08.11.12

Europa League im Liveticker

Arango lässt Gladbach spät jubeln - 2:2 in Marseille

Die Borussia behauptete damit den zweiten Platz in der Gruppe C vor Marseille. Hanke und Arango sorgten für die Gladbacher Tore.

Von Stefan Walther
Foto: REUTERS
Die Protagonisten der Gladbacher Führung: Torschütze Mike Hanke (l.) bedankt sich beim Vorlagengeber Juan Arango
Die Protagonisten der Gladbacher Führung: Torschütze Mike Hanke (l.) bedankt sich beim Vorlagengeber Juan Arango

Olympique Marseille - Borussia M'gladbach 2:2


+++ Kopenhagen gegen VfB Stuttgart hier im Liveticker +++

90. (+5) Minute: Schlusspfiff! Gladbach spielt 2:2-Unentschieden bei Olympique Marseille. Die Franzosen waren über weite Strecken die spielbestimmende Mannschaft und sahen nach 70 Minuten wie der sichere Sieger aus. Doch die Borussia kämpfte sich zurück in die Partie und kam durch ein Tor von Juan Arango in der Nachspielzeit zum Ausgleich.

90. (+4) Minute: Im Stadion hört man jetzt nur noch die Gladbacher Fans. Die Borussia spielt weiterhin nach vorne und will jetzt sogar den Sieg.

90. (+3) Minute: Tooooooor für Gladbach! Rupp flankt von rechts in den Strafraum. Der Ball rutscht zu Arango durch, der sich den Ball zurecht legt und trocken mit links ins Tor trifft. Gladbach kommt doch noch zum 2:2 in Marseille.

90. (+1) Minute: De Camargo fängt den Ball im Mittelfeld sauber mit der Hüfte ab und schickt Mlapa, der nur noch Mandanda vor sich hat. Doch Schiedsrichter Ivan Kruzliak pfeift Handspiel von de Camargo. Ganz bittere Entscheidung gegen Gladbach und vor allem eine Fehlentscheidung.

90. Minute: Vier Minuten Nachspielzeit bleiben den Gladbachern hier noch zum Ausgleich zu kommen.

89. Minute: Brouwers regt sich heftig über den Pfiff des Schiedsrichters gegen ihn auf und sieht dafür die Gelbe Karte.

87. Minute: Für den Torschützen zum 2:1, Jordan Ayew, ist jetzt Abdallah neu in der Partie.

84. Minute: Vlabuena schickt Remy steil, doch Wendt grätscht ihn in letzter Sekunde ab und holt sogar noch den Einwurf raus.

82. Minute: Bei Marseille ersetzt Kaboré Diawara.

82. Minute: Riesenchance für Gladbach zum 2:2! Arango ist schon im STrafraum und spielt in die Mitte auf Mlapa. Der U21-Nationalspieler kommt drei Meter vor dem Tor nur Zentimeter zu spät. Sonst wäre die Borussia hier womöglich zum Ausgleich gekommen.

80. Minute: André Ayew flankt auf Remy, aber Jantschke eilt herbei und kann per Kopf klären. Valbuena kommt noch einmal an den Ball und tanzt Jantschke aus. Seine Hereingabe landet über Umwege bei Jordan Ayew den aufgerückten Fanni bedient. Doch dessen Schuss fliegt am Tor vorbei. Es ist jetzt eine rassige Partie mit Chancen auf beiden Seiten geworden.

79. Minute: Ähnliche Szene jetzt auf der Gegenseite. Überzahl für Gladbach am gegnerischen Strafraum. Doch Nordveits Pass ist viel zu ungenau - Abstoß für Marseille.

77. Minute: Nach dem Ballverlust durch Xhaka gerät Gladbach in eine 1:3-Situation. Doch anstelle es clever auszuspielen, ist gleich der erste Pass von Valbuena viel zu steil für Remy und so kann sich die Gladbacher Defensive wieder sortieren.

74. Minute: Doppelwechsel bei der Borussia: Xhaka ersetzt Marx und de Camargo ist jetzt für den Torschützen Hanke neu im Spiel.

71. Minute: Auch Lucien Favre reagiert aufgrund des Rückstands und wechselt zum ersten Mal aus. Für den sehr agilen Hermann ist jetzt Mlapa neu in der Partie.

70. Minute: Das ist jetzt eine schwierige Situation für Gladbach. Fast 70 Minuten lang standen die Borussen tief in der eigenen Hälfte. Nun müssen sie den Schalter umlegen, um das Spiel nicht zu verlieren.

68. Minute: Der enorm dribbelstarke Valbuena ersetzt Amalfitano bei den Gastgebern.

67. Minute: Tor für Marseille! Aus einem Einwurf machen die Franzosen das 2:1. Brouwers legt unglücklich für Jordan Ayew auf. Der nimmt Tempo auf, lässt Dominguez stehen und drischt die Kugel in den rechten Winkel. Diesmal gab es keine Abwehrchance für ter Stegen. Olympique führt erstmal in der Partie.

66. Minute: Hanke kommt auf der linken Seite unbedrängt zur Flanke. Doch der Gladbacher ist ein Rechtsfuß und so erreicht seine Flanke nicht den mitgelaufenen Nordveit, sondern nur die Arme von Mandanda.

61. Minute: Rupp flankt in den Fünf-Meter-Raum. Mandanda bleibt auf der Linie kleben, doch Diawara gwinnt das Kopfballduell gegen Hanke. Es ist der erste gefährliche Angriff der Gladbacher im zweiten Durchgang.

58. Minute: Hanke geht zu ungestüm in den Zweikampf gegen Barton. Das Duell der Torschützen endet mit einer Gelben Karte für den Deutschen.

57. Minute: Jordan Ayew kommt spielend leicht an Brouwers vorbei und zieht ab - knapp drüber. Gladbach schwimmt gewaltig in dieser Phase der Partie und muss aufpassen, nicht in Rückstand zu geraten.

54. Minute: Tor für Marseille! Die anschließende Ecke zirkelt Barton direkt ins lange Eck. Ter Stegen sieht dabei ganz schlecht aus. Am zweiten Pfosten der Gladbacher steht keiner, der das Gegentor hätte verhindern können und so kommt Marseille zum 1:1-Ausgleich.

52. Minute: André Ayew schickt Cheyrou, der in den Strafraum eindringt und von Jantschke im letzten Moment abgegrätscht wird. Die Olympique-Fans fordern Elfmeter, doch der Schiri gibt völlig zurecht Ecke für die Gastgeber. Gladbach steht in dieser Phase zu weit von den Gegenspielern entfernt.

50. Minute: Remy kommt im Strafraum der Gladbacher unbedrängt zum Schuss. Der Franzose nimmt den Ball volley und geht dabei zu viel Risiko, denn sein Schuss erreicht nicht mal mehr das Tor.

46. Minute: Weiter geht's!

Halbzeitanalyse: Gladbach führt zur Pause mit 1:0 bei Olympique Marseille. Die Franzosen haben deutlich mehr Spielanteile, doch große Torchancen konnten sie sich bislang noch nicht erspielen. Die Borussia setzt immer wieder gefährliche Konter und ging durch einen Treffer von Mike Hanke nach 20 Minuten in Führung.

45. (+3) Minute: Halbzeit!

45. Minute: Zwei Minuten Nachspielzeit werden soeben angezeigt.

45. Minute: Hanke dringt in den Strafraum ein und legt quer auf Hermann. Doch der Pass geht in den Rücken des Borussen und somit kann er den Ball nicht erreichen.

42. Minute: Unterdessen erreicht uns eine traurige Nachricht am Rande: Ein 64 Jahre alter Gladbach-Fan starb bei einem Bad im Mittelmeer. Nach Informationen der Polizei soll der Mann unter Alkoholeinfluss gestanden und nach seinem Sprung ins Meer einen Herzinfarkt erlitten haben. Rettungskräfte versuchten vergeblich, den Mann wiederzubeleben.

40. Minute: Riesenchance für Gladbach zum 2:0! Marseilles Abwehr steht sehr hoch. Hanke tanzt Mendes an der Mittellinie aus und ist plötzlich durch. Arango ist mitgelaufen, doch anstelle querzulegen, schießt Hanke selber aufs Tor und trifft nur das Außennetz. Da war mehr drin für die Borussia!

37. Minute: Hermann unterbindet einen Konter der Gastgeber durch ein taktisches Foul gegen Remy und sieht dafür die Gelbe Karte. Schon die vierte in der Partie. Drei Gelbe Karten gab es für Marseille.

35. Minute: André Ayew kommt frei im Gladbacher Strafraum zum Kopfball. Doch die Flanke ist für den kleinen Stürmer zu hoch angesetzt und so landet der Ball deutlich neben dem Tor.

33. Minute: Cheyrous Schuss wird von der Gladbacher Defensive abgeblockt. Marseille hat zwar seit dem Rückstand deutlich mehr Ballbesitz, aber so richtig Zählbares kommt da noch nicht bei raus.

31. Minute: Marseille kassiert die nächste Gelbe Karte! Ter Stegen schirmt den Ball gegen den heranstürzenden Remy ab. Nachdem die Kugel die Torauslinie überquert hat, schubst der Franzose den Gladbacher Schlussmann unnötig um. Schiedsrichter Ivan Kruzliak aus der Slowakei bleibt seiner bleibt seiner Linie treu und zückt auch hierfür den Gelben Karton.

30. Minute: Diawara grätscht Marx an der Mittellinie um, unterbindet den Gladbacher Konter und kassiert für sein taktisches Foul die Gelbe Karte.

22. Minute: Amalfitano sieht nach einem harmlosen Schubser im Kopfballduell im Mittelfeld die Gelbe Karte.

20. Minute: Tooooooor für Gladbach! Cheyrou vertändelt den Ball als letzter Mann gegen Arango an der eigenen Grundlinie. Der Venezolaner schaltet blitzschnell und spielt quer auf Hanke, der zur 1:0-Führung für die Borussia einschiebt.

18. Minute: Marseille schon mit der vierten Ecke der Partie! Barton flankt die Kugel in den Sechzehner, wo ter Stegen wieder nicht sicher wirkt. Letztlich können die Gladbacher aber klären.

15. Minute: Latte! Ter Stegen unterläuft eine Ecke von Marseille. André Ajew köpft in die Mitte auf Remy, dessen Kopfball von Wendt an die Latte gelenkt wird. Glück für die Borussia in dieser Szene.

13. Minute: Die erste torgefährliche Aktion der Partie haben die Gladbacher! Jantschke schickt Hermann mit einem langen Ball aus der eigenen Hälfte. Der Borussia lässt seinen Gegenspieler stehen und spitzelt den Ball vor Mandanda in die Mitte zu Hanke. Doch Barton klärt in letzter Sekunde vor dem einschussbereiten Hanke.

8. Minute: Marseilles Barton probiert es mit einem Distanzschuss, doch Arango kriegt sein Bein rechtzeitig dazwischen.

5. Minute: Arango versucht es mit einem direkten Freistoß aus über 30 Metern. Doch sein Versuch wird von der Mauer in die Arme von Mandanda abgefälscht.

1. Minute: Das Spiel in Marseille läuft.

Vor dem Spiel: Gladbach winkt bei einem Auswärtssieg gegen Marseille der Einzug in die K.o.-Runde der Europa League. Mit vier Zählern sind beide Teams aktuell punktgleich in der Gruppe C. Für den Bundesligisten geht es demnach vor allem darum, den direkten Vergleich gegen die Franzosen zu gewinnen und Platz zwei zu behaupten. Das Hinspiel gewannen die "Fohlen" im heimischen Borussia-Park mit 2:0. Tabellenführer Fenerbahce Istanbul hat momentan drei Punkte Vorsprung auf beide Teams und mit dem Heimspiel gegen AEL Limassol die deutlich leichtere Aufgabe vor sich.

Gladbach-Coach Lucien Favre kann für die Partie gegen Marseille wieder auf Tony Jantschke bauen. Der Rechtsverteidiger ist nach überstandener Gehirnerschütterung wieder ein Kandidat für die Startelf. Filip Daems, der schon am vergangenen Samstag pausieren musste, trat wegen einer Bauchmuskelverletzung die Reise nach Marseille hingegen gar nicht erst an. Für Favre ist das Ziel für das Auswärtsspiel offensichtlich: "Jeder kann die Tabelle lesen. Wir müssen punkten", sagte der Coach vor dem Abschlusstraining am Mittwochabend in Marseille.

Die Aufstellungen

Marseille: 30 Mandanda - 24 Fanni, 21 Diawara, 4 Mendes, 15 Morel - 18 Amalfitano, 7 Cheyrou, 6 Barton - 8 Jordan Ayew, 11 Remy, 10 André Ayew. - Trainer: Baup

Mönchengladbach: 1 ter Stegen - 24 Jantschke, 4 Brouwers, 15 Dominguez, 17 Wendt - 14 Marx, 16 Nordtveit - 8 Rupp, 18 Arango - 7 Herrmann, 19 Hanke. - Trainer: Favre

Schiedsrichter: Ivan Kruzliak (Slowakei)

Zuschauer: 12.500

Tore: 0:1 Hanke (20.), 1:1 Barton (54.), 2:1 Jordan Ayew (67.)

Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos

Nach der HSV-Pleite in Hannover sind mit Sven Mendes und Soner Uysal zwei Fußballexperten aus der U23 des HSV zu Gast bei "Matz ab" mehr »

Top Bildergalerien mehr
Gründerpreis

Preise für Hamburger Unternehmer verliehen

Kreis Stormarn

Großbrand in einem Holzlager in Braak

Natur

So wild und grün ist Hamburg

Protest-Aktion

Tomatenschlacht in Amsterdam

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr