19.01.13

Topspiel im Liveticker

Jetzt Live! Schlusspfiff in Bremen: 0:5-Debakel für Werder

Der BVB zum Spitzenspiel beim vermeintlichen Angstgegner in Bremen. Sahin zunächst nur auf der Bank. Hier geht's zum Liveticker.

Foto: Bongarts/Getty Images

Jubel, Trubel, Heiterkeit: Die BVB-Stars hatten beim ersten Topspiel des Jahres viel Grund zur Freude

33 Bilder

SV Werder Bremen - Borussia Dortmund 0:5

Spielanalyse: Der Unterschied der beiden Mannschaften ist heute in einem Wort zu beschreiben: Effektivität. Werder hatte mehr Ballbesitz, konnte im gegnerischen Strafraum aber viel zu selten für Gefahr sorgen. Dortmund hingegen agierte zwingender, hat sich aus annähernd jedem Angriff eine gefährliche Chance erarbeitet - und fast jedes Mal getroffen. Beeindruckend war mal wieder die geschlossene Mannschaftsleistung. Götze und Reus lassen sich aus einer starken Mannschaft ein wenig herausheben. Verteidiger, Mittelfeldspieler, Stürmer - aus allen Mannschaftsteilen kommen die BVB-Torschützen, auch das sagt sehr viel über das überragende Team von Jürgen Klopp.

90. Minute +1: Schlusspfiff!

85. Minute: Welch ein perfekter Start in die Rückrunde für den Meister: Bender sieht den besser positionierten Blaszczykowski, der nach einer gekonnten Körpertäuschung keine Probleme hat, auf 5:0 zu erhöhen.

85. Minute: TOOOR FÜR DEN BVB! 5:0 durch Blaszczykowski

84. Minute: Das Comeback ist perfekt: Kapitän Kehl macht Platz für Rückkehrer Nuri Sahin, der von den Dortmunder Fans frenetisch gefeiert wird. "Nuri, Nuri, Nuri" hallt es durch das Weserstadion.

81. Minute: Das war einfach: Eine flache Hereingabe muss der polnische Stürmer nur noch ins leere Tor einschieben. Das elfte Saisontor für Lewandowski. Die Bremer Defensive war in der Situation bereits im verfrühten Feierabend.

81. Minute: TOOOOR! 4:0 FÜR DEN BVB DURCH LEWANDOWSKI

79. Minute: Bremen hat inzwischen deutlich mehr Ballbesitz als die Gäste. In die Nähe des BVB-Tores kommt Werder allerdings nicht. Nächster Wechsel: Elia raus, Ignjovski rein.

76. Minute: Jetzt hat auch der zweite Superstar Feierabend: Bender ersetzt den ebenfalls starken Götze. Ein Zeichen, dass Klopp nichts mehr anbrennen lassen will.

75. Minute: BVB-Trainer Klopp ist sauer - trotz der souveränen Führung. Seine Spieler tun ihm derzeit zu wenig und agieren hier und da zu lässig.

71. Minute: Die letzten 20 Minuten beginnen. Dortmund will nicht mehr so richtig, Bremen kann nicht mehr. Noch zwei Wechsel: Akpala kommt bei Werder für den glücklosen Petersen. Beim BVB ersetzt Blaszczykowski den starken Reus.

65. Minute: Götze setzt sich durch und Gündogan kommt zum Abschluss. Der Dortmunder verzieht aber erneut, wie schon beim Freistoß kurz nach dem Wechsel.

63. Minute: De Bruyne legt zurück auf Petersen, doch dessen Schuss wird abgeblockt - nur Ecke für Werder, aber immerhin in dieser Statistik steht es nun 3:3.

59. Minute: Endlich mal eine gute Offensiv-Aktion von Werder: Schmitz flankt, Petersen köpft, BVB-Torwart Weidenfeller lenkt den Ball mit den Fingerspitzen über die Latte - starke Aktion von allen Beteiligten.

55. Minute: Offensivspieler für Defensivspieler bei Bremen: Yildirim kommt zu seinem Bundesligadebüt, Prödl geht raus. Wenn diese offensivere Variante mal nicht nach hinten losgeht...

52. Minute: Die Dortmunder machen keine Anstalten, sich im Gefühl des sicheren Sieges zurück zu lehnen. Schwarz-Gelb spielt weiter forsch nach vorne. Bremen muss aufpassen, dass es heute nicht zu einem Debakel kommt.

48. Minute: Ausgerechnet Maskenmann Santana, der mit einem Nasenbeinbruch spielt, köpft nach einem Eckball für den BVB ein. Jetzt wird es ganz schwer für die Bremer.

48. Minute: TOOOOOR FÜR DEN BVB! 3:0... SANTANA!

47. Minute: Diesmal darf Gündogan ran. Sein strammer Schuss verfehlt das Tor nur um wenige Zentimeter.

47. Minute: Wieder eine gefährliche Freistoßsituation für Dortmund...

46. Minute: Jetzt darf auch mal der BVB anstoßen - auf geht's, die zweite Hälfte läuft!

Halbzeitanalyse: Die Dortmunder dominieren das Spiel und liegen völlig verdient 2:0 in Führung. Bremen fällt ohne den gesperrten Arnautovic in der Offensive nur wenig ein. Der BVB steht sicher und lässt wenig zu. Allerdings wirkt das Team von Jürgen Klopp gelegentlich zu verspielt, so etwas kann sich immer rächen. Völlig abschreiben sollte man die Bremer in der zweiten Hälfte auf jeden Fall noch nicht.

Halbzeit!

45.+1 Minute: Hummels hat alle Freiheiten, doch anstatt etwa acht Meter vor dem Tor den Abschluss zu suchen, spielt er quer und Bremen kann klären.

45. Minute: Die Dortmunder versuchen, noch im Bremer Strafraum zu zaubern und vergessen, den Abschluss zu suchen - Chance vertan, Ball vertendelt.

43. Minute: Bremen versucht viel, doch der letzte Pass kommt einfach nicht an. Dortmund hingegen setzt immer wieder Nadelstiche.

40. Minute: Götze wird geschickt und führt den Ball mit der Hand am herausstürmenden Mielitz vorbei. Schiri Kircher hat's gesehen: Gelb für den Dortmunder.

38. Minute: Foul von Maskenmann Santana: Gelb für den Dortmunder Innenverteidiger.

35. Minute: Tatsächlich kann Bremen die Partie mal eine Zeit lang in die Dortmunder Hälfte verlagern - allerdings ohne dabei Torgefahr auszustrahlen. Dennoch hat man das Gefühl, dass der BVB jederzeit einen Gang hochschalten könnte - wenn er denn müsste...

31. Minute: Eine halbe Stunde ist rum und gefühlt ist das Spiel bereits entschieden. Dortmund dominiert und Werder strahlt in der Offensive ohne den gesperrten Arnautovic kaum Torgefahr aus. Aber am Freitag auf Schalke sah es ja anfangs auch nicht nach einem Spektakel aus...

27. Minute: Tolle Flanke von Schmelzer, Hummels steigt im Sechzehner hoch und Werder-Torwart Mielitz erhält endlich mal die Gelegenheit, einen Ball zu halten.

26. Minute: Der Meister und Pokalsieger hat das Geschehen im Griff. Bremen hat keine Idee im Spiel nach vorne.

24. Minute: Bremen wirkt geschockt. Die Zuschauer sind ruhig geworden und auch auf dem Platz läuft nach dem zweiten Gegentreffer nicht mehr viel zusammen.

19. Minute: Großkreutz legt quer auf Götze, der rund 20 Meter vor dem Tor genug Zeit zum Abschluss bekommt und auch ein wenig Glück hat, dass der Ball abgefälscht wird und unter der Latte einschlägt. Erneut keine Chance für Schlussmann Mielitz, aber schwach verteidigt von Werder.

19. Minute: TOOOOR FÜR DEN BVB. GÖTZE TRIFFT!!!

15. Minute: Götze schickt Reus in den Bremer Strafraum, der überlupft Mielitz zwar elegant, der Ball wird auf dem Weg ins Tor aber noch rechtzeitig von einem Bremer geklärt.

12. Minute: Die Bremer Fans reagieren und schreien ihre Spieler nach vorne.

9. Minute: Toller Freistoß von Nationalspieler Marco Reus, der den Ball mit viel Gefühl, aber auch mit Tempo, über die Bremer Mauer schlenzt und Keeper Mielitz keine Chance lässt.

9. Minute: Reus tritt an und trifft! TOOOOOOR FÜR DEN BVB!!!

9. Minute: Nach Foul an Lewandowski Freistoß für den BVB aus zentraler Position etwa 22 Meter vor dem Bremer Tor.

7. Minute: Erste Ecke für den BVB. Reus tritt an, Mielitz pflückt den Ball souverän runter und macht das Spiel schnell. Nach dem Konter erhält auch Werder den ersten Eckball - ebenfalls keine Gefahr.

6. Minute: Das Spiel ist temporeich, man erkennt, dass beide Mannschaften nach vorne spielen wollen - allerdings glückt den Spielern noch nicht allzu viel.

3. Minute: Dortmund ist bisher noch nicht aus der eigenen Hälfte raus gekommen, Bremen startet mit viel Druck.

18.32 Uhr: Anstoß von Werder Bremen. Der Ball rollt, das erste Topspiel im Jahr 2013 läuft!

18.30 Uhr: Die Mannschaften betreten den Rasen. Es herrscht Eiseskälte im Weserstadion, -5 Grad Celsius.

18.10 Uhr: Noch 20 Minuten bis zum Topspiel. Die Aufstellungen sind raus: Dortmunds Rückkehrer Nuri Sahin sitzt vorerst nur auf der Bank.

Vor dem Spiel: Mindestens zwei Fakten sprechen für einen Heimsieg der Bremer: Zum einen haben sie eine hervorragende Vorbereitung hinter sich und sind im Jahr 2013 noch ungeschlagen. Zum anderen ist Meister und Pokalsieger Borussia Dortmund der Lieblingsgegner der Mannschaft von Trainer Thomas Schaaf: Gegen keinen anderen Bundesligisten gewann Werder häufiger. "Wir haben kein Testspiel verloren, das gibt uns Sicherheit", bestätigte Schaaf denn auch die gute Laune in Bremen. Im Hinspiel in Dortmund hatte Werder bereits eine starke Leistung abgeliefert, stand am Ende aber mit leeren Händen da.

Bei den Dortmundern, die aus der Stammformation nur auf Neven Subotic verzichten müssen, wird Rückkehrer Nuri Sahin zunächst nur auf der Bank sitzen. "Dass Nuri zum Aufgebot gehört, ist sehr sicher. Aber wir haben bei ihm überhaupt keinen Zeitdruck und gehen entspannt damit um", sagte Trainer Jürgen Klopp. Ein Sieg ist für den Double-Sieger Pflicht, um eine Minimalchance auf die Titelverteidigung am Leben zu halten.

Die Aufstellungen:

Bremen: 1 Mielitz - 23 Gebre Selassie, 15 Prödl, 22 Sokratis, 13 Schmitz - 16 Junuzovic, 8 Fritz - 14 Hunt, 6 De Bruyne, 11 Elia - 24 Petersen.

Trainer: Schaaf

Dortmund: 1 Weidenfeller - 26 Piszczek, 27 Felipe Santana, 15 Hummels, 29 Schmelzer - 8 Gündogan, 5 Kehl - 19 Großkreutz, 10 Götze, 11 Reus - 9 Lewandowski.

Trainer: Klopp

Schiedsrichter: Knut Kircher (Rottenburg)

Zuschauer: 42.100 (ausverkauft)

Tore: 0:1 Reus (9. Minute), 0:2 Götze (19.), 0:3 Santana (48.), 0:4 Lewandowski (81.), 0:5 Blaszczykowski (85.)

(HA)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. WirtschaftGeldpolitikDie Angst vor einer Diktatur der Zentralbank
  2. 2. DeutschlandIS-TerrorDeutsche Behörden ließen Gotteskrieger ziehen
  3. 3. AuslandIS-Vorstoß in KobaniTürkische Bodentruppen gegen IS-Kämpfer?
  4. 4. DeutschlandBettina LimpergTrümmerfrau an der Spitze des Bundesgerichtshofs
  5. 5. PanoramaOdenwaldschuleAuch Lehrerinnen missbrauchten ihre Schüler
Top Video Alle Videos

mehr »

Top Bildergalerien mehr
Bayern München und Co.

2. Spieltag in der Champions League

Tierpark Hagenbeck

Ina Müller tauft Walrossbaby Thor

Unfall

Harburg: Wagen prallt gegen Hauswand

Wiesn

Promis beim Oktoberfest 2014

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr