22.11.12

Mecklenburg-Vorpommern

Schwerin spendet für neue Greifswalder Stolpersteine

Alle elf Stolpersteine waren am 9. November von Unbekannten in Greifswald aus dem Straßenpflaster gebrochen und gestohlen worden.

Foto: dpa

"Hier fehlt ein Stolperstein" steht auf einem Schild in der Innenstadt von Greifswald. Am Jahrestag der Pogromnacht haben Unbekannte 2012 alle im Stadtgebiet verlegten Stolpersteine aus dem Straßenpflaster gebrochen

5 Bilder

Schwerin/Greifswald. Für die Neuanfertigung der in Greifswald aus dem Straßenpflaster gebrochenen und gestohlenen Stolpersteine kommen auch aus Schwerin Spenden. Die Landtagsabgeordneten spendeten bislang 1130 Euro, wie die Fraktionen von SPD, CDU, Linken und Grünen am Donnerstag mitteilten. Die Stolpersteine des Kölner Künstlers Gunter Demnig erinnern bundesweit in Städten an Opfer des Nationalsozialismus. Alle elf Steine in Greifswald waren am 9. November, dem Jahrestag der Reichspogromnacht, von Unbekannten entfernt worden. Die Polizei vermutet einen rechtsextremistischen Hintergrund. Die Landtagsabgeordneten wollen mit ihren Spenden auch die Verlegung weiterer Stolpersteine in Greifswald ermöglichen, wie es hieß.

dpa
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos
Am frühen Dienstagmorgen kam es im Kreis Stormarn zu einem GroßbrandBrightcove Videos

Feuermehr »

Top Bildergalerien mehr
Schafe

Deutschlands bester Schäfer kommt aus dem Norden

Wolfsburg

EM im Badewannenrennen

Bundesliga

HSV erkämpft 0:0 gegen Bayern

Altenwerder

Güterwaggons im Hafen entgleist

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr