Mi, 20.02.13, 08.02

Norddeutschland Update im O-2- Netz verursachte massive Störungen

Telefónica braucht Geld

Foto: dpa/ZGBZGH

Telefónica braucht Geld

Tausende betroffene O2-Kunden konnten morgens weder SMS senden noch ins Internet. Am Vormittag gab Zentrale Entwarnung.

Hamburg. Im gesamten Norden Deutschlands ist am Mittwoch Morgen das Netz des Mobilfunkbetreibers O2 zusammengebrochen.

Die Kunden konnten zwar telefonieren, der SMS-Dienst und das mobile Internet funktionierten aber nicht. Wie ein Hotline-Sprecher mitteilte, bestand die Störung seit Mitternacht. Techniker versuchten, den Fehler zu finden und die Verbindung wieder herzustellen.

Gegen 11 Uhr gab eine Sprecherin Entwarnung: "Heute Morgen kam es kurzzeitig aufgrund eines Systemupdates zu Einschränkungen im Mobilfunk. Diese sind bereits behoben und der Service steht unseren Kunden wieder vollumfänglich zur Verfügung."