05.11.12

Urlaub

TUI-Chef: Zeiten der Last-Minute-Reisen vorbei

Mittlerweile würden Preise tagesaktuell festgelegt und nicht mehr drei oder vier Wochen vor Abflug. Außerdem würden Online-Buchungen teurer.

Foto: chromorange
Last Minute Urlaub
TUI-Chef Frenzel meint, dass auch Online-Buchungen in Zukunft preislich deutlich ansteigen würden

Berlin. Die deutsche Tourismus-Industrie läutet das Ende der Last-Minute-Reisen ein. Der designierte Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Tourismuswirtschaft (BWT), Michael Frenzel, sagte der Zeitung "Bild am Sonntag": "Klassische Last-Minute-Reisen, die Sie drei oder vier Wochen vor Abflug buchen, wird es bald nicht mehr geben." Mittlerweile würden die Preise tagesaktuell festgelegt. "Es gibt also keinen festen Zeitpunkt, wann Buchungen am günstigsten sind", erläuterte Frenzel, der auch Chef des Reisekonzerns TUI ist. Er kündigte zugleich einen deutlichen Anstieg der Online-Buchungen an. "Rund 20 Prozent unserer deutschen Kunden buchen schon ihren Urlaub im Internet. In den nächsten fünf Jahren wollen wir auf 40 Prozent hoch", sagte der Manager, der in drei Wochen an die Spitze des BTW rücken und im Februar bei TUI abtreten soll.

rtr
Multimedia
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Bildergalerien mehr
HSV vor Nordderby

1500 Fans unterstützen den HSV beim Training

Dänemark

150. Jahrestag der Schlacht an Düppeler Schanzen

Herrenloses Boot in der HafenCity

FC St. Pauli

Die Bilder zur Partie bei Energie Cottbus

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr