11.11.12

Tarp

Rollerfahrer kommt mit 1,6 Promille zur Polizei-Vorladung

Gegen den 55-Jährigen wird jetzt wegen Trunkenheit im Straßenverklehr ermittelt. Vorgeladen war der Mann aus einem anderen Grund.

Von (HA/dpa)
Foto: picture alliance
Blaulicht (Symbolbild)

Flensburg/Tarp. Nicht mehr ganz klar im Kopf war wohl ein Rollerfahrer: Der 55-Jährige fuhr am Sonnabend schwer betrunken zu einer Vorladung auf die Tarper Polizeiwache Tarp im Kreis Schleswig-Flensburg.

Die verwunderten Polizisten ließen den Mann pusten und stellten einen Atemalkoholwert von über 1,6 Promille fest. Nun wird gegen den Mann wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Den Grund für seine erste Vorladung gaben die Beamten nicht bekannt.

Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos

mehr »

Top Bildergalerien mehr
2:1 gegen Sandhausen

St. Pauli holt den ersten Saisonsieg

Eimsbüttel

Unfall im Grindelviertel

Oberhaupt der Tibeter

Der Dalai Lama zu Besuch in Hamburg

2:1 gegen Wolfsburg

FC Bayern gewinnt Saisonauftakt

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr