22.02.13

Nordischen Ski-WM Frenzel nach dem Springen Sechster

Nordische Ski-WM - Nordische Kombination

Foto: dpa

Nordische Ski-WM - Nordische Kombination

Eric Frenzel geht bei der nordischen Ski-WM mit guten Chancen auf die Titelverteidigung in den abschließenden 10-km-Langlauf.

Predazzo. Kombinations-Weltmeister Eric Frenzel geht bei der nordischen Ski-WM in Val di Fiemme mit guten Chancen auf die erfolgreiche Titelverteidigung in den abschließenden 10-km-Langlauf. Der 24-Jährige aus Oberwiesenthal sprang am Freitagmorgen von der Normalschanze auf 99,5 m und geht damit als Sechster 41 Sekunden hinter dem Führenden Norweger Harvard Klemetsen ins Rennen am Nachmittag (15 Uhr).

Einen herben Rückschlag kassierte hingegen der sechsmalige Vize-Weltmeister Tino Edelmann (Zella-Mehlis), der mit 91 m nur 20. wurde. Der 27-Jährige, der zudem unter den Folgen einer Grippe leidet, muss 1:41 Minuten auf Klemetsen aufholen. Aussichtsreich im Rennen liegt hingegen der laufstarke Routinier Björn Kircheisen (Johanngeorgenstadt) nach einem Sprung auf 95,5 m (+1:24).

Fabian Rießle (Breitnau) wurde mit 98 m 18. (+1:35), Johannes Rydzek (Oberstdorf) kam mit 89 m nur auf Platz 22 (+1:41). Frenzel ließ bei stark wechselnden Windbedingungen seine größten Rivalen hinter sich. Der Norweger Magnus Moan wurde Achter (98,5), Bernhard Gruber (Österreich/96,5) Zehnter und Olympiasieger Jason Lamy-Chappuis (Frankreich/94,5) Elfter.