Stormarn
Neue Straßen-Ideen für Ahrensburg

14 Vorschläge auf einen Blick

1. Für eine mögliche Nordtangente gäbe es zwei Varianten. a) Nordtangente mit Anschluss an den Kornkamp; b) Nordtangente mit Anschluss an die Kurt-Fischer-Straße im Gewerbegebiet Nord.

2. Ebenfalls zwei Varianten gibt es für eine Querung der Aue a) als Nordwesttangente mit einer Verbindung der B 75 zur Bünningstedter Straße (L 225) und b) als stadtnahe Variante, dem "integrierten Netzschluss", über das Erlenhofgelände.

3. Verbindung von der Bünningstedter Straße (L 225) zum Rosenweg als Verlängerung der Nordtangente.

4. Entlastungsstraße zur B 75 entlang der Bahntrasse.

5. Weiträumige Nordumfahrung Ahrensburgs über den Kremerbergweg.

6. Nordumfahrung des Gewerbegebiets Nord als Verbindungsstraße von der B 75 bis zum Beimoorweg mit Abfahrt ins Gewerbegebiet und einen Anschluss an die nördliche Kurt-Fischer-Straße.

7. Entlastungsstraße vom Beimoorweg zum Kornkamp-Süd.

8. Südtangente als Verbindung der B 75 zum Ostring über den Kuhlenmoorweg.

9. Weiträumige Südumfahrung Ahrensburgs als Verbindung der B 75 mit dem Ostring und der Autobahn 1.

10. Wiedereröffnung des Wulfsdorfer Wegs für den Autoverkehr zum Bornkampsweg.

11. Wiedereröffnung der Brücke Vierbergen/Ahrensburger Redder für den Autoverkehr.

12. Sperrung der Straße Mühlenredder für den Autoverkehr.

13. Sperrung der Straße Am Alten Markt (vor der Schlosskirche) für den Autoverkehr.

14. Sperrung von Teilen der Hagener Allee für den Autoverkehr.

© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.