Bundesliga im Liveticker

4:1! Wolfsburg mit Fußballfest gegen Herbstmeister Bayern

Foto: dpa

Die Bundesliga startet mit einem echten Spitzenspiel in die Rückrunde: Der VfL Wolfsburg empfängt als direkter Verfolger Herbstmeister FC Bayern München. Hier geht's zum Liveticker.

VfL Wolfsburg – FC Bayern München 4:1 (2:0)

Herzlich willkommen zum Liveticker auf abendblatt.de

90. Minute: Der VfL Wolfsburg besiegt den FC Bayern München verdient mit 4:1!

90. Minute: Zwei Minuten gibt es obendrauf. Die Bayern werfen nochmal alles nach vorne, nützen wird es ihnen nicht viel. "Oh, wie ist das schön" schallt durch das Stadion!

85. Minute: Den Wolfsburgern wird dieses Erfolgserlebnis nach den schweren Wochen mit dem Tod von Junior Malanda gut tun.

82. Minute: Benaglio pariert erneut stark gegen Robben, der dieses Mal von der linken Seite in den Strafraum gezogen ist.

80. Minute: Es ist und bleibt nicht der Tag des FC Bayern. Defensiv fehlerhaft wie selten zuvor, zeigen die Münchner auch in der Offensive nicht die gewohnte Durchschlagskraft.

73. Minute: Unfassbar! Wolfsburg macht das 4:1 gegen den FC Bayern. De Bruyne lässt Dante nach einem Konter stehen und vollstreckt aus 14 Metern eiskalt in den Winkel.

71. Minute: Benaglio mit einer Glanztat gegen Robben nach einem Freistoß der Bayern aus 18 Metern.

71. Minute: Doppelwechsel bei den Bayern: Pizarro und Götze kommen für Lewandowski und Müller in die Partie!

69. Minute: Der Ex-Münchner Gustavo versucht es auch aus der Ferne, der Ball geht knapp vorbei.

66. Minute: Arnold prüft Neuer aus der Distanz, Deutschlands Nummer eins klärt den Ball souverän.

60. Minute: Die Bayern sind völlig von der Rolle. So viele Fehler im Spiel des Rekordmeisters gibt es nicht oft. Wolfsburg führt verdient mit 3:1.

57. Minute: Die Ereignisse überschlagen sich in diesen Minuten: Arnold muss das 4:1 machen, scheitert aber aus kurzer Distanz.

55. Minute: Bayern verkürzt auf 1:3. Bernat trifft nach einer verunglückten Abwehraktion aus kurzer Distanz.

53. Minute: Wolfsburg macht das 3:0. De Bruyne läuft allein auf Neuer zu und vollstreckt eiskalt aus 16 Metern links unten. Die Fans in der Volkswagen-Arena sind aus dem Häuschen.

51. Minute: Pep Guardiola hat genug gesehen: Der defensiv schwache Rode muss Platz für Youngster Weiser machen.

49. Minute: Caligiuri vergibt nach einer Flanke von der linken Seite aus kurzer Distanz das 3:0. Der Ball geht knapp am Tor vorbei. Es scheint heute nicht der Tag der Bayern zu sein.

47. Minute: Schweinsteiger kassiert die Gelbe Karte.

46. Minute: Weiter geht's! Kommen die Bayern nochmal zurück?

45. Minute: Halbzeit! Wer hätte das gedacht? Die Bayern gehen mit einem 0:2 in die Halbzeit. Wolfsburg spielt eine perfekte Halbzeit!

45. Minute: Sonntagsschuss von Bas Dost: Der Wolfsburger trifft den Ball nach einer Kopfballabwehr der Bayern aus 16 Metern perfekt. Die Kugel landet im Winkel, Neuer ist ohne Chance.

44. Minute: Es geht ruppiger zu Werke. Die Bayern wirken zunehmend genervt.

41. Minute: Dost vergibt das 2:0 nach einem Traumpass von Caligiuri in die Schnittstelle der Abwehr. Der VfL-Stürmer schießt aus 14 Metern knapp am Tor vorbei.

38. Minute: Die Bayern finden gegen geschickt verteidigende Wolfsburger kein Mittel. Die Gastgeber pressen früh und lassen die Münchner nicht ihr gewohntes Spiel aufziehen.

32. Minute: Bernat schnappt sich auf der linken Seite den Ball und zieht aus spitzem Winkel ab. Wieder ist Benaglio zur Stelle. Im Abschluss agieren die Bayern noch zu harmlos.

29. Minute: Beste Möglichkeit der Bayern: Alaba kommt nach einer verunglückten Abwehraktion der Wolfsburger frei aus 20 Metern zum Schuss. Benaglio pariert sicher.

26. Minute: Naldo spielt einen perfekten Pass auf den linken Flügel zu de Bruyne, der scharf in die Mitte flankt. Arnold verpasst nur knapp das 2:0 für die Wölfe.

24. Minute: Die Bayern haben ein wenig den Faden verloren. Im Vorwärtsgang sind die Münchner zu ungenau und leisten sich zu viele Konzentrationsschwächen.

20. Minute: Wolfsburg hat sich in den letzten fünf Minuten ein wenig vom Druck der Bayern befreit. Die Hecking-Elf versucht nun auch die Initiative zu ergreifen.

16. Minute: Wolfsburg wird wieder mit einem Konter gefährlich. Perisic Pass in die Schnittstelle der Abwehr findet jedoch keinen Abnehmer.

14. Minute: Nach einer Flanke von Alonso von der rechten Seite ist die Wolfsburger Verteidigung unsortiert. Bayern kann den Platz aber nicht nutzen.

12. Minute: Die Bayern lassen sich vom Gegentreffer überhaupt nicht irritieren. Die Guardiola-Elf stürmt immer wieder auf das Wolfsburger Tor zu.

9. Minute: Schweinsteiger zirkelt einen Freistoß aus 16 Metern direkt in die Arme von Benaglio - da war mehr drin.

4. Minute: Traumstart für den VfL Wolfsburg: Dost bringt die Gastgeber mit 1:0 in Führung. Caligiuri schaltet schnell um und bedient de Bruyne, der den Kopf hebt und den mitlaufenden Dost perfekt anspielt. Der VfL-Stürmer schiebt aus 14 Metern cool an Neuer vorbei ins untere Eck.

3. Minute: Vieirinha testet Torwart Benaglio mit einer Kopfball-Rückkehr aus kurzer Distanz, aber der Wölfe-Keeper ist zur Stelle.

2. Minute: Robben mit dem ersten Abschluss, doch sein Schussversuch aus rund 16 Metern wird abgeblockt.

1. Minute: Los geht's! Die Bundesliga-Rückrunde ist eröffnet!

Vor dem Spiel: Klatschen statt Schweigen: Die Zuschauer und Spieler gedenken dem verstorbenen Junior Malanda.

Vor dem Spiel: Die Spieler betreten den Rasen.

Vor dem Spiel: Die Aufstellungen sind raus. Beim FC Bayern sitzt Weltmeister Mario Götze nur auf der Bank. Bastian Schweinsteiger und Xabi Alonso spielen gemeinsam auf der Doppel-Sechs.

Vor dem Spiel: Der Wechsel von Weltmeister André Schürrle zum VfL Wolfsburg ist immer noch nicht in trockenen Tüchern. In finanziellen Belangen scheinen sich die "Wölfe" noch uneinig mit dem FC Chelsea zu sein. Die Ablösesumme liegt nach Medien-Angaben zwischen 30 und 35 Millionen Euro. Die "Blues" haben aber offenbar schon einen Nachfolger für Schürrle gefunden. Der Wechsel des Kolumbianers Juan Cuadrado vom AC Florenz zu Chelsea soll perfekt sein. Verzichten muss das Team von Dieter Hecking auf Ivica Olic. Den Kroaten zog es zurück nach Hamburg zum HSV.

Vor dem Spiel: Nach sechs Wochen Winterpause rollt in der Bundesliga wieder der Ball. Zum Rückrundenauftakt empfängt der VfL Wolfsburg Herbstmeister Bayern München. Neben all der Freude auf das Spitzenspiel wird es vor dem Anpfiff emotional werden. Es ist das erste Pflichtspiel der "Wölfe" seit dem Unfalltod von Mittelfeldspieler Junior Malanda. Der Belgier war am 10. Januar bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Die Spieler beider Teams werden mit einem Trauerflor auflaufen. Auf eine klassische Schweigeminute verzichtet Wolfsburg aber bewusst. Stattdessen soll zum Andenken an Malanda eine Minute lang Beifall geklatscht werden.

Vor dem Duell beim Verfolger aus Wolfsburg hat der FC Bayern bereits elf Punkte Vorsprung, bei einem Sieg würden die Münchner gleich zum Auftakt der zweiten Saison-Hälfte einen Riesenschritt Richtung 25. Meistertitel machen. Fehlen werden bei der Partie die verletzten Franck Ribéry und Rafinha, die nach Vereinsangaben allerdings nicht länger ausfallen.

Die Aufstellungen:

Wolfsburg: 1 Benaglio - 8 Vieirinha, 31 Knoche, 25 Naldo, 34 Rodriguez - 22 Luiz Gustavo, 27 Arnold - 7 Caligiuri, 14 De Bruyne, 9 Perisic - 12 Dost. - Trainer: Hecking

München: 1 Neuer - 20 Rode, 17 Jerome Boateng, 4 Dante, 18 Bernat - 31 Schweinsteiger, 3 Alonso - 10 Robben, 25 Thomas Müller, 27 Alaba - 9 Lewandowski. - Trainer: Guardiola

Schiedsrichter: Tobias Welz (Wiesbaden)

Zuschauer: 30.000 (ausverkauft)

Tore: 1:0 Dost (4.), 2:0 Dost (45.), 3:0 De Bruyne (53.), 3:1 Bernat (55.), 4:1 De Bruyne (73.)

© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.