26.11.12

Finanznot

Gesellschafter stimmen Verkauf von "Land Fleesensee" zu

Zwölf Jahre nach dem umjubelten Start soll die Ferienanlage verkauft werden. Die Gesellschafter hoffen auf ein Ende ohne Schrecken.

Von Winfried Wagner
Foto: dpa
Einst Vorzeigeprojekt, jetzt in finanzieller Notsituation: die Ferienanlage "Land Fleesensee"
Einst Vorzeigeprojekt, jetzt in finanzieller Notsituation: die Ferienanlage "Land Fleesensee"

Göhren-Lebbin. Die Gesellschafter der mit hoher öffentlicher Förderung gebauten Ferienanlage "Land Fleesensee" in Göhren-Lebbin (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) haben den Weg für einen Verkauf frei gemacht. Die Mehrheit der Anteilseigner stimmte am Montag auf einer Sondersitzung dafür, die Anlage mit rund 1900 Betten und 500 Beschäftigten bis Ende 2013 zu verkaufen. "Damit kann die finanzielle Schieflage in der Kapitalstruktur geheilt werden", sagte der Geschäftsführer der Land Fleesensee Verwaltungs GmbH, Detlev U. Fricke.

Hintergrund dafür ist, dass zum Bau 1999 ein Kredit in Schweizer Franken aufgenommen wurde, der die Fondsgesellschaft noch immer hoch belastet. Das sei aber allen Anlegern bekanntgewesen. Die Banken hatten zuletzt einen Verkauf des Fonds gefordert. "Dafür sollen die Gesellschafter bereits ausgezahlte Ausschüttungen in Höhe von 12 Millionen Euro nicht zurückzahlen müssen, auch die bereits gewährten steuerliche Vorteile durch die Geldanlage sollen ihnen erhalten bleiben", erklärte Fricke. Die Fortführung der Fleesensee Verwaltungs GmbH sei nun bis Ende 2013 gesichert.

Der Betrieb der Anlage, die im Jahr 2000 von Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) eröffnet worden war und in fünf Tochtergesellschaften aufgespalten ist, soll vom Verkauf nicht beeinträchtigt sein. Zu der Anlage gehört der erste deutsche Robinson-Club, eine der größten Golfanlagen Nordeuropas mit fünf Plätzen, ein Freizeitbad und zwei große Hotelanlagen. 2011 wurden rund 273 000 Übernachtungen gezählt, 2012 liege die Auslastung bei 60 Prozent, die Lage sei ähnlich stabil, hieß es. Zu den Prominenten, die für die Entstehung von "Land Fleesensee" warben, zählten unter anderem Franz Beckenbauer und Zehnkampf-Olympiasieger Christian Schenk.

Mit der Abstimmung, die erst im zweiten Anlauf klappte, endet zunächst eine zweijährige Ungewissheit für die Eigentümer, von denen sich einige aber schon länger auf diesen Schritt vorbereitet hatten. So hat der hessische Landkreis Offenbach – einst einer der größten Anteilseigner – seinen Anteil schon komplett abgeschrieben. Das geht aus dem letzten Beteiligungsbericht hervor, der kürzlich veröffentlicht wurde, wie eine Kreissprecherin erklärte. Deshalb habe der Landkreis bei einem Verkauf der Immobilie keine großen Erwartungen mehr, wie Landrat Oliver Quilling (CDU) mehrfach betont habe.

Der Landkreis hatte über eine Beteiligungsgesellschaft acht Millionen Euro angelegt, diese später auf 6,7 Millionen Euro "wertberichtigt" und inzwischen bis auf einen Euro abgeschrieben. Nur für möglichen Rückforderungen stünden noch 985.000 Euro zur Verfügung, heißt es im Beteiligungsbericht.

Mit dem Kaufpreis wollen die Banken laut Fricke den noch laufenden Kredit in Höhe von 52 Millionen Euro ablösen. Bis Ende 2013 habe man mit den Geldinstituten ein "Stillhalteabkommen", womit unter anderem eine Tilgungsaussetzung des Kredits gemeint sei. Die Kommanditisten dürften von einem Verkauf "nichts mehr groß erwarten". Wie viele ernsthafte Investoren es gibt, könne man noch nicht sagen. "Ein Objekt dieser Art wurde noch nicht verkauft", meinte der Geschäftsmann. Es stecke aber noch viel Potenzial in der Anlage. So soll seit Jahren bereits eine private Klinik gebaut werden, bisher fehlten allerdings Geldgeber dafür.

Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. WirtschaftSpaceShip2-AbsturzBransons Traum vom Weltraum-Tourismus zerbricht
  2. 2. DeutschlandGauland gegen HenkelAfD-Spitze zerlegt sich im Richtungsstreit
  3. 3. FußballVereine wehren sichHooligans melden 10.000 Teilnehmer für Berlin-Demo
  4. 4. DeutschlandBKA-Chef ZierckeIslamistische Terrorszene umfasst 1000 Personen
  5. 5. AuslandTerrormilizBoko Haram meldet Entführung eines Deutschen
Top Video Alle Videos
Maut-Schild auf der AutobahnBrightcove Videos

Verkehrsminister Alexander Dobrindt stellt die Details seines Maut-Konzepts vor - und erntet dafür Kritik von Opposition und Verkehrsverbänden. Sie halten die Pläne der Regierung für unfertig.mehr »

Top Bildergalerien mehr

Halloween-Party in Hamburg läuft aus dem Ruder

Siegesserie der Freezers hält an

Mehr!

Theater am Hamburger Großmarkt feiert Richtfest

Handelskammer

"Cheese and bread" bei der Morgensprache

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr