Pinneberg
23.04.13

Elmshorn

Chefin geht - 52-Jähriger ist neuer Leiter der Elmshorner Kripo

Die Außenstelle Elmshorn der Kriminalpolizei hat einen neuen Leiter. Dietmar Engelhorn, 52, löst die 59 Jahre alte Anette Riege ab, die in die Polizeiabteilung des Innenministeriums wechselt.

Elmshorn.

Riege hatte die Kripo-Außenstelle seit Juni 2004 geleitet, war zuvor beim Landes- und beim Bundeskriminalamt aktiv. Die erfahrene Kriminalistin beschäftigt sich nun mit Grundsatzangelegenheiten der Kriminalitätsbekämpfung.

Engelhorn wird in Elmshorn Chef von 28 Mitarbeitern, die aus Kripobeamten, Schutzpolizisten im Ermittlungsdienst sowie Angestellten bestehen. Die Kripo ist für die Fälle von größerer Kriminalität zuständig, etwa Einbrüche oder Autoaufbrüche. Auch Todesermittlungen führen die Mitarbeiter durch.

Engelhorn war zuletzt Leiter des Sachgebiets 1 der Kriminalpolizei in Pinneberg. Gleichzeitig vertrat er Ingo Minnerop, den Leiter der Kripo Pinneberg. Diese Funktion nimmt Engelhorn auch weiterhin war. Er ist, wie seine Vorgängerin, vom Dienstrang Erster Kriminalhauptkommissar.

Die Kripo-Außenstelle Elmshorn ist an die "Zentrale" in Pinneberg angegliedert. Von Elmshorn aus wird das westliche Kreisgebiet betreut, der Bereich reicht von Hemdingen bis Brande-Hörnerkirchen.

(kol)
Top Bilder
Lohbrügge

26-Jähriger stirbt nach Messerattacke

Demonstration

Hamburg: Protestmarsch gegen Gaza-Krieg

43-Jähriger stirbt

Tödlicher Motorradunfall in Hamburg-Horn

Fünf Verletzte

Bus muss am Steintorplatz notbremsen

Top Videos
Service für Pinneberg
Finden Sie Ihren Traumjob!
Mieten und Kaufen in Pinneberg und Umland
Schalten Sie kostenlos Ihre Anzeige
Suchen und Finden Sie Ihre Experten aus Pinneberg