Die medienwirksamsten Fußballer-Damen Claudia Lahm ist die Nummer eins der Spielerfrauen

abendblatt.de
Platz 1: Claudia Lahm, hier mit Ehemann Philipp während der Hochzeit 2010

Foto: dpa/DPA

Platz 1: Claudia Lahm, hier mit Ehemann Philipp während der Hochzeit 2010

Frau von Bayern-Kapitän Philipp Lahm führt Rangliste vor Anna-Maria Lagerblom und Monika Podolski an. Auf Platz neun landet eine Hamburgerin.

Einen Titel hat der FC Bayern München in diesem Jahr dann doch noch abgeräumt: Claudia Lahm, Ehefrau von Nationalmannschaftskapitän Philipp Lahm, ist die medienwirksamste Spielerfrau der vergangenen zwölf Monate. Dies geht aus dem "Promi-Barometer" der Landau Media AG hervor. Bei der Untersuchung wurde die Berichterstattung von 134 meinungsführenden deutschen Medien unter die Lupe genommen. 596 Mal tauchte Claudia Lahm in den Publikationen und Sendungen auf.

Den zweiten Platz belegt Anna-Maria Lagerblom, Ex-Freundin von Real-Madrid-Star Mesut Özil mit 252 Treffern. Rang drei geht an Monika Podolski, die Frau des Kölner Publikumslieblings Lukas. Podolski-Freund Bastian Schweinsteiger darf sich über Rang vier seiner Partnerin, dem Model Sarah Brandner freuen.

Einige der Damen machten jedoch nicht nur durch ihre Beziehungen zu Deutschlands Fußball-Helden auf sich aufmerksam. Auf Platz fünf rangiert "Germany's Next Topmodel-Gewinnerin" Lena Gercke, die mit Nationalspieler Sami Khedira (Real Madrid) zusammen ist. Dicht gefolgt von Gina-Lisa Lohfink, die ebenfalls durch das Model-Casting berühmt wurde und frisch in Stuttgarts Verteidiger Artur Boka verliebt ist.

Auf Platz neun befindet sich die erste Hamburgerin: Melanie Tiburtius ist mit Ex-HSV-Profi Piotr Trochowski verlobt. Dennis Aogos schöne Freundin Alessia Walch belegt Rang 14. In den Top 20 befinden sich außerdem Martina Tesche, Ehefrau von HSVer Robert und Monia Demel, die Ehefrau des ivorischen Verteidigers Guy Demel.