22.12.12

Eiskunstlauf-Meisterschaften Liebers und Hecken sichern sich Titel in Hamburg

Deutsche Meisterschaft im Eiskunstlauf

Foto: dapd

Deutsche Meisterschaft im Eiskunstlauf Foto: dapd

Peter Liebers aus Berlin und die Mannheimerin Sarah Hecken gewinnen die deutsche Meisterschaft im Eiskunstlauf in Hamburg.

Hamburg. Der Berliner Peter Liebers und Sarah Hecken aus Mannheim sind die neuen deutschen Meister im Eiskunstlauf. Beide sicherten sich am Sonnabend in Hamburg zum vierten Mal den Titel. Der 24 Jahre alte Sportsoldat ließ mit 213,12 Punkten Franz Streubel (186,75/Oberstdorf) und seinem Vereinskameraden Paul Fentz (181,91) keine Chance. Nur Liebers wird die deutschen Farben bei der EM Ende Januar in Zagreb vertreten.

Die 19 Jahre alte Hecken setzte sich am vor ihrer Trainingskameradin Nathalie Weinzierl (150,55) und Sandy Hoffmann aus Dresden (150,48) mit 152,55 Punkten durch. "Ich hatte nur einen Fehler beim Salchow", sagte Hecken, die im vergangenen Jahr nach einer Schleimbeutel-Operation am Fuß die Titelkämpfe verpasst hatte.

Den einzigen Startplatz bei der EM wird allerdings Weinzierl einnehmen. Sie hatte nach guten Vorwettkämpfen 20 Punkte Vorsprung. Landet sie bei den kontinentalen Wettkämpfen in Kroatien allerdings nicht unter den Top Ten, fährt möglicherweise Hecken zur WM im März nach Kanada.

Im Eistanz gewannen Nelli Zhiganshina und Alexander Gazsi (Chemnitz/Berlin) vor Tanja Kolbe und Stefano Caruso (Berlin), die alle zur EM fahren.

((abendblatt.de/dpa))