28.01.13

Glatteis

In Niedersachsen lagern noch 125.000 Tonnen Streusalz

Landesbehörde sieht sich für weitere Wintertage gewappnet. 100.000 Tonnen Streugut wurden in diesem Winter bereits verbraucht.

Foto: dpa
Streusalz
Ein großer Streusalzberg liegt auf dem Gelände der Aha (Abfallwirtschaft Region Hannover) bei Hannover

Hannover. Die Autobahn- und Straßenbahnmeistereien in Niedersachsen sind für alle Fälle gewappnet: 125.000 Streusalz liegen noch in den Lagern.

Damit reicht der Vorrat auch bei einem erneuten Wintereinbruch. "Bislang haben wir rund 100.000 Tonnen verbraucht", sagte Heike Haltermann, Sprecherin der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Montag. Zum Beginn des Winters waren 150.000 Tonnen eingelagert, später wurde noch einmal nachgekauft. Die Landesbehörde ist für rund 17.700 Kilometer Autobahn, Bundes- und Landstraße zuständig.

(HA/dpa)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. ImmobilienWeißes GoldDas Milliardengeschäft der Dämmstoffindustrie
  2. 2. WirtschaftLogistikDeutsche Post erhöht das Briefporto auf 62 Cent
  3. 3. DeutschlandVerkehrspolitikViele Regionalzüge sind akut bedroht
  4. 4. Kommentare25 Jahre MauerfallAls Honecker nicht mehr weinen wollte
  5. 5. PanoramaGesundheitsbehördeErster Ebola-Fall in den USA diagnostiziert
Top Video Alle Videos

Das Bezirksamt Eimsbüttel hat den Antrag zum Umbau des ehemaligen Kreiswehrersatzamtes an den Sophienterrassen zu Gunsten von Flüchtlingsunterkünften genehmigt. Künftig werden hier 23 Wohnungen entste…mehr »

Top Bildergalerien mehr
Unfall

Harburg: Wagen prallt gegen Hauswand

2. Spieltag

Deutsche Teams in der Champions League

Champions League

Schalke gegen Maribor – die besten Bilder

Schweden

SOS-Kinderdorf auf Klassenfahrt

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr