Boxen

Zbik kündigt Vertrag mit Universum

Hamburg. Der frühere Mittelgewichtsweltmeister Sebastian Zbik hat seinen Anwalt Peter Michael Diestel beauftragt, seinen bis Ende 2014 laufenden Vertrag mit dem Hamburger Profistall Universum zu kündigen. "Das Vertrauen ist zerstört", sagte der 29-Jährige. Seit April wartet Zbik auf die Zahlung von rund 250 000 Euro Börse aus dem Kampf mit Felix Sturm. Universum-Chef Waldemar Kluch hatte vorvergangene Woche vor Zeugen versprochen, das Geld sofort zu überweisen. Dem Abendblatt sagte er gestern, das werde "diese Woche" passieren.

© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.