21.11.12

Braunschweig

Unfallbeteiligter Fahrer hatte seit 1965 keinen Führerschein

Ein 74 Jahre alter Mann, der an einem Unfall in Braunschweig als Fahrer beteiligt gewesen ist, hat sein 1965 keinen Führerschein mehr.

Foto: pa/dpa
Berlin - Führerschein
Ein alter Führerschein wird ungültig gestempelt (Symbolbild)

Braunschweig. Nach einem Unfall in Braunschweig hat die Polizei einen 74-Jährigen aus dem Verkehr gezogen, der bereits seit 1965 keinen Führerschein mehr hat. Der Wagen des Mannes war auf einer Kreuzung von einem 83-Jährigen gerammt worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Ob er seit fast fünf Jahrzehnten durchgängig ohne Führerschein gefahren ist, wollte der 74-Jährige den Beamten nicht sagen. Zumindest war er als Halter des Wagens registriert. Seine Ehefrau, die wie er selbst nach der Kollision verletzt ins Krankenhaus kam, hatte allerdings über einen Führerschein.

(abendblatt.de/dpa)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Bildergalerien mehr
DFB-Pokal

Bayern vs. Lautern – die besten Bilder

Kate und William besuchen Australien

Dulsberg

Zwei Kinder von Kleinwagen angefahren

Südkorea

Dramatische Rettung von sinkender Fähre

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr