Unglaubliche Entgleisung: Der kalifornische Stararchitekt empfängt einen Preis in Spanien und beleidigt Journalisten
24.10.14
Stararchitekt Gehry

"98 Prozent der heutigen Gebäude sind reiner Mist"

Kritik verträgt er nicht: Der kalifornische Stararchitekt empfängt einen Preis in Spanien und zeigt Journalisten den Mittelfinger. Aber vor allem rechnet er brutal mit der Baukunst der Gegenwart ab. Von Rainer Haubrich mehr...

Auch Christian Skreins Foto der Beatles ist in der Ausstellung in den Deichtorhallen zu sehen
24.10.14
Deichtorhallen

100 Jahre Leica-Fotografie – Ein Zeitalter wird besichtigt

Die große Ausstellung zur Geschichte der Kultkamera zeigt im Haus der Photographie 570 Bilder von mehr als 140 Fotografen. "Augen auf!" ist das Motto der Schau, die bis 11. Januar zu besichtigen ist. mehr...


Bootstour am Himmelfahrtstag: Dieses Venedig-Bild Canalettos entstand 1739/40
22.10.14
Ausstellung

München feiert Bellotto, Venedigs Canaletto Grande

Wer im 18. Jahrhundert in Venedig shoppen ging, kaufte sich eins seiner Bilder: Die Alte Pinakothek in München zeigt die überwältigenden Veduten von Bernardo Bellotto, genannt Canaletto. mehr...


Ist das Kunst oder kann das weg? Andy Warhols „Triple Elvis“ und „Four Marlons“ (Ausschnitt) sollen in New York versteigert werden
21.10.14
Casino-Kunst

Hannelore Kraft – Die Warhols waren nur Dekoration

Diskussion unerwünscht: Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) fegt alle Einwände der Kunstexperten gegen den Verkauf der beiden Aachener Warhols von Tisch. mehr...


Der Eindruck eines Schiffes wird noch verstärkt durch das viele Wasser, das eine gewaltig dimensionierte Brunnenanlage unter das Heck des neuen Museums im Bois de Boulogne spült
21.10.14
Louis-Vuitton-Museum

Das trunkene Schiff des Frank Gehry

Die Luxusmarke Louis Vuitton gönnt sich ein Kunstmuseum in Paris. Selbstverständlich sieht es nicht aus wie ein Museum, noch nicht mal wie ein Haus. Und genau deshalb sieht es aus wie alle Museen. mehr...


Den Boulevard Montmartre bei Nacht malte Pissaro ca. 1897
21.10.14
Camille Pissarro

Der Mann, der die Impressionisten gemacht hat

"Vater der Impressionisten": Camille Pissarro war nicht nur der Älteste unter ihnen. Er ermunterte sie auch, als Gruppe den Kunstmarkt zu erobern, und ging dabei selbst mit leuchtendem Beispiel voran. mehr...


„Die Ziege“ (1950) im neu eröffneten Picasso-Museum
20.10.14
Museumseröffnung

Gerechtigkeit im Museum für Pablo Picasso

Nach Jahren des Wartens wird am Wochenende unter neuer Direktion das Pariser Picasso-Museum im grandiosen Hôtel Salé im Marais wiedereröffnet. Das ist ein Segen und ein Skandal. mehr...


„Tree“, Baum nennt der amerikanische Künstler Paul McCarthy seine fast 25 Meter hohe Skulptur, die Teil seiner „Chocolate Factory“ betitelten Pariser Ausstellung ist. Leider wollen nicht alle Pariser wirklich einen Baum in „Tree“ erkennen
18.10.14
Skandal-Kunstwerk

Weihnachtsbaum oder Analdildo? Stress in Paris

Der Künstler Paul McCarthy hat eine 25-Meter-Skulptur auf dem Vendôme-Platz in Paris ausgestellt. Ein Weihnachtsbaum, sagt er. Ein Analdildo, sagen seine Kritiker. Und dann war schon die Luft raus. mehr...


Die grausamen Bilder des Brands von 1979 in Manchester lässt Price von Zeugenberichten und nachgestellten Polizeiuntersuchungen begleiten
17.10.14
Videokunst

Ein Parcours als Einladung zur Gehirngymnastik

Turner-Preisträgerin Elizabeth Price bringt Licht in die Julia-Stoschek-Collection und nutzt die Tatsache, dass ein abgeriegelter Ort die menschliche Vorstellungskraft befeuert, als Trumpf. mehr...


Gleich wird es in dem Film „Trio Infernal“ zwischen Romy Schneider und Michel Piccoli zu einer Sexualpraktik kommen, die der Franzose „faire la pipe“ oder „faire une pipe à quelq’un“ nennt
17.10.14
Völkerverständigung

So versaut kann die französische Sprache sein

Wenn der Rest der Welt LOL tippt, schreiben Franzosen MDR. Warum? Das erklärt ein neues Slang-Wörterbuch. Vorsicht, wenn jemand Sie "armoire de glace" oder "pipeuse" nennt. Dann liegt Sex in der Luft. mehr...


Eine Christie’s-Mitarbeiterin betrachtet Andy Warhols Bild „Triple Elvis“
15.10.14
Umstrittene Auktion

Museen wollen Verkauf von Warhol-Bildern stoppen

Ein Kasinobetreiber will Meisterwerke Andy Warhols im Wert von rund 100 Millionen Euro versteigern. 26 Museumsdirektoren versuchen das nun zu verhindern – mit einem brisanten Brief an Hannelore Kraft. mehr...


Ikone deutscher Desing- und Ingenieurskunst: der VW Käfer (1953). Er lief und lief und lief. Jetzt ist er ein Exponat im British Museum in London
15.10.14
VW, Porzellan & Co.

Briten entdecken Deutschland jenseits von Hitler

Engländer denken bei Deutschland meistens an Kriege. Nun stellt das British Museum deutsche Geschichte erstmals umfassend dar. Begründung: "Wer die Welt verstehen will, muss Deutschland verstehen." mehr...


Auch in New York zu sehen: „Punctuation“ (1959) des belgischen Künstlers Pol Bury
15.10.14
"Zero" in New York

Die Stunde der Null

In den Fünfzigern riefen deutsche Künstler unter der Parole "Zero" den Neubeginn der Künste aus. Jetzt feiert das New Yorker Guggenheim-Museum die Helden von damals in einer großen Ausstellung. mehr...


Gerhard Richter, „Wolken (Fenster)“, 1970
14.10.14
Essl-Auktion

Lukrativer Griff nach den leckersten Krümeln

Die besten Bilder sind jetzt weg: Nach dem Verkauf der Sammlung Essl an einen österreichischen Unternehmer kamen die Sahnestücke von Polke bis Baselitz bei Christie's in London unter den Hammer. mehr...


Ein Zwiegespräch über Frühstücksflocken aus dem West-Paket: Das Materialobjekt „Zwei Profile enface“ (1984) von Hermann Glöckner
14.10.14
Moderne Kunst

Ein Jahrhundertkünstler von Dresdner Spielart

Der bildende Künstler Hermann Glöckner stand nie im Rampenlicht der Avantgarde. Die Villa Grisebach in Berlin findet, dass er genau dahin gehört. Und widmet Glöckner jetzt eine Retrospektive. mehr...


Auf dem Bett, in dem Winston Churchill zur Welt kam hat Ai Weiwei Handschellen platziert
13.10.14
Kunstaktion

Ai Weiwei legt Handschellen in Churchills Bett

Der Blenheim Palast der Familie Winston Churchills ist eines der prächtigsten Schlösser Englands. Nun hat Ai Weiwei in den historischen Räumen neue Kunst aufstellen lassen – mit erstaunlichem Humor. mehr...

News aus den Bezirken
  • Altona


    • Hamburg Eimsbüttel

    Eimsbüttel


    • Hamburg Nord

    Nord


    • Hamburg Wandsbek

    Wandsbek


    • Hamburg Mitte

    Mitte


    • Hamburg Bergedorf

    Bergedorf


    • Hamburg Harburg

    Harburg


Top Bilder

Umstrittene Körperwelten in der HafenCity

Picasso-Museum

Rundgang durch das renovierte Hôtel Salé

Totalitarismusforschung

Ein Google-Doodle für Hannah Arendt

Architektur

Die "weißen Schwäne" des Richard Meier

Top Video Alle Videos
Museum der Arbeit zeigt FahrradausstellungBrightcove Videos

Alles rund ums Fahrradmehr »

Unser Service für Sie
Finden Sie Ihren Traumjob!
Mieten und Kaufen in Hamburg & Umland
Schalten Sie kostenlos Ihre Anzeige
Suchen und Finden Sie Ihre Experten aus Hamburg
Die Veranstaltungssuche für Hamburg
Alle Termine für Hamburg und Umgebung
Blogs & Interaktion
Hamburgs Straßen – für Sie getestet

Alles über Ihre
Straße


Alle Informationen zum Abendblatt Straßentest »
title

Hamburger Presserunde

Vanessa Seifert diskutiert mit Gästen das Thema der Wochemehr

HA Mitarbeiter in den neuen Räumen

Matz ab

Der HSV-Blog: Nachrichten, Analysen und Live-Talkmehr

Fotolia_37623391_S.jpg

Kreuzworträtsel

Spielen Sie das Kreuzworträtsel kostenlos onlinemehr

Der HSV benötigt dringend Verstärkungen für den Bundesliga-Kader

Testen Sie Ihr HSV-Wissen

Der Hamburger SV: Vorsicht - diese Fragen haben es in sich!mehr

Button_EinrichtenWohnen.jpeg

Einrichten & Wohnen

Aktuelle Möbel und Trends in unserem Specialmehr

Hamburger Hochzeiten

Hamburger Hochzeiten

Das Hochzeitsportal vom Hamburger Abendblattmehr

Meine Meinung
Leitartikel

Karstadt braucht Investitionen

Bob GeislerMeinung

Karstadt braucht Investitionen, doch stattdessen wird wieder nur der Rotstift angesetztmehr »

Im Thema
Frage des Tages

Die Winterzeit beginnt am Sonntag, die Uhren müssen dann wieder um eine Stunde zurückgestellt werden. Sollte die Umstellung auf die Sommerzeit abgeschafft werden?

  • 66%

    Ja

  • 34%

    Nein

Abgegebene Stimmen: 648
Weitere Nachrichten zu

Richard Meier vor dem Getty Centre
12.10.14
Richard Meier

Der Meister des Lichtspiels feiert seinen 80. Geburtstag

Der amerikanische Stararchitekt Richard Meier ist schon zu Lebzeiten preisgekrönt. Denn sein Stil hat einen hohen Wiedererkennungswert, was nicht zuletzt aus seiner Treue zu sich selbst rührt. mehr...


„Die Gelbe Kuh“ im Kunstmuseum in Bonn. Für Marc verkörperten Tiere ein Ideal, das er menschlicher Naturbeherrschung entgegenhielt
11.10.14
Malerei

Der Beginn einer wunderbaren Künstlerfreundschaft

Vom Guggenheim-Museum in New York nach Bonn – die Austellung der beiden Maler der Klassischen Moderne, August Macke und Franz Marc, zeigt nicht nur Gemälde, sondern auch eine intensive Freundschaft. mehr...


Der Verlust des Potsdamer Stadtbilds ist nicht ausschließlich eine Folge der Abrisswut einer ideologisch-sozialistisch indoktrinierten Potsdamer Verwaltung, sondern auch der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg
10.10.14
Potsdam

Kulturkampf um das Antlitz der preußischsten Stadt

Der Streit um die städtebauliche Kulturhoheit in Potsdam tobt – für ein besseres Leben in guten Räumen? Die härtesten Kulturkämpfer graben sich in ideologisch betonierte Stellungen vor. mehr...


Das „Heroisches Sinnbild V“ aus dem Jahr 1970 von Anselm Kiefer
10.10.14
Malerei

Kiefer ist der letzte Gigantomane der Kunst

Er ist einer der bedeutendsten deutschen Künstler der Gegenwartskunst, der die Schrecken der Geschichte visualisiert. Für Anselm Kiefer gibt es keine Landschaft, die nicht symbolischer Raum ist. mehr...


Die grüne Marilyn aus dem Jahr 1962 stammt im Original von Andy Warhol und ist auch noch mit Malkovichs Gesicht ganz deutlich zu erkennen
08.10.14
Fotografie

John Malkovich wird Fotomodell

Der Fotograf Sandro Miller zitiert Kunstwerke, die ihn geprägt haben – in irritierenden Variationen: Er reinszeniert die ikonischen Bilder mit seinem Freund, dem Schauspieler John Malkovich. mehr...


Herman Schultheis um 1938 in den Disney-Studios
08.10.14
Herman Schultheis

Dieser Hitler-Fan lüftet Disneys Geheimnisse

Die heimlichen Aufzeichnungen eines Aachener Ingenieurs werfen ein neues Licht auf Disneys Zeichentrickfilme. Wer war dieser Herman Schultheis, in dem die Amerikaner einen deutschen Spion vermuteten? mehr...


Sehnsuchtsort der DDR, magische Landschaft der Freiheit: Blick auf Hiddensee mit Leuchtturm im Hintergrund
07.10.14
Deutscher Buchpreis

Die Freiheit ist eine Insel

Abenteuergeschichte vom Ende der DDR: Der diesjährige Buchpreisträger Lutz Seiler im Gespräch über das Leben für Gedichte und in der Prosa, das Scheitern am Roman und die Magie von Hiddensee. mehr...


Wanna Play: Der Künstler Dries Verhoeven hinter Glas bei der Kontaktanbahnung auf dem Berliner Heinrichplatz
06.10.14
Grindr

Wer im Glashaus sitzt, sollte keinen Sex wollen

Am Pranger von Kreuzberg: Für fünf Tage wohnte der Künstler Dries Verhoeven in einem Glasbau. Über eine App stellte er öffentlich Kontakte zu Schwulen her. Das Werk lief gründlich aus dem Ruder. mehr...


Den Ruf der dreimal verheirateten Lucrezia Borgia haben die Historiker längst wiederhergestellt
03.10.14
Die Borgias

Bunt trieben es die alten Päpste

Sex, Macht und Amen: Diese Klischees haften der Renaissance-Familie Borgia an. Eine Pariser Ausstellung räumt mit ein paar Legenden auf. Die Sensation ist ein neu entdecktes Werk von Michelangelo. mehr...


Der wilde Mix des Ryan Trecartin: „Blairwitch Project“ trifft RuPaul’s Drag Race trifft Tom & Jerry trifft John Waters trifft Game of Thrones trifft Bertolt Brecht
02.10.14
Ryan Trecartin

Wo Tom und Jerry auf Bertolt Brecht treffen

Fliegende Katzen und Drohnen: Die Berliner Kunst-Werke werden zum Zentrum der Diskussionen um "Post Internet Art" – mit einer Ausstellung des US-Künstlers Ryan Trecartin und der Berlin Biennale 2016. mehr...


Liebe in Zeiten von Grindr – der niederländische Künstler Dries Verhoeven sitzt im Berliner Glascontainer und will mit seiner Aktion „Wanna Play?“ mehr als nur spielen
01.10.14
Performance

Vom künstlerischen Missbrauch einer Sex-Dating-App

Ein Glashaus mitten in Berlin ist bald für zwei Wochen das Zuhause des Künstlers Dries Verhoeven. Kontakt zur Außenwelt sucht er über die Sex-App Grindr – zur Befriedigung nichtsexueller Bedürfnisse. mehr...


Die Baustelle des Berliner Stadtschlosses – ein Besucherziel.
01.10.14
Architektur

Sollte man die Großbaustelle Berlin besser meiden?

Ist Berlin wirklich dazu verdammt, immerfort zu werden und niemals zu sein? Ist die ewige Baustelle eher Anlass für Lust oder Grund zum Frust? Zwei Seelen wohnen in des Autors Brust. Eine Abwägung. mehr...


„Müde Pose I“ (1975), Öl auf Fotografie auf Holz
26.09.14
Arnulf Rainer

Im Schloss der Übermaler, unten die Touristen

Aus Geldnot fing Arnulf Rainer einst an, Bilder vom Flohmarkt mit seinen eigenen Ideen zu übermalen. Heute gehört er zu den bedeutendsten Künstlern der Welt und lebt in einem Schloss. Eine Audienz. mehr...


Blick in das Atrium im Neubau des Museums für Kunst und Kultur in Münster
24.09.14
Museen

Münster ist nicht nur "Tatort"

Ausflüge nach Münster können jetzt neu geplant werden: Das Westfälische Landesmuseum, ein regionaler Klassiker, und sein dazugehöriger Neubau stehen dem Kulturtourismus wieder ganz und gar offen. mehr...


Gustave Courbet malt 1845 sich selbst, als „Der vor Angst Wahnsinnige (Selbstporträt)“.
23.09.14
Courbet in Basel

Nie war Nacktheit anstrengender als hier

Gustave Courbet wird in einer großen Basler Ausstellung gefeiert. Sie zeigt, wie der grobianische Maler sich als Held, als Irrer, als Außenseiter malt. Und dann alle Schleier zerreißt. mehr...


Die Fresken in der Villa Livia gehören zu den schönsten erhaltenen Exemplaren ihrer Zeit.
20.09.14
Augustus' Villa

Leuchtende Gemälde und 35 Hektar Kanalisation

Pünktlich zum 2000. Todestag ist der aufwändig restaurierte Privatpalast von Kaiser Augustus zu besichtigen. Das Wohnhaus des gebürtigen Caius Octavius ist ein Ausdruck seiner Macht. mehr...


Das Forum Romanum, wie es sich in der Spätantike und wie es sich heute darstellt
17.09.14
Archäologie

So sah das Zentrum des Römischen Imperiums aus

Über 500 Jahre hinweg wurde die Welt vom Forum Romanum aus regiert. Berliner Altertumsforscher rekonstruieren die verschiedenen Bauphasen digital und liefern neue, verblüffende Perspektiven. mehr...


Als alle nach Berlin gingen, zog er nach Paris. Als Paris sich neu erfand, ging er nach New York: Robert Janitz in seiner Atelier-Wohnung in Bushwick
17.09.14
Maler Robert Janitz

"In New York finden sie meine Falten wohl charmant"

Der Shootingstar der Stunde im internationalen Kunstbetrieb ist schon 52 Jahre alt: Ein Besuch im New Yorker Atelier von Robert Janitz, dem abstrakten deutschen Maler, dem auf einmal alles gelingt mehr...


Grabungsleiter Thomas Maurer hält an der Stelle, wo Reste eines römischen Militärlagers entdeckt wurden, Keramikfunde in den Händen. Das Kastell in Gernsheim war eine militärische Vorhut der Römer, wurde dann aber mit der Entstehung des Grenzwalls Limes überflüssig
15.09.14
Ausnahmefund

Nach dem Drill wollten Roms Legionäre Dill

Im hessischen Gernsheim gewähren Relikte eines Kastells Einblicke in den Alltag römischer Legionäre. Die Gewürze und Früchte, die die Soldaten bevorzugten, lassen Rückschlüsse auf ihre Herkunft zu. mehr...

Für Doyle der Beweis der Existenz von Geistern: Das weiße  Gewölks („Ektoplasma“), das den meist weiblichen Porträtierten aus ihren Körperöffnungen trat und sich im Raum ergoss
15.09.14
Spiritismus

Die Geisterfotografien des Arthur Conan Doyle

Der Erfinder von Sherlock Holmes glaubte fest an übersinnliche Fähigkeiten. Seine Beweisführung stützte er auf Fotografien, die er bei vielen Vorträgen zeigte. Eine Reise ins Reich des Ektoplasmas. mehr...


Eine Frau steht in der Mannheimer Ausstellung „Von Atlantis bis heute“ vor einem Tsunami-Bild des Fotografen Yamamoto Munesuke
12.09.14
Ausstellung

Wie reagiert der Mensch, wenn die Hölle aufreißt?

Die Mannheimer Schau "Mensch, Natur, Katastrophe. Von Atlantis bis heute" zeigt, wie sich Menschen im Angesicht der Katastrophe verhalten. Die Ausstellung vermittelt dabei eine einfache Botschaft. mehr...

Zwei Kulturschaffende unter sich: Corny Littmann und Stadtteilkulturfrau Susanne Jung im Schmidt Theater auf St. Pauli
06.09.14
Kultur in Hamburg

"Das öffentliche Subventionssystem ist völlig irrsinnig"

In Teil 6 der Hamburger Begegnungen sprechen Susanne Jung vom Ella Kulturhaus und Corny Littmann vom Schmidt Theater über die Kraft des Humors, die Lehren aus Flops und über Träume. mehr...


Hauptsache, es ist Beton. Oder Asphalt: Michael Müller, Berlins Senator für Stadtentwicklung und Umwelt, beim Handauflegen für die Zukunft der Stadt
05.09.14
Michael Müller

Dieser Bürgermeister wäre ein Desaster für Berlin

Berlins Senator für Stadtentwicklung möchte seinen scheidenden Bürgermeister Klaus Wowereit beerben. Für Berlin wäre das ein Desaster. Statt urbaner Visionen gäbe es endlose Palaver um Peripherien. mehr...

Mehr Hamburger Abendblatt
Karriere in Hamburg