24.11.12

Bundesliga im Liveticker FC Bayern zerlegt Hannover - BVB gewinnt in Mainz

FC Bayern München - Hannover 96

Foto: dpa

FC Bayern München - Hannover 96

Bayern schlägt 96, Dortmund siegt in Mainz. Fürth gegen Nürnberg 0:0. Wolfsburg und Werder sowie Schalke und Frankfurt unentschieden.

Hamburg. Der Spielplan der Fußball-Bundesliga wollte es so, dass der 13. Spieltag gleich mehrere pikante Wiedersehen bereithält. Die fränkischen Nachbarn SpVgg Greuther Fürth und der 1. FC Nürnberg etwa, die sich bereits 254-mal mitunter beinhart sportlich bekämpften, nun aber erstmals in der Bundesliga aufeinandertreffen. Oder Klaus Allofs, der als neuer Sportdirektor des VfL Wolfsburg gleich bei der Heimpremiere seiner 13 Jahre währenden Vergangenheit in Gestalt von Werder Bremen begegnet. Wie sich das anfühlt, könnte Allofs bei Meistertrainer Jürgen Klopp erfragen, der dies mit Borussia Dortmund schon einige Male hinter sich gebracht hat und am Samstag im Gastspiel bei seinem langjährigen Klub FSV Mainz 05 wieder erleben wird.

Bei neun Punkten Rückstand auf die Münchner darf sich der BVB nicht mehr viel erlauben, zumal das Stolperpotenzial des Südrivalen eher gering ist. Die Bayern treffen auf Hannover 96, das von seinen bisherigen 25 Gastspielen in München 22 Mal als Verlierer heimkehrte. Ob es trotzdem ein pikantes Aufeinandertreffen ist, wissen womöglich nur Mirko Slomka und die Verantwortlichen der Bayern, wird der 96-Trainer doch als möglicher Nachfolger von Jupp Heynckes in München gehandelt.

+++ FC Bayern München - Hannover 5:0 +++

München: 1 Neuer - 21 Lahm, 4 Dante, 28 Badstuber, 27 Alaba - 8 Martinez, 31 Schweinsteiger - 25 Thomas Müller, 39 Toni Kroos, 7 Ribery - 9 Mandzukic. - Trainer: Heynckes

Hannover: 1 Zieler - 6 Cherundolo, 5 Eggimann, 3 Haggui, 34 Rausch - 8 Schmiedebach, 7 da Silva Pinto - 28 Stindl, 10 Huszti - 9 Sobiech, 39 Diouf. - Trainer: Slomka

Schiedsrichter: Felix Zwayer (Berlin)

Zuschauer: 71.000 (ausverkauft)

Tore: 1:0 Martinez (3.), 2:0 Kroos (25.), 3:0 Ribery (38.), 4:0 Dante (63.), 5:0 Gomez (67.)

+++ FSV Mainz 05 - Borussia Dortmund 1:2 +++

Mainz: 29 Wetklo - 3 Pospech, 2 Svensson, 4 Noveski, 8 Zabavnik - 14 Baumgartlinger - 6 Marco Caligiuri, 25 Ivanschitz, 19 Soto - 27 Nicolai Müller, 28 Szalai. - Trainer: Tuchel

Dortmund: 1 Weidenfeller - 26 Piszczek, 4 Subotic, 15 Hummels, 29 Schmelzer - 8 Gündogan, 6 Sven Bender - 16 Blaszczykowski, 10 Götze, 11 Reus - 9 Lewandowski. - Trainer: Klopp

Schiedsrichter: Knut Kircher (Rottenburg)

Zuschauer: 34.000 (ausverkauft)

Tore: 1:0 M. Caligiuri (4.), 1:1 Reus (11.), 1:2 Lewandowski (43.)

+++ Greuther Fürth - 1. FC Nürnberg 0:0 +++

Fürth: 26 Grün - 7 Nehrig, 19 Kleine, 5 Mavraj, 6 Schmidtgal - 8 Fürstner, 13 Pekovic - 23 Sararer, 14 Prib, 16 Stieber - 11 Asamoah. - Trainer: Büskens

Nürnberg: 1 Raphael Schäfer - 26 Chandler, 3 Nilsson, 15 Klose, 25 Pinola - 2 Simons, 7 Feulner - 17 Frantz, 13 Kiyotake, 33 Esswein - 8 Polter. - Trainer: Hecking

Schiedsrichter: Felix Brych (München)

Zuschauer: 18.000 (ausverkauft)

Tore: -

Rote Karte: Feulner (Nürnberg, 35.), Sararer (Fürth, 61.)

+++ VfL Wolfsburg - Werder Bremen 1:1 +++

Wolfsburg: 1 Benaglio - 32 Fagner, 25 Naldo, 40 Kjaer, 4 Marcel Schäfer - 7 Josue, 29 Polak - 13 Hasebe, 10 Diego, 11 Olic - 12 Dost. - Trainer: Köstner

Bremen: 1 Mielitz - 23 Gebre Selassie, 15 Prödl, 22 Sokratis, 13 Schmitz - 16 Junuzovic - 7 Arnautovic, 14 Hunt, 6 De Bruyne, 11 Elia - 24 Petersen. - Trainer: Schaaf

Schiedsrichter: Markus Schmidt (Stuttgart)

Zuschauer: 30.000

Tore: 0:1 Arnautovic (38.), 1:1 Dost (64.)

Gelb-Rote Karte: Schmitz (Werder, 62.), 1:1 Dost (64.)

+++ FC Schalke 04 - Eintracht Frankfurt 1:1 +++

Schalke: 36 Unnerstall - 22 Uchida, 4 Höwedes, 32 Matip, 23 Christian Fuchs - 13 Jones, 33 Neustädter - 17 Farfan, 10 Holtby, 31 Draxler - 25 Huntelaar. - Trainer: Stevens

Frankfurt: 31 Trapp - 24 Jung, 2 Zambrano, 23 Anderson, 6 Oczipka - 27 Schwegler, 20 Rode - 16 Aigner, 14 Meier, 8 Inui - 21 Matmour. - Trainer: Veh

Schiedsrichter: Günter Perl (Pullach)

Zuschauer: 61.500

Tore: 1:0 Huntelaar (11.), 1:1 Aigner (13.)

Gelb-Rote Karte: Matmour (Frankfurt, 88.)