25.07.12

Tennis Lübecker Kamke erreicht das Achtelfinale in Los Angeles

Tennisprofi Tobias Kamke übersteht die erste Runde in Los Angeles

Foto: AFP

Tennisprofi Tobias Kamke übersteht die erste Runde in Los Angeles

Beim Tennisturnier in Los Angeles übersteht nur der Lübecker Tobias Kamke die erste Runde - Michael Berrer und Björn Phau scheitern.

Los Angeles. Tobias Kamke (Lübeck) hat beim ATP-Turnier in Los Angeles, das mit 557.550 Euro dotiert ist, die erste Runde überstanden. Er schlug den ehemaligen Weltranglistenvierten James Blake (USA) nach umkämpften 2:17 Stunden mit 6:2, 5:7 und 7:6 (7:4). Im Achtelfinale wartet auf den Lübecker (Nr. 91 der Welt) der Australier Marinko Matosevic, die aktuelle Nr. 72 der Welt, der im australischen Duell gegen Chris Guccione in 3 Sätzen die Oberhand behielt.

Die beiden anderen Starter des DTB, Michael Berrer und Björn Phau, verloren jeweils ihre Auftaktpartien. Während Björn Phau gegen den litauischen Qualifikaten Ricardas Berankis mit 6:7 (8:10) und 4:6 auf verlorenem Posten stand, zeigte der 32-jährige Michael Berrer eine gute Leistung. Gegen den höher eingestuften Matthew Ebden (Australien) ging es über 3 Sätze. Er unterlag mit 6:4, 2:6, 6:7 (4:7).