01.01.13

Bundesliga Bundestrainer Löw: "Dominante" Bayern werden Meister

Germany Training and Press Conference - UEFA EURO 2012

Foto: Getty Images

Germany Training and Press Conference - UEFA EURO 2012 Foto: Getty Images

Nach Meinung des Bundestrainers hat "die Bundesliga an Spannung schon fast ein bisschen verloren." FC Bayern München reist nach Doha.

München. Für Bundestrainer Joachim Löw ist die Frage nach dem deutschen Meister in der 50. Saison der Fußball-Bundesliga schon vor dem Start der Rückrunde in zweieinhalb Wochen geklärt. "Die Bayern sind in diesem Jahr schon sehr dominant. Sie haben so einen Riesenvorsprung, dass die Bundesliga an Spannung schon fast ein bisschen verloren hat. Bei so einem Vorsprung kann ich mir nicht vorstellen, dass sie sich noch die Butter vom Brot nehmen lassen", sagte Löw zum Jahreswechsel.

Die Bayern führen die Tabelle mit neun Punkten vor Bayer Leverkusen an. Titelverteidiger Borussia Dortmund liegt auf Platz drei schon zwölf Punkte hinter dem Rekordmeister zurück.

Wie in den titellosen Jahren 2011 und 2012 werden sich die Bayern zum bereits dritten Mal in Katar auf die Rückrunde vorbereiten. An diesem Mittwoch reist der Herbstmeister für eine Woche nach Doha.

"Normalerweise fliege ich nicht gerne fünf oder sechs Stunden ins Trainingslager. Aber Katar, das lohnt sich", erklärte Trainer Jupp Heynckes. Er muss nur auf den verletzten Nationalspieler Holger Badstuber (Kreuzbandriss) verzichten. Geplant sind in Doha auch zwei Testspiele gegen den katarischen Meister Lekhwiya Sports Club (5. Januar) sowie den FC Schalke 04 (8. Januar).