07.11.12

Mecklenburg-Vorpommern

Gericht erlaubt NPD-Marsch in Wolgast

Verwaltungsgericht gab Antrag der NPD statt, allerdings dürfen sich die Demonstranten nur auf maximal 300 Meter dem Asylbewerberheim nähern.

Foto: dpa/DPA
Am 9. November will die NPD durch Wolgast maschieren
Am 9. November will die NPD durch Wolgast maschieren

Greifswald/Wolgast. Der für den 9. November in Wolgast geplante NPD-Marsch darf nun doch stattfinden – allerdings unter Auflagen. Das Verwaltungsgericht Greifswald gab am Mittwoch einem Antrag der NPD statt. Wie das Gericht mitteilte, dürfen die Demonstranten keine Fackeln mitführen und sich nur auf maximal 300 Meter dem Asylbewerberheim in Wolgast nähern. Der Landkreis Vorpommern-Greifswald hatte den Marsch mit Verweis auf das symbolträchtige Datum der Pogromnacht am Montag verboten. Der Kreis kann Beschwerde gegen die Entscheidung vor dem Oberverwaltungsgericht einlegen.

dpa
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos
Der Moderator Reinhold Beckmann (unten links) sowie die ehemaligen Fußballkapitäne Thomas Berthold (obere Reihe v.l.), Arne Friedrich, Thomas von Heesen, Fabian Boll (unten Mitte) und Charly Körbel bei der Pressekonferenz für den "Tag der Legenden"Brightcove Videos

Am siebten September verwandelt sich das Millerntor-Stadion des FC St. Pauli zu einem legendären Tempel des Fußballs. mehr »

Top Bildergalerien mehr
Blankenese

Das Elbe-Camp am Falkensteiner Ufer

HSV siegt mit 6:0 gegen TSV Niendorf

Wacken-Film feiert schrille Premiere

Hamburg

Müllhalden entlang der Außenalster

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr