28.01.13

Boxen

Hamburgerin Kentikian muss auf WM-Chance warten

Die frühere Weltmeisterin im Fliegengewicht sollte einen Rückkampf gegen Carina Moreno bekommen. Das Duell ist nun vorerst geplatzt.

Foto: WITTERS/Witters Sport-Presse-Fotos
Sie war abgelenkt und kümmerte sich um alles - nur zu wenig um das Wesentliche: um das Boxen. Das will Susi Kentikian jetzt wieder ändern
Ex-Weltmeisterin Susi Kentikian muss auf ihre nächste WM-Chance warten

Düsseldorf. Die frühere Weltmeisterin Susi Kentikian muss ihren neuerlichen Angriff auf die Boxkrone im Fliegengewicht verschieben. Wie die 25 Jahre alte "Killer Queen" in Düsseldorf mitteilte, ist der Rückkampf gegen Carina Moreno geplatzt. Die Amerikanerin muss wegen einer Knieverletzung passen. "Für mich war die Nachricht über die Absage des WM-Fights ein harter Schlag", sagte Kentikian.

Stattdessen wird sie am kommenden Freitag gegen die Russin Anastasia Toktaulowa (Russland) in den Ring steigen. "Sie ist zäh und geht immer nach vorne. Ich bin positiv aufgeregt, es wird ein toller Kampf", sagte Kentikian.

Am 1. Dezember des vergangenen Jahres hatte die gebürtige Armenierin den WBA-Titelkampf gegen Moreno äußerst umstritten mit 1:2-Punktrichterstimmen verloren. Der Rückkampf schien eigentlich schon perfekt. "Der Vertrag war bereits unterschrieben", versicherte Kentikians Promoter Felix Sturm. Wenn Kentikian am Freitag gewinnen sollte, "muss Moreno binnen 90 Tagen gegen Susi antreten", erklärte Sturm weiter.

Der frühere Mittelgewichts-Weltmeister Sturm bestreitet am Freitag (23.00 Uhr/Sat. 1) gegen den Australier Sam Soliman den Hauptkampf. Bei einem Sieg winkt Sturm ebenfalls ein WM-Fight gegen den IBF-Weltmeister, der am Mittwoch zwischen Titelverteidiger Daniel Geale und dessen australischen Landsmann Anthony Mundine ermittelt wird.

(sid)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. KommentareRusslands ZukunftHighway to Hell – Putin wird untergehen
  2. 2. DeutschlandUkraine-KonfliktGauck droht in Polen dem "Aggressor" Putin
  3. 3. AuslandWladimir Putin"Ich könnte in zwei Wochen Kiew einnehmen"
  4. 4. DeutschlandSondersitzungBundestag verweigert Abstimmung über Russland
  5. 5. AuslandUkraine-KonfliktRöttgen mahnt maßvolle Nato-Reaktion auf Putin an
Top Video Alle Videos
Xabi Alonso beim Sponsorentermin mit dem FC Bayern MünchenBrightcove Videos

Xabi Alonso freut sich auf München - das verriet er bei einem Sponsorentermin mit Weißbier. Der Spanier zog sich für seinen neuen Verein FC Bayern München schon mal Karohemd und Lederhose an.mehr »

Top Bildergalerien mehr
GDL

Warnstreik legt Zugverkehr in Hamburg lahm

2. Bundesliga

FC St. Pauli verliert in Fürth

Abschied

"Gorch Fock" zu neuer Fahrt gestartet

Ausbruch

Vulkan Bárdarbunga auf Island spuckt Lava

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr