Hamburg

Sie wollten helfen – und wurden anschließend überfallen

Ein 86-Jähriger und eine 64 Jahre alte Frau wurden am Freitag von Unbekannten beraubt. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen.

Hamburg. Die Hamburger Polizei sucht nach zwei Überfällen am Freitag nach möglichen Zeugen. Ein Vorfall ereignete sich bereits am Freitagvormittag in Wilhelmsburg. Ein 86 Jahre alter Mann war nach dem Einkaufen gegen 11.45 Uhr an der Leipeltstraße zunächst von einem Unbekannten angesprochen worden, der sich nach dem Weg zur Bahn erkundigte. Nachdem der Rentner Auskunft gegeben hatte, kam der Unbekannte nach wenigen Metern wieder zurück, schubste den 86-Jährigen zu Boden und raubte dessen Portemonnaie. Anschließend flüchtete der Täter in Richtung S-Bahnhof Wilhelmsburg.

Der unbekannte Mann wird wie folgt beschrieben: südländisches Erscheinungsbild, etwa 20 bis 25 Jahre alt, 160 bis 165 cm groß, kurze schwarze Haare, unrasiert, dunkle Oberbekleidung.

Weiterer Überfall in Sülldorf

Ein weiterer Überfall ereignete sich am Freitagabend in der Straße Am Sorgfeld im Stadtteil Sülldorf. Eine 64 Jahre alte Frau, die mit ihrem Fahrrad unterwegs war, wurde gegen 18.35 Uhr vor einem Friedhofseingang von zwei unbekannten Männern angesprochen, die nach der Uhrzeit fragten. Nachdem die 64-Jährige abgestiegen war, bedrohte einer der beiden Täter sie mit einem Messer. Anschließend konnten die Männer mit der Handtasche der Frau in Richtung Sülldorfer Kirchenweg flüchten. Eine Sofortfahndung mit mehreren Funkstreifenwagen führte nicht zur Festnahme der Täter.

Diese werden wie folgt beschrieben: etwa 25 bis 30 Jahre alt, 170 bis 175 cm groß, kurze (dunkelbraune bzw. hellbraune) Haare. Der rechte Arm eines Täters ist offenbar komplett tätowiert.

Zeugen, die Hinweise zu den unbekannten Männern geben können oder verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit den beiden Taten gemacht haben, werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/4286-56789 zu melden.

© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.