16.01.13

Finanznot

Allianz für Krankenhäuser schlägt Alarm

Nur noch wenige Krankenhäuser seien in der Lage, positive Ergebnisse zu erwirtschaften, so der NKG-Vorsitzender Gerhard Tepe.

Foto: dpa
Jede dritte Klinik in den roten Zahlen
Ein Krankenpfleger geht über einen Flur in einem Krankenhaus

Hannover. Die niedersächsische Allianz für Krankenhäuser hat an die Politik appelliert, die finanzielle Ausstattung der Kliniken schnell zu verbessern. Der Druck, Kosten einzusparen, habe bereits Auswirkungen auf die Versorgung der Patienten, erklärte das Bündnis am Mittwoch in Hannover. "Nur noch wenige Krankenhäuser sind in der Lage, positive Ergebnisse zu erwirtschaften", sagte der Vorsitzende der Niedersächsischen Krankenhausgesellschaft (NKG), Gerhard Tepe.

Nach der jüngsten Umfrage der NKG schrieben mehr als die Hälfte der Krankenhäuser im Land 2012 rote Zahlen, für dieses Jahr rechnen mehr als zwei Drittel aller Häuser mit einem Verlust. An der Umfrage hatten sich 158 von 195 Kliniken beteiligt. Die Krankenhausgesellschaft beklagt zudem einen Ärztemangel sowie das Fehlen von qualifizierten Fachkräften in der Pflege.

"Die Allianz erwartet, dass alle Politiker in Bund und Ländern sich dieses Problems annehmen und sofort ein entsprechendes Gesetzesvorhaben auf den Weg bringen und verabschieden", betonte Tepe. Die NKG verhandeln derzeit mit den Krankenkassen über eine bessere finanzielle Ausstattung. Bisher konnten sich die beiden Parteien nicht einigen.

Die niedersächsische Gesundheitsministerin Aygül Özkan (CDU) sagte am Mittwoch: "Ich erwarte, dass die zuständigen Verhandlungspartner ein für die Finanzierung der Krankenhäuser angemessenes Ergebnis erzielen." Angesichts ihrer guten finanziellen Lage sollten die Krankenkassen alles dafür tun, um eine auskömmliche Finanzierung für die Kliniken sicherzustellen. Sollten sich die Vertragspartner nicht einigen können, bot die Ministerin erneut an zu moderieren.

(abendblatt.de/dpa)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. WirtschaftWährungenNobelpreisträger geißelt deutsche Euro-Politik
  2. 2. KommentareFoley-EnthauptungDie Kriegserklärung des IS müssen wir annehmen
  3. 3. DeutschlandIrak-HilfenDeutschland ist bereit, Waffen zu liefern
  4. 4. AuslandSyrien und IrakWarum junge Deutsche Terror und Tod bringen
  5. 5. AuslandNahost-KonfliktWas der Tod des Hamas-Militärchefs bewirken könnte
Top Video Alle Videos
 Visualisierung Seilbahn Hamburg Nachrichten

Im Streit um die Musical-Seilbahn über die Elbe hat Stage Entertainment nun Kritik an den Einnahmen der Hadag-Fähren geübt.mehr »

Top Bildergalerien mehr
Hiroshima

Hiroshima: Erdrutsch reißt 32 Menschen in den Tod

Berüchtigter Ex-Innensenator

Schill: Hamburgs "Richter Gnadenlos"

Innenverteidiger

Das ist HSV-Neuzugang Cléber

Insel-Geschichte

Reederei-Familie Rickmers auf Helgoland

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr