29.12.12

Fernsehen

Kurioser Auftritt in der ARD: Günther Jauch macht die Queen

Am Sonnabend schlüpft der Showmaster bei "2012 - das Quiz" in eine königliche Rolle. Im Quotenduell kämpft Cindy aus Marzahn bei RTL.

Foto: dpa
"2012 - Das Quiz" mit Frank Plasberg
Moderator Frank Plasberg (v.l.) und seine (zum Teil verkleideten) Gäste Günther Jauch, Armin Rohde, Verona Pooth und Jan Josef Liefers

Berlin. Günther Jauch gegen Cindy aus Marzahn - am heutigen Sonnabend ist Showtime im deutschen Fernsehen. Nachdem alle Supertalente, Nachwuchsmodels und sonstige Castingsternchen für 2012 gefunden wurden, sind heute wieder zwei traditionelle Formate im Fernsehen an der Reihe: Die Jahresrückblicke. Während Frank Plasberg in der ARD bei "2012 - das Quiz" einen Rückblick zum Mitraten präsentiert, versucht sich Cindy aus Marzahn mit der "Comedy Show des Jahres" bei RTL.

Als Quotengaranten hat sich Plasberg Talk- und Showmaster Günther Jauch eingeladen. Der Moderator von "Wer wird Millionär" schlüpft dabei in eine kuriose Rolle: Verkleidet als Queen mischt Jauch an der Seite von Armin Rohde, Verona Pooth oder Jan Josef Liefers mit. Was es mit dem Auftritt auf sich hat, erfahren die Fernsehzuschauer ab 20.15 Uhr.

Am Freitagabend hat unterdessen die ARD mit der Liebesschnulze "Afrika ruft nach Dir" den Quotenkönig gemacht. 5,51 Millionen Zuschauer schauten sich um 20.15 Uhr an, wie Erol Sander und Christina Plate vor exotischer Kulisse turtelten. Das entspricht einem Marktanteil von 17,5 Prozent. Nicht ganz so erfolgreich war im "Ersten" um 22.00 Uhr der neue Krimi mit Kommissar Wallander: "Ein Mord im Herbst" erreichte eine solide Quote von 13,3 Prozent – 3,37 Millionen schauten zu.

Auf Platz zwei in der Primetime platzierte sich das ZDF mit der Krimireihe "Ein Fall für zwei", die 5,24 Millionen (16,7 Prozent) verfolgten. RTL zeigte die "Die ultimative Chart Show" über die besten Plattenalben aller Zeiten, hier schalteten 3,16 Millionen (11,5 Prozent) ein. ProSieben schickte die "Fantastic Four" ins Rennen und erreichte 2,14 Millionen Zuschauer (6,9 Prozent).

"Die große Disney Quizshow" auf Sat.1 schalteten 1,98 Millionen (6,5 Prozent) ein. Mit der Vox-Krimiserie "CSI: Miami" verbrachten 1,57 Millionen (5,0 Prozent) den Abend. RTL II zeigte "Das Haus am See" und lockte damit 1,27 Millionen (4,1 Prozent) vor den Bildschirm.

In der Jahresgesamtwertung nach Marktanteilen steht kurz vor Silvester das ZDF mit 12,6 Prozent vor dem Vorjahressieger RTL und der ARD mit jeweils mit 12,3 Prozent. Hinter den Top drei liegt Sat.1 (9,5 Prozent). Mit etwas Abstand folgen ProSieben (5,9 Prozent), Vox (5,8 Prozent), RTL II (4,0 Prozent), Kabel eins (3,9 Prozent) sowie Super RTL (2,1 Prozent).

In der für die Privatsender wichtigen werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen führt weiter RTL recht deutlich mit 15,9 Prozent vor ProSieben (11,3 Prozent) und Sat.1 (9,9 Prozent). Dahinter folgt Vox mit 7,7 Prozent vor der ARD (7,0 Prozent) und dem ZDF (6,8 Prozent) sowie RTL II (6,4 Prozent) und Kabel eins (5,6 Prozent).

(dpa/abendblatt.de)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Bildergalerien mehr
DFB-Pokal-Halbfinale

Borussia Dortmund gegen den VfL Wolfsburg

Berlin

Premiere von "The Amazing Spider-Man 2"

Valparaíso

Flammeninferno in chilenischer Hafenstadt

Kreis Stade

Einfamilienhaus in Bliedersdorf abgebrannt

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr