Borowskis neuer Fall Dreharbeiten für neuen Kieler "Tatort" laufen

Foto: pa/dpa/NDR Presse und Information

Im "Tatort: Borowski und der brennende Mann" spielt erneut Sibel Kekilli an der Seite von Axel Milberg. Die Dreharbeiten dauern bis Januar.

Schleswig. Noch bis Ende Januar laufen in Schleswig und Umgebung die Dreharbeiten für den neuen Kieler "Tatort" . Wie der NDR am Dienstag in Hamburg mitteilte, geht es im "Tatort: Borowski und der brennende Mann" um einen Mord an einer dänischen Schule in Schleswig auf. Neben Borowski-Darsteller Axel Milberg spielt erneut Sibel Kekilli als dessen Assistentin Sarah Brandt eine Rolle.

In Borowskis neuem Fall geht es um die grausame Tötung eines Schulleiters in Südschleswig während des Lucia-Fest-Umzuges. Der Mann wird angezündet und stirbt schließlich vor den Augen von Borowskis Vorgesetztem (gespielt von Thomas Kügel), der das Opfer seit Kindestagen kannte. Regie führt der mehrfache Grimme-Preisträger Lars Kraume ("Tatort: Im Namen des Vaters", "Das Herz meiner Schwester", "Die kommenden Tage"). Ausgestrahlt werden soll der Film im kommenden Jahr.