Altländer Viertel Identität des Toten aus Stade noch unklar

Foto: Paul Zinken / picture alliance / dpa

Auch nach der Obduktion der Leiche, die am vergangenen Freitag im Altländer Viertel gefunden wurde, gibt es keine Hinweise auf die Identität des Toten. Die Polizei bittet um Mithilfe.

Stade. Die Identität des Toten, der am vergangenen Freitag im Altländer Viertel in Stade gefunden wurden, ist noch immer unklar. Ein Spaziergänger hatte am frühen Freitagabend, gegen 18.30 Uhr, die Polizei alarmiert. Sein Hund hatte auf einer Brachfläche an der Altländer Straße unweit vom Einkaufsmarkt Lidl unter einem Busch die Leiche eines Mannes entdeckt.

Auch nach der Obduktion des Leichnams in Hamburg ist die Identität des Toten noch nicht geklärt. Die Obduktion ergab keine Anzeichen für Gewalteinwirkungen. Bei dem Toten handelt es sich um einen ca. 40 – 60 Jahre alten Mann, vermutlich aus dem Obdachlosenmilieu. Er ist etwa 1,75 m groß. Der Mann war bekleidet mit einer Flecktarnjacke mit einer Deutschlandflagge auf beiden Ärmeln und einer schwarzen Jeans.

Die Polizei bittet alle Personen, die Angaben zu dem Mann machen können, sich bei der Polizei in Stade unter 04141-102215 zu melden.