04.01.13

Niedersachsen

Kultusminister Althusmann will an Turbo-Abi festhalten

Die verkürzte Variante des Abiturs sei machbar, sagt Althusmann. Er warnt davor, die Belastungen für Schüler zu dramatisieren.

Foto: dpa
Landtag Niedersachsen
Niedersachsens Kultusminister Bernd Althusmann (CDU) will am sogenannten Turbo-Abitur festhalten

Hamburg. Der niedersächsische Kultusminister Bernd Althusmann (CDU) will das sogenannte Turbo-Abi beibehalten. Die Unterschiede zwischen Schülern, die nach 12 oder 13 Jahren ihr Abitur machten, seien nahezu unerheblich, sagte er dem Radiosender "NDR-Info" am Freitag. "Insofern planen wir in Niedersachsen nicht zurückzukehren zum Abitur nach 13 Jahren", sagte er. Die verkürzte Variante des Abiturs sei "machbar und möglich". Er warnte zudem davor, die Belastungen für Schüler zu dramatisieren.

(dapd)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Bildergalerien mehr
Tradition

Hunderte Hamburger beim Osterfeuer

Bundesliga

HSV verliert Heimspiel gegen Wolfsburg

Dänemark

150. Jahrestag der Schlacht an Düppeler Schanzen

Großbrand in Mehrfamilienhaus

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr