16.01.13

Mecklenburg-Vorpommern

Minister verspricht mehr Unterstützung für Bienenhalter

Agrarminister Till Backhaus warnt vor einem fortführenden Bienensterben und will mehr für Bienenhaltern im Land unternehmen.

Foto: dpa
Bienenverluste durch Winterkälte und Milben
Eine Biene sammelt auf einer Kamillenblüte Pollen

Schwerin. Agrarminister Till Backhaus (SPD) will mehr für die Bienenhaltung im Land tun. Nach einem Gespräch mit dem Vorstand des Landesimkerverbandes am Mittwoch sagte der Minister in Schwerin, Imker und Landwirte sollten gemeinsam nach Wegen suchen, um sowohl Honigbienen als auch Wildbienen zu erhalten. Ohne ihre Bestäubungsleistung gebe es in relativ kurzer Zeit viele Pflanzen nicht mehr, was gravierende Auswirkungen auch auf Tier und Mensch hätte, warnte Backhaus. Er versprach den Imkern Unterstützung bei der Bekämpfung von Bienenkrankheiten sowie die Wiedereinführung eines Bienensachverständigen. Dieser soll die Amtstierärzte bei der Feststellung, Bekämpfung und Überwachung bestimmter Bienenseuchen sowie bei der Sanierung von Bienenhaltungen unterstützen.

Um für mehr gegenseitiges Verständnis zu werben, plant der Minister zudem ein gemeinsames Gespräch mit den Vorständen des Landesbauernverbandes und des Imkerverbandes. In Mecklenburg- Vorpommern halten nach Ministeriumsangaben rund 1800 Imker 22.000 Bienenvölker. Im Imkerverband seien 1450 Bienenhalter mit 16.000 Völkern organisiert.

(abendblatt.de/dpa)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. KommentareRusslands ZukunftHighway to Hell – Putin wird untergehen
  2. 2. DeutschlandUkraine-KonfliktGauck droht in Polen dem "Aggressor" Putin
  3. 3. AuslandWladimir Putin"Ich könnte in zwei Wochen Kiew einnehmen"
  4. 4. DeutschlandSondersitzungBundestag verweigert Abstimmung über Russland
  5. 5. AuslandFatwaBritische Imame verurteilen Islamisten im Irak
Top Video Alle Videos
Der Ebola-Kranke wurde auf eine Isolierstation in Hamburg-Eppendorf gebracht.Brightcove Videos

Der betroffene Mann ist in Westafrika an Ebola erkrankt. Mit einem Spezial-Jet ist er zunächst in Hamburg gelandet und wurde dann von einem Infektionsrettungswagen abgeholt. mehr »

Top Bildergalerien mehr
GDL

Warnstreik legt Zugverkehr in Hamburg lahm

Abschied

"Gorch Fock" zu neuer Fahrt gestartet

Ausbruch

Vulkan Bárdarbunga auf Island spuckt Lava

Handball

HSV verliert nach großem Kampf gegen Kiel

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr