30.06.13

Confed-Cup im Liveticker

Italien gewinnt gegen Uruguay nach Elfmeterschießen

Im kleinen Finale beim Confederations Cup in Brasilien kämpfen Uruguay und Italien um den dritten Platz. Schaffen die Squadra Azzurra gegen die Charruas den Sieg? Hier geht es zum Liveticker.

Von Dennis Lemm
Foto: AFP

Torhüter Gianluigi Buffon sichert Italien mit drei gehaltenen Elfmetern Platz drei beim Confed-Cup

11 Bilder

Live Ticker

Aktualisieren

Update vorhanden: Bitte aktualisieren

Uruguay - Italien 2:3 n. E.

Herzlich willkommen zum Liveticker auf abendblatt.de

Italien hat sich beim Confederations Cup in Brasilien den dritten Platz gesichert. Der Europameisterschaftszweite gewann am Sonntag in Salvador das kleine Finale der WM-Generalprobe gegen Uruguay mit 3:2 (2:2,2:2,1:0) im Elfmeterschießen. Keeper Gianluigi Buffon avancierte mit drei gehaltenen Versuchen vom Punkt zum Matchwinner. In der regulären Spielzeit hatten Davide Astori (24. Minute) und Alessandro Diamanti (73.) den viermaligen Fußball-Weltmeister jeweils in Führung gebracht. Edinson Cavani (58./78.) glich vor 43 382 Zuschauern zweimal für Uruguay aus. In der 110. Minute sah Italiens Riccardo Montolivo die Gelb-Rote Karte.

9. Elfmeter: Gargano muss nun treffen. Trifft nicht. Buffon hält drei Elfmeter! Italien wird dritter beim Confederations Cup. Glückwunsch.

8. Elfmeter: Giaccherini verwandelt sicher zum 2:3.

7. Elfmeter: Und auch Caceres verschießt.

6. Elfmeter: De Sciglio vergibt de erneute italienische Führung. Doch verschießt.

5. Elfmeter: Suarez trifft ebenfalls in die rechte untere Ecke. 2:2.

4. Elfmeter: Auch Frisur-Sonderling El Shaarary verwandelt sicher. 1:2.

3. Elfmeter: Cavani guckt sich Buffon aus und schießt unten rechts in die Ecke. 1:1.

2. Elfmeter: Aquiliani schießt unhaltbar oben rechts in die Ecke. 0:1 für Italien.

1. Elfmeter: Buffon geht ins Tor. Forlan wird den ersten Schuss tätigen: Läuft an und......verschießt wie gegen Brasilien. Buffon wird angeschossen.

Uruguay wird mit Schießen beginnen.

120. Minute: Abpfiff. Es gibt Elfmeterschießen.

117. Minute: Suarez hält sich nicht an dem gerade geschriebenen und drescht den Ball noch mal in Richtung Tor. Doch der Ball fliegt über den Kasten von Buffon.

115. Minute: Hier passiert absolut nichts mehr. Es wirkt, als ob sich beide Mannschaften schon auf ein Elfmeterschießen geeinigt hätten. Sei es drum.

111. Minute: Wieder läuft Cavani an, doch diesmal fliegt der Ball weit über das Tor. Die Konzentration ist raus.

110. Minute: Nochmal Freistoß für Uruguay, knapp 28 Meter vom Tor entfernt. Platzverweis gegen Montolivo.

107. Minute: Uruguay nutzt nun auch die letzte Wechselchance: Perez kommt für Arevalo.

106. Minute: Es geht weiter.

105. Minute: Abpfiff der ersten Halbzeit der Verlängerung. Das Tempo ist raus. Gefahr gibt es nur noch nach Standardsituationen.

103. Minute: Uruguay drängt hier wieder auf die Führung. Doch Cavani kommt aus dem Tritt.

100. Minute: Suarez auf dem Weg zum Tor. Der Uruguayer wird im Strafraum von Chiellini zu Boden gebracht. Schwalbe oder Elfmeter. Schiedsrichter Haimoudi muss sich hier entscheiden. Entscheidet sich aber auf Option Nummer drei: Weiterspielen. Es hätte auch Elfmeter geben können. Der Italiener hatte seinen Arm weit ausgestreckt und den Stürmer geschubst.

98. Minute: Ecke für Uruguay: Forlan bringt den Ball in die Mitte. Doch kann keinen Mitspieler bedienen.

95. Minute: Torschütze Astori verlässt den Platz. Unglücksrabe Bonucci, aus dem Spiel gegen Spanien, betritt den Rasen. Er hatte den entscheidenden Elfmeter gegen Spanien verschossen.

94. Minute: Das Abtasten beider Mannschaften findet erneut statt. Die Partie ist wieder abgeflaut.

Anstoß zur Verlängerung: Italien beginnt.

90.+ 3. Minute: Abpfiff der regulären Spielzeit. Es gibt Verlängerung.

90. +2 Minute: Nochmal Freistoß für Italien. Halbrechte Position. Doch der Ball von Candreva fliegt am Tor vorbei.

90. Minute: Beide Mannschaften würden ein Unentschieden vermutlich eher annehmen als hier bei hoher Luftfeuchtigkeit und hohen Temperaturen noch weitere 30 Minuten spielen zu müssen. Denn Torschütze Astori bekommt hier schon Wadenkrämpfe in beiden Beinen und muss behandelt werden. Drei Minuten Nachspielzeit.

88. Minute: Hier wird es wohl eher eine Verlängerung geben. Beide Mannschaften riskieren hier nichts mehr. Es gibt noch mal Ecke für Uruguay, die aber nicht gefährlich wird.

85. Minute: Fernschuss von Aquilani, doch Muslera kann den Ball parieren.

84. Minute: Gibt es hier nun noch die Entscheidung oder wird es in die Verlängerung gehen?

82. Minute: Auch Italien wechselt. Torschütze Diamanti verlässt den Platz. Für ihn kommt Giaccherini.

82. Minute: Montolivo sieht die Gelbe Karte.

81. Minute: Der vom Platzverweis bedrohte M. Pereira geht vom Platz für ihn kommt Pereira.

77. Minute: TOOOR!! Und was für eins! Cavani mit einem super Freistoß aus 17 Metern. Buffon hat keine Chance. Der Ball senkt sich nach der Mauer unhaltbar ab. Der italienische Keeper kommt zwar noch mit den Fingerspitzen ran, doch kann den Ball nicht halten.

73. Minute: Tor! Freistoß für Italien: Diamanti läuft an und zirkelt den Ball aus 23 Metern über die Mauer in die Ecke. Muslera ohne Chance. Suarez war nicht hochgesprungen.

70. Minute: De Rossi geht, für ihn kommt Aquilani.

68. Minute: Buffon rettet Italien hier vorerst vor der Entscheidung. Forlan schießt aus kurzer Distanz auf die kurze linke Ecke. Buffon kann den harten Schuss nur abprallen lassen. Der Ball gelangt direkt wieder in die Füße von Forlan, der erneut draufhält. Buffon war aber blitzschnell wieder auf den Beinen und kann auch den zweiten strammen Schuss abwehren. Ecke für Uruguay. Die bisher beste Ecke für die Südamerikaner bringt dann aber doch keine Gefahr für Italien. Weiter 1:1. Doch Uruguay ist nun dichter an der Führung als Italien.

64. Minute: Uruguay jetzt die bessere Mannschaft. Italien wirkt etwas eingeschüchtert vom Gegentreffer. Ecke für die hellblauen. Doch Italien kann klären.

59. Minute: TOR!! Cavani gleicht gegen Italien aus. Astori gerät nach einem schlechten Zuspiel von De Rossi in Not. Gargano erobert den Ball, der das Auge für Cavani hat. Der Stürmer war steil in den Strafraum gelaufen und bekommt den Ball direkt auf den Fuß. Cavani nimmt Maß und trifft flach aus elf Metern ins rechte untere Eck.

55. Minute: Freistoß für Uruguay kurz vor dem Strafraum und die Gelbe Karte für Chiellini. Vor der Ausführung wechselt Uruguay: Rodriguez geht für Gonzalez. Der anschließende Freistoß landet in der Mauer.

49. Minute: Die zweite Halbzeit beginnt deutlich ruhiger als noch die erste Halbzeit.

46. Minute: Weiter geht's!

Die Mannschaften kommen aus der Kabine zurück auf den Platz.

45. Minute: Halbzeit. Die Führung für Italien geht in Ordnung. Mit mehr Ballbesitz und besseren Drang zum Tor spielen die Squadra Azzurra einen besseren Fußball. Dass die Urus ihre Chance aber noch nicht abgeschrieben haben, merkt man an den Vorstößen, die zum Teil Gefahr für Buffon bringen. Daher verspricht auch die zweite Halbzeit Spannung, selbst in einem kleinen Finale.

40. Minute: Aufregung im Strafraum der Italiener. Die Urus haben ein Handspiel von Chiellini gesehen. Schiedsrichter Haimoudi aber nicht. Hätte man pfeifen können.

40. Minute: Der Ball beim Tor zum 1:0 war von Diamanti an den langen Pfosten geschossen und von dort in die Mitte an den Rücken des Torhüters gesprungen. Daraufhin flog der Ball in Richtung anderen Pfosten und Astori gelangt auf der Linie an den Ball. Der Ball war aber nicht über der Linie. Daher unverständlich, warum die Fifa Diamanti als Torschützen nennt.

37. Minute: Pereira am Fünfmeterraum mit einem Schuss aus der Drehung. Doch der Ball kommt zu unplatziert - Buffon wehrt zum Eckball ab. Dieser bringt aber keine Gefahr für Italien.

33. Minute: Gleich im Gegenzug Italien mit der nächsten Chance. El Shaarawy bekommt den Ball abgelegt und zieht aus 20 Metern ab. Muslera kann nur mit Mühe einen weiteren Treffern verhindern.

32. Minute: Abseits: Das war knapp, sonst hätte es hier einen Ausgleich gegeben. Nach einem Freistoß von Forlan stehen dann aber doch drei Spieler im Abseits. Das Tor nach Freistoß von Cavani zählt nicht.

30. Minute: Als Torschütze wird von der Fifa Diamanti angezeigt anstelle von Astori. Dies wird der neuen Torlinien-Technik zusammen hängen und nach dem Spiel noch für Gesprächstoff sorgen.

27. Minute: Suarez bekommt den Ball in den Lauf gespielt und schließt aus spitzem Winkel ab. Buffon lässt den Ball abtropfen und kann im Nachfassen klären.

24. Minute: TOR! Nach einem Freistoß von der rechten Seite muss Astori nur noch einnetzen. Der Ball war erst gegen den Pfosten geprallt, von dort an den Rücken des Torhüters Muslera und dann vor die Füße des Abwehrspielers.

15. Minute: Candreva bekommt den Ball in der Mitte von außen auf den Fuß gespielt. Der Italiener schießt ungehindert aus 17 Metern auf das Tor. Doch Torhüter Muslera kann den Ball sicher parieren. Da war deutlich mehr drin.

12. Minute: Nun eine gute Freistoßposition auf der anderen Seite für Uruguay. Forlan steht knapp zwei Meter von der Strafraumgrenze entfernt. Forlan läuft an und schießt den Ball flach unter der Fünfmann-Mauer hindurch. Doch Buffon hat den Braten gerochen und ist zur Stelle.

8. Minute: Pereira sieht die erste Gelbe Karte des Spiel nach einen Rempler an de Sciglio. Freistoß für Italien in einer aussichtsreicher Position. Chiellini schießt den Ball von der linken Außenseite des Strafraums scharf in die Mitte. Der Ball fliegt aber am langen Eck des Tores vorbei.

6. Minute: Erste Chance für Uruguay. Nach einem Konter über die rechte Seite kommt der Ball raus auf die linke Seite auf Forlan, der den Ball in die Mitte zu Cavani passt. Doch der verpasst den Ball. Gefahr für das italienische Tor gebannt.

5. Minute: Beide Mannschaften gehen hier engagiert zu Werke. Uruguay stört den Spielaufbau der Italiener sehr früh und lauert auf Konter.

3. Minute: Uruguay hat bisher eine positive Bilanz gegen den viermaligen Weltmeister Italien: drei Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen stehen für die Celeste. Wir werden sehen, wie es hier nach dem Spiel aussieht.

1. Minute: Es geht los!

Vor dem Spiel: Es geht zur Seitenwahl. Italien wird anstoßen.

Vor dem Spiel: Die Mannschaften haben den Rasen betreten. Die Nationalhymnen werden gespielt. Das Stadion ist relativ leer. Alles wartet auf das große Finale am Abend. Vor allem Italien hielt sich mit Freude über das kleine Finale zurück. So äußerte sich Trainer Cesare Prandelli sehr kritisch und meinte: "Man sollte den Teams mehr Ruhezeiten geben." Eine Begegnung mit einem absoluten Mindestmaß an Bedeutung passt dazu natürlich nicht.Bei Uruguay sieht die Sache da schon anders aus.

Statistik zum Spiel:

Uruguay: Muslera/Galatasaray - Maxi Pereira/Benfica Lissabon ab 81. Alvaro Pereira/Inter Mailand, Lugano/FC Malaga, Godin/Atletico Madrid, Caceres/Juventus Turin - Gargano/Inter Mailand, Arevalo/US Palermo ab 107. Perez/FC Bologna, Rodriguez/Atletico Madrid ab 56. Gonzalez/Lazio Rom - Forlan/Internacional Porto Alegre - Suarez/FC Liverpool, Cavani/SSC Neapel. - Trainer: Tabarez

Italien: Buffon/Juventus Turin - Maggio/SSC Neapel, Astori/Cagliari Calcio ab 95. Bonucci/Juventus Turin, Chiellini/Juventus Turin, de Sciglio/AC Mailand - Candreva/Lazio Rom, de Rossi/AS Rom ab 70. Aquilani/AC Florenz, Montolivo/AC Mailand - Diamanti/FC Bologna ab 83. Giaccherini/Juventus Turin, Gilardino/FC Bologna, El Shaarawy/AC Mailand. - Trainer: Prandelli

Schiedsrichter: Djamel Haimoudi (Algerien)

Tore: 0:1 Astori (24.), 1:1 Cavani (58.), 1:2 Diamanti (73.), 2:2 Cavani (78.) Elfmeterschießen: Buffon hält gegen Forlan, 0:1 Aquilani, 1:1 Cavani, 1:2 el Shaarawy, 2:2 Suarez, Muslera hält gegen de Sciglio, Buffon hält gegen Caceres, 2:3 Giaccherini, Buffon hält gegen Gargano Zuschauer: 43.382

Beste Spieler: Cavani, Lugano - Buffon, Diamanti

Gelb-Rote Karte: Montolivo wegen wiederholten Foulspiels (110.)

Gelbe Karten: Maxi Pereira, Suarez - Chiellini

Live Ticker

Aktualisieren

Update vorhanden: Bitte aktualisieren

Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos
Josef Zinnbauer erhält von den Clubbossen beim HSV das Vertrauen für den TrainerpostenBrightcove Videos

Der neue HSV-Coach Josef Zinnbauer wird von ehemaligen Weggefährten in den höchsten Tönen gelobt. Einsatzfreude, Akribie und Ehrgeiz sind drei wesentliche Attribute, die dem Bayer zugeordnet werden.mehr »

Top Bildergalerien mehr
Hamburg

Babyleiche in Schließfach am Hauptbahnhof

Polizei

Bilder vom Blitzmarathon 2014 in Hamburg

Containerdörfer

Schulen und Schiffe für Flüchtlinge in Hamburg

25 Jahre Mauerfall

DDR: Eine Hochzeit im Niedergang

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr