21.02.13

Europa League

Schluss! Hannover 96 nach 1:1 gegen Anschi ausgeschieden

Anschi Machatschkala gewann das Hinspiel 3:1. Die Elf von Mirko Slomka braucht also mindestens einen 2:0-Sieg. Hier geht's zum Liveticker!

Von Timo Prüfig
Foto: dpa

Mohammed Abdellaoue (l.) zieht gegen Ewerton den Kürzeren

5 Bilder

Hannover 96 - Anschi Machatschkala 1:1 (0:0)

Herzlich willkommen zum Liveticker auf abendblatt.de

Spielanalyse: Sie haben gekämpft und bis zum letzten Korn alles gegeben. Doch am Ende hat es für Hannover 96 leider nicht gereicht. Der 1:3-Rucksack aus dem Hinspiel in Moskau war unterm Strich zu schwer für die Niedersachsen. Die waren im Rückspiel zwar die überlegene Mannschaft, im Abschluss fehlte aber das letzte bisschen Glück. Nach dem 1:0 durch Pinto fehlte der Slomka-Elf nur noch ein Tor und bis zur letzten Minute der Nachspielzeit hat die Mannschaft aufopferungsvoll gekämpft - leider vergebens.

90. Minute+10: Abpfiff!

90. Minute+10: Das Spiel ist noch nicht vorbei, Anschi wechselt noch einmal. Aber klar ist: Zwei Tore in den letzten Sekunden sind für Hannover nicht mehr möglich.

90. Minute+8: Tor Anschi! Traoré schließt den Konter ab.

90. Minute+8: Letzte Aktion? Langer Ball nach vorne... Flanke Rausch... Ewerton klärt.

90. Minute+7: Noch eine Minute. Anschi spielt das ganz geschickt zu Ende.

90. Minute+7: Noch einmal eine Schlaudraff-Flanke in den Strafraum, doch Anschi lässt jetzt nichts mehr zu.

90. Minute+5: Jetzt versucht es Hannover auch nur noch mit langen Bällen - die Kräfte neigen sich dem Ende entgegen.

90. Minute+4: Gelb für Huszti, der Eto'o nach einem Rausch-Fehler am Konter hindern musste.

90. Minute+3: Großer Bock von Djourou im Spielaufbau - zum Glück ohne Konsequenzen.

90. Minute+2: Freistoß Huszti, abgewehrt, Pinto aus dem Hintergrund - ein guter Meter vorbei.

90. Minute+1: Acht Minuten Nachspielzeit werden angezeigt. Die Schneepause und das ständige Zeitspiel von Anschi sind schuld daran.

90. Minute: Flanke Schlaudraff... doch Torwart Gabulow ist da.

90. Minute: Hannover versucht alles, aber reicht es auch noch...?!

89. Minute: Anschi schlägt den Ball nur noch aus der Gefahrenzone heraus. Hier ist noch immer alles möglich für Hannover.

88. Minute: Gelb für Ya Konan, der es auf Kopfhöhe per Fallrückzieher versuchte.

86. Minute: Diouf geht im Anschi-Strafraum zu Boden. Schiri Eriksson entscheidet auf Freistoß für Anschi und Gelb für Diouf - warum auch immer. Eine Schwalbe war es keinesfalls. Da hätte man auch Elfmeter geben können.

86. Minute: Weiter geht's... Fünf Minuten noch - plus Nachspielzeit.

84. Minute: Jetzt bringt Slomka auch noch Sobiech für Sakai - volle Offensive, was auch sonst?! Die Linien müssen nachgezogen werden, die Partie ist unterbrochen.

83. Minute: Abdellaoue kann eine Schlaudraff-Flanke im Strafraum kontrollieren, doch anstatt den besser postierten Huszti schießen zu lassen, versucht der Norweger es per Fallrückzieher - und scheitert kläglich.

82. Minute: Konter über den langen Traoré, Djourou muss seinen ganzen Körper im Strafraum einsetzen - Glück für Hannover, dass es keinen Elfmeter gibt.

80. Minute: Noch zehn Minuten haben die Niedersachsen. Sie müssen jetzt über die Schmerzgrenze hinaus gehen. Das wird ganz schwierig auf dem schneebedeckten Rasen.

78. Minute: Guter Angriff der Hannoveraner, die es jetzt wieder viel häufiger mit Flanken versuchen. Bei den Bällen von außen ist Anschi stets anfällig.

76. Minute: Sakai muss Traoré unfair stoppen - Gelb für den Japaner.

75. Minute: Hannover macht unheimlichen Druck, Husztis Flanke wird abgefälscht - Eckball. Der bringt leider nichts ein.

75. Minute: Der Rasen ist inzwischen schneebedeckt, die roten Bälle sind im Spiel. Die Schluss-Viertelstunde beginnt gleich.

73. Minute: Großchance für Hannover. Huszti diesmal nach einer Schlaudraff-Flanke mit dem Kopfball, doch Keeper Gabulow pariert zur Ecke.

70. Minute: Ein tolles Tor des Portugiesen, der eine Flanke von Huszti aus rund elf Metern per Dropkick abnimmt und flach in der Torecke versenkt. Jetzt ist auch das Publikum wieder da!

70. Minute: TOOOOR FÜR HANNOVER! PINTO MACHT'S!!!

70. Minute: Man kann kaum noch das Spielfeld sehen, es schneit immer stärker.

68. Minute: Wechsel bei Anschi: Willian geht raus und der über zwei Meter große Traoré kommt.

64. Minute: Wieder ein gefährlicher Konter über Eto'o. Der Abschluss von Ahmedow geht aber vorbei.

61. Minute: Glück für Hannover: Eine flache Hereingabe kommt zu Eto'o, doch Zieler verkürzt geschickt den Winkel und klärt. Hannover wechselt, Slomka bringt mit Schlaudraff für Schmiedebach noch mehr Offensivkraft für die letzten 30 Minuten.

60. Minute: Vielleicht ein Standard: Freistoß aus dem linken Halbfeld durch Huszti, Kopfball Schulz, aber aus acht Metern köpft der Verteidiger zwar kraftvoll, aber auch knapp zwei Meter vorbei.

59. Minute: Der Schwung der ersten Hälfte ist raus aus der Partie. Anschi steht besser und Hannover kommt nicht mehr zu den Flanken, die in den ersten 45 Minuten so oft für Gefahr sorgten.

57. Minute: Wieder ein Anschi-Konter, Willian über links, aber der Schlenzer des 35-Millionen-Euro-Mannes geht mehr als zwei Meter am langen Pfosten vorbei.

56. Minute: Anschi schafft es zur Zeit, den Ball in den eigenen Reihen zu halten - und die Uhr langsam aber sicher runter ticken zu lassen.

54. Minute: Konter Anschi, aber noch spielen sie ihre Chancen nicht konzentriert zu Ende. Gut für Hannover.

50. Minute: Je länger das Spiel dauert, umso offensiver wird die Ausrichtung von Hannover - und umso größer werden die Lücken in der 96-Defensive. Das ist ein Spiel mit dem Feuer, aber die Niedersachsen haben keine Wahl. Sie brauchen zwei Tore!

49. Minute: Powerplay Hannover, Anschi kommt zur Zeit nicht aus der eigenen Hälfte.

46. Minute: Hannover macht da weiter, wo es vor der Pause aufgehört hat: Schmiedebach flankt hart von rechts vor das Tor, doch Anschi-Keeper Gabulow wehrt den Ball ab.

46. Minute: Starkes Schneetreiben in Hannover, trotzdem sind die Spieler zurück auf dem Spielfeld. Der Sieger dieses Duells trifft im Achtelfinale übrigens auf den Premier-League-Club Newcastle United - das ist doch mal ein Anreiz. Hannover hat Anstoß, auf geht's, noch sind 45 Minuten Zeit für zwei Tore.

Halbzeitanalyse: Hannover spielt richtig gut, setzt den Gegner aus Dagestan mächtig unter Druck und hat mit der offensiven Ausrichtung die richtige Taktik gewählt. Einzig zum Treffer hat es noch nicht gereicht. Allerdings scheint das Rezept, über Flanken zum Erfolg zu kommen, das richtige zu sein: Diouf und Abdellaoue bekommen im Zentrum fast jeden Kopfball - und irgendwann geht auch mal einer rein. Hinten zeigen sich aber logischerweise großen Lücken, Anschi kontert stark, da müssen die Niedersachsen weiterhin gut aufpassen. Hier ist noch alles drin, ein 2:0, das zum Achtelfinale reichen würde, ist allemal möglich.

45. Minute+1: Keine Nachspielzeit - Pause!

45. Minute: Gleich ist Halbzeit - schade eigentlich. Hier ist mächtig was los, hoffentlich geht es nach der Pause so temporeich weiter.

42. Minute: Hannover versucht es weiter konsequent über Flanken, doch in der Mitte fehlt noch das nötige Glück beim Abschluss.

40. Minute: Wieder eine Großchance für Hannover: Die Freistoßflanke von Huszti erreicht den Kopf von Ya Konan, doch erneut fliegt der Ball haarscharf an der aus Hannoveraner Sicht falschen Seite des Pfostens vorbei.

38. Minute: Anschi kontert über Willian und Diarra, doch der geht im Strafraum zu leicht zu Boden - es gibt Abstoß für Hannover.

34. Minute: Huszti zieht den Ball mit links aufs Tor, aber Anschi-Torwart Gabulow faustet den Ball aus der Gefahrenzone.

33. Minute: Foulspiel gegen Sakai in der Nähe der rechten Eckfahne - die nächste gute Gelegenheit für Hannover.

31. Minute: Auch Rechtsverteidiger Sakai ist stets im Angriff, der Japaner holt den nächsten Eckball für Hannover heraus. Nach der Kopfballabwehr versucht es Pinto aus der zweiten Reihe, wird aber geblockt.

30. Minute: Flanke von Anschi, doch Zieler ist vor Eto'o am Ball - gut aufgepasst vom 96-Schlussmann.

28. Minute: Nächster Freistoß von Huszti. Und wieder kommt Abdellaoue im Strafraum aus der Drehung zum Abschluss. Doch der Norweger stand im Abseits.

26. Minute: Hier gibt es Chancen im Minutentakt auf beiden Seiten - doch wer trifft zuerst ins Netz?

25. Minute: Diouf legt per Kopf auf Abdellaoue ab, doch dessen Schuss aus der Drehung geht drüber.

24. Minute: Pinto verliert den Ball in der Vorwärtsbewegung. Zum Glück läuft Eto'o ins Abseits. Nochmal Glück gehabt.

23. Minute: Nächste Chance Hannover: Ya Konan flankt und Dioufs Kopfball aus fast elf Metern streicht nur um Zentimeter am Pfosten vorbei.

22. Minute: Das kann hier ein richtig munterer Schlagabtausch werden. Hannover spielt voll auf Offensive und offenbart entsprechend große Lücken in der Abwehr. Noch(!) ist weder vorne noch hinten etwas passiert, aber es kann eigentlich nicht mehr lange dauern.

20. Minute: Wieder auf die andere Seite: Abdellaoue zieht aus rund 21 Metern ab. Guter Schuss, doch der Ball fliegt haarscharf am Winkel vorbei.

19. Minute: Konterchance für Anschi. Eto'o setzt sich auf links durch und zieht aus rund zehn Metern von halblinks ab. Zum Glück für Hannover rutscht dem Kameruner der Ball über den Spann - vorbei.

18. Minute: Hannover macht ind er Anfangsphase richtig Dampf. Wieder Foul gegen Huszti - doch der Freistoß bringt nichts ein.

17. Minute: Foulspiel gegen den bislang sehr auffälligen Huszti, Freistoß für Hannover aus guter Position von der linken Seite. Eto'o klärt per Kopf im eigenen Strafraum.

15. Minute: Das hätte das 1:0 für Hannover sein müssen: Diouf behauptet den Ball super gegen zwei Mann, Huszti bringt den Ball von links toll vor das Tor, doch in der Mitte trifft Abdellaoue den Ball nicht - ärgerlich.

13. Minute: Man kann sehen, dass Hannover heute an seine Chance glaubt. Kein Ball wird verloren gegeben.

9. Minute: Anschi will den Schwung etwas aus der Partie nehmen. Eto'o versucht es erstmals aus gut 20 Metern, wird aber abgeblockt.

6. Minute: Starke Sakai-Flanke von der rechten Seite, Huszti will den Ball am zweiten Pfosten volley nehmen, trifft ihn aber nicht richtig.

4. Minute: Chance für Djourou nach dem Eckball. Hannover legt gut los.

3. Minute: Freistoß von Huszti aus dem linken Halbfeld. Anschi-Torwart Gabulow mit Problemen - Eckball für Hannover.

2. Minute: Slomka hat sich für eine extrem offensive Aufstellung entschieden. Schließlich gilt es, einen 1:3-Rückstand aus dem Hinspiel aufzuholen. Mal schauen, ob das gelingt.

1. Minute: Es geht los, Anschi hat Anstoß, der Ball rollt.

21.04 Uhr: Es ist bitterkalt in Hannover, einige Grad unter Null. Die Mannschaften haben den Rasen betreten, gleich geht es los.

Vor dem Spiel: Hannover 96 bestreitet das Europa-League-Rückspiel gegen Anschi Machatschkala in Bestbesetzung. Trainer Mirko Slomka schloss taktische Überlegungen wegen der Bundesliga-Partie gegen den HSV zwei Tage später aus. "Zum Taktieren ist das Spiel gegen Anschi nicht geeignet. Wir wollen eine Runde weiter kommen und dem Gegner alles abverlangen", sagte der 96-Coach gestern. Nach der 1:3-Niederlage im Hinspiel benötigt der Bundesligist für den Einzug ins Achtelfinale mindestens einen 2:0-Erfolg. Slomka hofft dabei auf die lautstarke Unterstützung der Fans. Im Vorverkauf wurden nur rund 25.000 Tickets abgesetzt. "Ich hoffe, das wir die Marke von 30.000 Zuschauern noch knacken. Wir brauchen das Publikum, um ein frühes Tor zu erzielen", sagte der Trainer. "Diejenigen, die dabei sind, sind echte Rote. Sie werden uns einpeitschen."

Aufstellungen:

Hannover 96: 1 Zieler - 4 Sakai, 17 Djourou, 19 Christian Schulz, 18 Pocognoli - 8 Schmiedebach, 7 da Silva Pinto - 11 Ya Konan, 10 Huszti - 25 Abdellaoue, 39 Diouf.

Trainer: Slomka

Anschi Machatschkala: 1 Gabulow - 15 Logaschow, 5 Joao Carlos, 37 Ewerton, 2 Eshenko - 8 Jucilei, 85 Diarra - 6 Boussoufa, 25 Ahmedow, 88 Willian - 9 Eto'o.

Trainer: Hiddink

Schiedsrichter: Jonas Eriksson (Schweden)

Zuschauer: 30.000

Tore: 1:0 Pinto (70. Minute), 1:1 Traoré (90. Minute+8)

Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. WirtschaftDatenleckHacker stehlen 20.000 E-Mail-Adressen von der EZB
  2. 2. AuslandMaccabi HaifaIsraelische Kicker in Österreich vom Platz geprügelt
  3. 3. WeltgeschehenÜber AfrikaAir Algerie verliert Kontakt zu Flug AH5017
  4. 4. Henryk M. BroderIsrael und HamasDie Zwei-Staaten-Lösung ist tot
  5. 5. Panorama"Anne Will"Ein Lehrstück, wie sich Russland vom Westen abwendet
Top Video Alle Videos
James Rodriguez: Das ist der neue 80-Millionen-Mann von Real MadridBrightcove Videos

Unter tosendem Applaus hat James Rodriguez die erste obligatorische Stadionrunde bei Real Madrid gedreht. Vorher wurde er offiziell mit seiner Rückennummer 10 - die alte von Mesut Özil - vorgestellt.mehr »

Top Bildergalerien mehr
Fußball

So sieht der HSV-Kader 2014/2015 aus

Blankenese

Das Elbe-Camp am Falkensteiner Ufer

HSV siegt mit 6:0 gegen TSV Niendorf

Wacken-Film feiert schrille Premiere

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr