sio war zu Saisonbeginn vom VfL Wolfsburg nach Augsburg ausgeliehen worden, konnte sich beim Abstiegskandidaten aber nicht durchsetzen.

+++ Trinks und Varga unterstützen Fürth +++

15.53 Uhr: Schlusslicht Greuther Fürth plant den Rest der Saison mit zwei Neuzugängen. Von Werder Bremen kommt Mittelfeldakteur Florian Trinks zu den Franken, József Varga wechselt vom ungarischen Fußball-Erstligisten Debrecen. Varga trainierte heute schon mit und könnte am Sonnabend beim Spiel der Fürther auswärts gegen den FC Schalke 04 im Kader stehen. "Das ist auf alle Fälle eine spannende Aufgabe. Eine Aufgabe, der wir uns als Team stellen müssen", sagte Trainer Mike Büskens. "Hoffnung macht mir, was ich jeden Tag sehe. Wie die Mannschaft trainiert und wie sie auch im Abschluss ordentlich agiert."

+++ Freiburg holt Zuck aus Kaiserslautern +++

15.35 Uhr: Der SC Freiburg verstärkt sich mit Mittelfeldspieler Hendrick Zuck vom 1. FC Kaiserslautern. Der 22-Jährige absolvierte bereits den Medizincheck. Zuck hat beim Zweitligisten noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2014. Zu den Ablösemodalitäten und zur Vertragslaufzeit macht Freiburg keine Angaben. Zuck hat in 18 Punktspielen vier Tore erzielt. Möglicherweise werden Garra Dembelé und Beg Ferati den SC Freiburg kurzfristig verlassen. Stürmer Dembelé steht auf der Transferliste. Defensivspezialist Ferati ist dort nicht aufgeführt. Der Schweizer könnte aber in ein Land wechseln, in dem andere Fristen gelten.

+++ Kuzmanovic zieht es zu Inter Mailand +++

13.54 Uhr: Der Wechsel von Mittelfeldspieler Zdravko Kuzmanovic vom VfB Stuttgart zu Inter Mailand ist perfekt. Über die Ablösesumme vereinbarten beide Vereine Stillschweigen, sie soll aber bei rund einer Million Euro liegen. Die Vertragslaufzeit wurde nicht bekanntgegeben. Kuzmanovic bestritt 96 Bundesligaspiele und erzielte 17 Tore. Der serbische Nationalspieler war 2009 vom AC Florenz für geschätzte acht Millionen Euro zum VfB gewechselt. Zuletzt war Kuzmanovic nicht regelmäßig zum Einsatz gekommen.

+++ Beckham vor Wechsel zu Paris St. Germain +++

12.49 Uhr: David Beckham steht nach Informationen der "BBC" vor einem Wechsel zum französischen Erstligisten Paris St. Germain. Wie der Sender auf seiner Homepage berichtet, ist der 37 Jahre alte ehemalige Kapitän des englischen Nationalteams bereits auf dem Weg nach Paris und soll noch heute vorgestellt werden. Auf seiner Internetseite kündigte der Hauptstadt-Club eine Pressekonferenz für 17.00 Uhr an. Beckham wurde aber nicht erwähnt. Der Mittelfeld-Star hatte sich im November nach fünf Jahren von Los Angeles Galaxy mit dem Gewinn der Meisterschaft in der Major League Soccer verabschiedet. Zuletzt hatte er sich beim FC Arsenal in London fit gehalten. Seit dem Einstieg der Scheichs aus Katar 2011 hat der Pariser Verein rund 150 Millionen Euro in die Mannschaft gesteckt. Teuerster Zugang im vergangenen Sommer war der schwedische Stürmer-Star Zlatan Ibrahimovic.

+++ Malik Fathi wechselt zu 1860 München +++

12.37 Uhr: Zweitligist 1860 München hat den ehemaligen Nationalspieler Malik Fathi von Mainz 05 verpflichtet. Der 29 Jahre alte Abwehrspieler, der zuletzt an den türkischen Erstligisten Kayserispor ausgeliehen war, hat bei den Löwen einen Vertrag bis zum Saisonende unterschrieben. Der frühere U21-Nationalspieler debütierte am 16. August 2006 beim 3:0 gegen Schweden in der Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw. Es folgte im gleichen Jahr sein zweites und letztes Länderspiel gegen Georgien (2:0). Vor seinem Wechsel zu Mainz war er für Hertha BSC und Spartak Moskau aktiv. Fathi hat 173 Bundesligaspiele (drei Tore) bestritten. "Wir sind davon überzeugt, dass er uns weiterhelfen kann, im Kampf um Platz drei nochmals anzugreifen", sagte Sportchef Florian Hinterberger. Fathi meinte: "Ich freue mich auf die Löwen und München. Das Ziel des Vereins für die Rückrunde ist klar. Um das zu erreichen, bin ich hierhergekommen und werde alles dafür geben."

+++ Kommt Gomes von Tottenham als Wiese-Ersatz? +++

12.22 Uhr: – Die TSG 1899 Hoffenheim steht nach Informationen von "Skysports" in England vor der Verpflichtung des brasilianischen Torhüters Heurelho Gomes von Tottenham Hotspur. Damit würde der Tabellen-17. auf die Formkrise von Ex-Nationalkeeper Tim Wiese reagieren. Der Ex-Bremer war zuletzt bei der 1:2-Niederlage der Kraichgauer bei Eintracht Frankfurt erneut in die Kritik geraten. Der 31-jährige Gomes, zuletzt nur Ersatztorwart in der Premier League, soll bis zum Saisonende ausgeliehen werden. "Skysports" beruft sich dabei auf Angaben vom Gomes' Berater Alex Suarez. Der Marktwert des Schlussmanns liegt bei 1 Million Euro. Er war 2008 vom PSV Eindhoven zu Tottenham gewechselt. Gomes absolvierte elf Länderspiele. Bei der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika stand er im Kader, kam aber nicht zum Einsatz. Bei den Hotspurs hat er noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2014.

+++ Auch Sandhausen schlägt nochmal zu +++

11.24 Uhr: Der SV Sandhausen hat seinen dritten Neuzugang in der Winter-Transferperiode geholt. Wie der abstiegsbedrohte Zweitligist mitteilte, unterschrieb Mittelstürmer Juho Mäkelä vom finnischen Erstligisten HJK Helsinki einen Vertrag bis zum Sommer 2013 mit Option auf Verlängerung bis 2014. Der 29-Jährige kommt ablösefrei. Er ist nach Seyi Olajengbesi (Alemannia Aachen) und Jutae Yun (FSV Frankfurt) Sandhausens dritter neuer Spieler.

+++ 1. FC Kaiserslautern gibt auch Micanski an FC Ingolstadt ab +++

11.24 Uhr: Nach Verteidiger Leon Jessen hat der 1. FC Kaiserslautern auch seinen Stürmer Ilian Micanski bis zum Saisonende an den Ligarivalen FC Ingolstadt 04 ausgeliehen. Micanski kam in dieser Saison nur zu sechs Einsätzen für den FCK. Außerdem hatte die Verpflichtung von Erwin Hoffer von Eintracht Frankfurt am Vortag die Konkurrenzsituation für den 27 Jahre alten Bulgaren weiter verschärft.

+++ Wolfsburg leiht Klich in die Niederlande aus +++

11.22 Uhr: Der VfL Wolfsburg hat Mittelfeldspieler Mateusz Klich mit sofortiger Wirkung an den niederländischen Erstligisten PEC Zwolle ausgeliehen. Beide Klubs verständigten sich auf ein Leihgeschäft bis Saisonende. Der 22-jährige Pole, der im Sommer 2011 nach Wolfsburg kam, soll in der Ehrendivision Spielpraxis sammeln.

+++ Lösbare Aufgaben für U 21-Team in der EM-Qualifikation +++

11.21 Uhr: Die deutsche U 21-Nationalmannschaft trifft in der Qualifikation zur Europameisterschaft 2015 auf Irland, Montenegro, Rumänien und die Färöer Inseln. Das hat die Auslosung im schweizerischen Nyon ergeben. Die Qualifikationsspiele für die Endrunde, die in Tschechien ausgetragen wird, können ab dem 22. März 2013 beginnen. Allerdings wird die Mannschaft von Trainer Rainer Adrion in diesem Jahr zunächst bei der Europameisterschaft in Israel an den Start gehen, die am 5. Juni beginnt. Dort trifft die DFB-Elf in der Vorrunde auf die Niederlande, Spanien und Russland.

+++ Acht Verletzte in Porto Alegre +++

10.10 Uhr: Bei einem Unfall im Fußballstadion im Süden Brasiliens sind acht Fans leicht verletzt worden. In der vor knapp zwei Monaten vom HSV eröffneten Grêmio Arena in Porto Alegre habe während einer Partie der südamerikanischen Copa Libertadores ein Gitter nachgegeben, wie örtliche Medien am Mittwochabend (Ortszeit) berichteten. Daraufhin seien mehrere Menschen hinunter gestürzt. Sieben der Opfer seien zur Beobachtung in Krankenhäuser gebracht worden, meldete der TV-Sender Globo. Das Stadion war im Dezember 2012 mit einem Spiel zwischen Grêmio Porto Alegre und dem HSV (2:1) eröffnet worden. Die Arena ist 2014 kein WM-Stadion. In Porto Alegre wird das Estadio Beira-Rio für das Turnier modernisiert.

+++ Stuttgart verpflichtet rumänischen Nationalspieler Maxim +++

09.53 Uhr: Der VfB Stuttgart hat kurz vor dem Ende der Transferperiode den rumänischen Nationalspieler Alexandru Maxim verpflichtet. Der 22 Jahre alte Mittelfeldakteur kommt vom rumänischen Erstligisten Pandurii Targu Jiu und unterschreibt einen Vertrag bis zum Sommer 2017. Über die Ablösesumme vereinbarten beide Vereine Stillschweigen, sie soll jedoch rumänischen Medienberichten zufolge bei rund 1,5 Millionen Euro liegen. "Mit Alexandru Maxim gewinnen wir einen technisch gut ausgebildeten Spieler, der variabel im offensiveren Mittelfeld eingesetzt werden kann", erklärte Sportdirektor Fredi Bobic. "In ihm sehen wir noch einiges an Entwicklungspotenzial."

(sid/dpa/HA)
Multimedia
Bundesliga

Die Wintertransfers der Bundesliga

Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos
201407311708-stillBrightcove Videos

mehr »

Top Bildergalerien mehr
EM-Titel

DFB-Nachwuchs feiert wie die Großen

Straßen überflutet

Überschwemmungen in Oberbayern

Baugrube

Verletzte bei Einsturz in Winterhude

Bayern München auf US-Werbetour

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr