Sülldorf

Bau von 40 Reihenhäusern mit recycelten Baustoffen

Das eins:eins Architekturbüro hat gemeinsam mit Behrendt Wohnungsbau den ersten Rang bei dem Konzeptverfahren "Klimamodellquartier Hamburg-Sülldorf - Wohnen am Osterfeld" belegt. Über 40 Reihenhäuser sollen in Passivhausbauweise gebaut werden. Über die Erfüllung des Passivhausstandards und die Installation einer ökologisch optimierten Energieversorgung hinaus soll der Einsatz ressourcensparender recycelter Baustoffe modellhaft demonstriert und dokumentiert werden. Besonderes Augenmerk liegt hierbei auf der für Norddeutschland typischen Massivbauweise ohne Holzständerwerke und Wärmedämmverbundsysteme. Es soll gezeigt werden, wie mit recycelten und - wo diese nicht zur Verfügung stehen - nachwachsenden Baustoffen eine architektonisch ansprechende und nachhaltige Bauweise verwirklicht werden kann.

© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.