Pinneberg
Kreis Pinneberg

Wolfgang Grimme droht Schadenersatzklage

Die Wiedergutmachung, die Wolfgang Grimme (l., hier mit Alexander Schlick) zahlen soll, halten Kreispolitiker für zu gering

Foto: Burkhard Fuchs

Die Wiedergutmachung, die Wolfgang Grimme (l., hier mit Alexander Schlick) zahlen soll, halten Kreispolitiker für zu gering

Nach der Verurteilung des Ex-Landrates des Kreises Pinneberg wegen Untreue streben Kreispolitiker einen Zivilprozess gegen ihn an.

Jetzt Artikel gratis lesen

Erhalten Sie auf abendblatt.de immer alle aktuellen Neuigkeiten aus Hamburg!

Diesen Artikel lesen Sie im Digital-Komplett-Paket des Hamburger Abendblatts:

Testen Sie jetzt 2 Wochen lang kostenlos unser Digital-Komplett-Paket. Damit erhalten Sie sofort Zugang zu diesem Artikel sowie allen weiteren Nachrichten auf abendblatt.de

2 Wochen gratis testen

  • Alle Artikel auf abendblatt.de
  • News-App
  • E-Paper-App
  • Webreader für Laptops
für Printabonnenten € 0,00 für 2 Wochen für Neukunden € 0,00 für 2 Wochen
© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.