gestanden

Katy Perry war als Jugendliche gegen Homosexualität

Inzwischen gilt US-Sängerin Katy Perry (32) als Verfechterin der Rechte Homosexueller. Doch sie sei nicht immer tolerant gewesen, wie sie bei einer Gala der "Human Rights Campaign" erklärte: Als Pfarrerstochter habe sie in ihrer Jugend gegen Homosexualität gebetet. Ihre Sicht auf die Welt habe sich geändert, als sie Menschen traf, die ganz anders gewesen seien als sie selbst. "Ich stehe hier als Beweis dafür, dass es nicht wichtig ist, wo du herkommst, sondern wo du hingehst", erklärte Perry.

© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.