11.11.12

2:0 gegen Dresden

Cottbus verschärft Dynamo-Krise - Fliegt Loose?

Energie Cottbus hat das Ost-Derby gegen Dynamo Dresden mit 2:0 für sich entschieden. Alt-Trainer Geyer sah eine "lasche" Dynamo-Elf.

Von dpa/sid
Foto: dpa

Viel Kampf, viel Krampf: Außer Würgegriffen hatte Dynamo Dresden (hier mit Idir Ouali, l., und Mickael Pote) Energie Cottbus wenig entgegen zu setzen

7 Bilder

Cottbus. Energie Cottbus marschiert, Dynamo Dresden ist dagegen weiter im freien Fall. Die Gastgeber aus der Lausitz zogen nach dem 2:0 (2:0)-Sieg am 13. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga im Ostduell mit Dynamo Dresden nach Punkten mit dem drittplatzierten 1. FC Kaiserslautern gleich.

Dennis Sörensen (7.) und Ivica Banovic (30., Foulelfmeter) trafen für die Mannschaft von Trainer Rudi Bommer. Die Gäste aus Dresden rangieren nach nur einem Sieg aus den letzten zehn Spielen punktgleich mit Schlusslicht SV Sandhausen auf dem Relegationsplatz 16. Dynamos David Solga sah in der 77. Minute die Gelb-Rote Karte, drei Minuten nach seiner Einwechslung.

Cottbus bestimmte vor 20.500 Zuschauern von Beginn an die Begegnung, attackierte die Gäste tief in deren Hälfe und erarbeitete sich Chancen. Als die Dynamo-Deckung eine Flanke von Daniel Adlung nicht verhinderte, schlug Sörensen per Kopf zu und bescherte Energie die erhoffte frühe Führung.

Dresden wirkte in der Folgezeit bemüht, ohne aber wirklich zwingend vor dem Kasten der Gastgeber zu kommen. Stattdessen klingelte es nach einer halben Stunde erneut im Tor von Benjamin Kirsten. Der Dynamo-Keeper musste den Ball nach einem von Banovic sicher verwandelten Foulelfmeter aus dem Tor holen. Zuvor hatte Cheikh Gueye Alexander Bittroff im Strafraum gefoult.

Dynamo-Trainer Ralf Loose hatte seine Startformation im Vergleich zur 0:2-Niederlage gegen Union Berlin auf drei Positionen verändert. Vujadin Savic, Florian Jungwirth und Robert Koch kamen für Bjarne Thoelke, Solga und Lynel Kitambala. Bommer vertraute der Elf vom 2:2 beim VfL Bochum.

Dresden kam mit deutlich mehr Engagement aus der Kabine und endlich auch zu Möglichkeiten. Pech hatte Torjäger Mickael Pote, dessen Kopfball nur an den Pfosten ging (65.). Auf der Gegenseite scheiterte Marc-Andre Kruska freistehend an Kirsten (70.).

Vor allem auf Dynamo-Trainer Loose dürfte der Druck durch die vierte Niederlage in Folge deutlich zunehmen. "Das war von Dynamo eine lasche und unkonzentrierte Spielweise, ohne Wucht und Tempo", kritisierte in der Halbzeitpause am Sky-Mikrofon Eduard Geyer, der in seiner langen Trainerkarriere beide Klubs betreut hatte. In Dresden müsse man sich "langsam Gedanken machen, wie man den Abstieg vermeiden will", warnte "Ede Gnadenlos".

Beste Spieler bei Cottbus waren Adlung und Bittroff, bei Dresden überzeugten Idir Ouali und Cristian Fiel.

Statistik

Cottbus: Kirschbaum - Engel (90.+3 Rippert), Möhrle, Börner, Bittroff - Kruska, Banovic - Fandrich (71. Stiepermann), Adlung - Sörensen, Sanogo (90. Glasner). - Trainer: Bommer

Dresden: Kirsten - Bregerie, Savic, Jungwirth (81. Trojan) - Cheikh Gueye, Losilla, Fiel (74. Solga), Schuppan - Koch, Ouali - Pote. - Trainer: Loose

Schiedsrichter: Michael Weiner (Ottenstein)

Tore: 1:0 Sörensen (7.), 2:0 Banovic (31., Foulelfmeter)

Zuschauer: 20.500

Beste Spieler: Adlung, Bittroff - Fiel, Ouali

Gelb-Rote Karten: Solga wegen wiederholten Foulspiels (77.)

Gelbe Karten: Bittroff (2) - Koch (3), Ouali, Cheikh Gueye (3)

Erweiterte Statistik (Quelle: impire):

Torschüsse: 16:10

Ecken: 4:3

Ballbesitz: 50:50 Prozent

Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. KommentareAntisemitismusJudenhass in Deutschland geht gar nicht
  2. 2. DeutschlandAl-Kuds-TagIn Berlin droht Aufmarsch von 1500 Israel-Feinden
  3. 3. DeutschlandJudenhass in PolitikLinke spielt Antisemitismus-Problem herunter
  4. 4. AuslandUS-GeheimdiensteRussland beschießt angeblich ukrainische Armee
  5. 5. WirtschaftUN-BerichtHohe Mordraten verhindern wirtschaftliches Wachstum
Top Video Alle Videos
Argentina v Belgium: Quarter Final - 2014 FIFA World Cup BrazilBrightcove Videos

mehr »

Top Bildergalerien mehr
Aida Cruises

Feuer auf der Aida-Baustelle in Rostock

Brandstiftung

Autos in Hummelsbüttel ausgebrannt

Fußball

So sieht der HSV-Kader 2014/15 aus

Blankenese

Das Elbe-Camp am Falkensteiner Ufer

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr