Das Foto „Disco Angola“ vom Stan Douglas stammt von 2012
16:17
Kamerakunst

Ein Migrant der Museen wird zum Erfolgsgaranten

Millionen Fotos hängen in der Cloud, immer mehr Fotos hängen in den Museen. Wie es kam, dass Fotografie als Kunstform wichtiger denn je und der Malerei ebenbürtig wurde. Eine kleine Kulturgeschichte. Von Hans-Joachim Müller mehr...

Der Erste Weltkrieg in Farbe
Peter Walther// Taschen Verlag //Motorisierte Lafette mit einem Geschütz zur Luftabwehr, Verdun, 1916.
Foto: Jules Gervais-Courtellemont
11:50
Foto-Sensation

Ach, wie malerisch der Erste Weltkrieg war!

Erstmals zeigt ein Fotoband den Ersten Weltkrieg in historischen Farbaufnahmen. Doch das Autochromverfahren macht den Schrecken nicht authentischer. Wir sehen zwar Farbe, aber keine Realität. mehr...


Rechtskräftig: Helene und Wolfgang Beltracchi wurden 2011 als Kunstfälscher wegen gewerbsmäßigen Bandenbetrugs verurteilt. Wolfgang Beltracci zu sechs Jahren Haft im offenen Vollzug, seine Frau zu vier Jahren. Seither tritt das umtriebige Paar in Filmen, Büchern und Interviews auf
27.07.14
Kunstmarkt

Die Kunst – verraten und verkauft?

Betrug, Raubkunst, Fälschung, Korruption: Nie war der Ruf des Kunstbetriebs so schlecht wie heute. Schon machen sich die ersten aus dem Staub. Wir bleiben. Eine Kampfschrift gegen das Misstrauen. mehr...

Richard Avedon. Wandbilder und Porträts

Richard Avedon, Allen Ginsberg und Peter Orlovsky, Dichter, New York, 30. Dezember 1963, undatiert, Silbergelatine-Abzug, 27,9 x 35,6 cm, Sammlung Udo und Anette Brandhorst

© 2014 The Richard Avedon Foundation
26.07.14
Porträtfotografie

Hinter dem schönen Schein des "american dream"

Modefotografie war Richard Avedons tägliches Brot. Berühmt machten ihn seine Porträts Prominenter und gesellschaftlicher Randexistenzen. Avedons Arbeit ist nun im Münchner Museum Brandhorst zu sehen. mehr...


Der unter Verdacht stehende Kunstberater Helge Achenbach bleibt vorläufig in U-Haft
25.07.14
Wegen Fluchtgefahr

Kunstberater Achenbach bleibt vorerst in U-Haft

Kunstberater Helge Achenbach kommt vorerst nicht aus dem Gefängnis. Er muss weiter in U-Haft bleiben. Erstmals wehrt sich Achenbach im Detail gegen die aus der Aldi-Familie erhobenen Betrugsvorwürfe. mehr...

Charlie Chaplin Speaking at War Rally (2)
24.07.14
Erster Weltkrieg

Bei der Propaganda hatte Deutschland keine Chance

1914-1918 fand der erste globale Medienkrieg statt – mit Filmen, Fotos und Kinderspielen. Eine Ausstellung zeigt: Die Alliierten schickten sogar Charlie Chaplin in den Kampf gegen Pickelhauben. mehr...


Aus der Sammlung Wilhelms I.: Die Skulptur von Pietro Teneranis „Amor der Venus einen Dorn ziehend“ (1839-1841).
23.07.14
Kauflust

Der König wollte nur für nackte Frauen zahlen

Die Stuttgarter Staatsgalerie erinnert an den König Wilhelm I., der ein großer Kunstsammler war. Bilder von "geschundenen Heiligen" waren nicht nach Majestäts Geschmack. Er bevorzugte weibliche Akte. mehr...


Nach der Absage einer Arbeit im Duisburger Lehmbruck-Museum baut der Raumkünstler Gregor Schneider nun das Museum in Bochum um. Das Bild zeigt ihn 2008 in Mönchengladbach vor der Baustelle seiner Skulptur END
22.07.14
Ruhrtriennale

Gregor Schneider baut nun Bochums Museum um

Gregor Schneiders Röhrenskulptur für Duisburg war vom Oberbürgermeister abgesagt worden, weil sie zu sehr an die Loveparade-Toten erinnere. Jetzt schafft der Raumkünstler ein neues Werk in Bochum. mehr...


Jack Smith, New Yorker Filmemacher des Underground-Kinos, Performance-Künstler und Fotograf wirkte in Hamburg und inszeniert sich in dieser Serie selbst
22.07.14
Bildende Kunst

Künstlerische Urlaubskarten und Hamburger Filmraritäten

Zwei sehenswerte Ausstellungen im Kunstverein am Klosterwall setzen sich mit eigenen Sehnsüchten und unabhängigem Kino speziell aus Hamburg auseinander. Eine interessante Arbeit entsteht gerade erst. mehr...


Null und nichtig: Teil des Projekts „Doom Void Hope“ der Künstlergruppe „Konsortium“ in Marl
22.07.14
Städtebau

Die Einstürzenden Neubauten der Nachkriegszeit

Die teuerste Bauepoche der Geschichte: Marl, Mülheim und Bochum waren städtebauliche Experimentierfelder der Moderne. Jetzt präsentieren sie ihre Ruinen in einer großartigen Ausstellung. mehr...

Sieht aus wie ein Kirchner, ist aber ein Gemälde, auf dem der holländische Maler Jan Wiegers seinen Kollegen Ernst Ludwig Kirchner 1925 in Davos porträtiert hat
21.07.14
Sommerausstellung

Serie Kultur erfahren: Zwei Maler, ein Gedanke

In seiner Sommerausstellung stellt das Staatliche Museum Schwerin Werke von Kirchner und Wiegers gegenüber. Zu den Höhepunkten der Schau gehören zwei 1925 in Davos entstandene Bilder. mehr...


Als die Gruppe-Zero-Avantgarde noch ganz frisch war: Otto Piene, ihr Mitbegründer, in den Sechzigerjahren
18.07.14
Mit 85 Jahren

Künstler und Träumer Otto Piene ist tot

Er war der Luftschiffer unter den Großen der modernen Kunst. Aus dem Umfeld der Gruppe Zero kommend, ist jetzt im Alter von 85 Jahren Otto Piene gestorben. In Berlin ehren ihn zwei Ausstellungen. mehr...


Der Künstler Otto Piene wollte etwas schaffen, „was als Ausdruck der Seele oder der geistigen Verständigung unter Menschen taugt“
18.07.14
Sky Art

Der Himmelsstürmer Otto Piene ist tot

Feuer, Luft und der Himmel: Die flüchtige Kunst von Otto Piene kannte keine Grenzen. Nun ist der Mitbegründer der Avantgardegruppe ZERO gestorben. Ein Nachruf. mehr...


So sollte das Projekt „Totlast“ im Duisburger Lehmbruck-Museum aussehen. Eine Verbindung zur Loveparade war nicht intendiert, die hat Duisburgs Oberbürgermeister hineininterpretiert
17.07.14
Duisburg

Die Toten der Loveparade und die Panik der SPD

Vor vier Jahren starben auf der Duisburger Loveparade 21 Menschen. Deshalb soll Gregor Schneider seine Kunstinstallation nicht bauen. Populismus oder Zensur? Der Streit darüber eskaliert. mehr...


„Der Wanderer“ nannte Per Kirkeby diese Strichätzung mit Aquatinta, die 1963 entstand und 1976 überarbeitet wurde
15.07.14
Per Kirkeby

Der Künstler, der seine Motive im ewigen Eis fand

Landschaftsmotive, einmal anders: Eine Ausstellung in München entdeckt Per Kirkeby, den Grand Old Man der dänischen Malerei, als Zeichner, der sich von seinen Grönland-Reisen inspirieren ließ. mehr...


Ein ausgebranntes Fahrzeug der irakischen Sicherheitskämpfe nach einem Kampf mit der Extremistengruppe Isis
15.07.14
Syrien-Krieg

Kunst bringt Geld – oder sie wird zerstört

Schmuggler und Terroristen verscherbeln an der syrisch-türkischen Grenze Statuen und Schmuck. Es sind Schätze aus der Wiege der Menschheit. Eine "Welt"-Reporterin gab sich als potenzielle Kundin aus. mehr...

News aus den Bezirken
  • Altona


    • Hamburg Eimsbüttel

    Eimsbüttel


    • Hamburg Nord

    Nord


    • Hamburg Wandsbek

    Wandsbek


    • Hamburg Mitte

    Mitte


    • Hamburg Bergedorf

    Bergedorf


    • Hamburg Harburg

    Harburg


Top Bilder

Umstrittene Körperwelten in der HafenCity

Kunstbetrieb

Gefälscht, bestochen, betrogen, geraubt

Propaganda

Hirne müssen grollen für den Sieg

Ausstellung

Bitte entblättern!

Top Video Alle Videos
Museum der Arbeit zeigt FahrradausstellungBrightcove Videos

Alles rund ums Fahrradmehr »

Unser Service für Sie
Finden Sie Ihren Traumjob!
Mieten und Kaufen in Hamburg & Umland
Schalten Sie kostenlos Ihre Anzeige
Suchen und Finden Sie Ihre Experten aus Hamburg
Die Veranstaltungssuche für Hamburg
Alle Termine für Hamburg und Umgebung
Blogs & Interaktion
Hamburgs Straßen – für Sie getestet

Alles über Ihre
Straße


Alle Informationen zum Abendblatt Straßentest »
title

Hamburger Presserunde

Vanessa Seifert diskutiert mit Gästen das Thema der Wochemehr

HA Mitarbeiter in den neuen Räumen

Matz ab

Der HSV-Blog: Nachrichten, Analysen und Live-Talkmehr

Fotolia_37623391_S.jpg

Kreuzworträtsel

Spielen Sie das Kreuzworträtsel kostenlos onlinemehr

Der HSV benötigt dringend Verstärkungen für den Bundesliga-Kader

Testen Sie Ihr HSV-Wissen

Der Hamburger SV: Vorsicht - diese Fragen haben es in sich!mehr

Teaser2_Neu.jpg

Sommer

Sommer in Hamburgmehr

Hamburger Hochzeiten

Hamburger Hochzeiten

Das Hochzeitsportal vom Hamburger Abendblattmehr

Meine Meinung
Leitartikel

Hamburg kann mehr Flüchtlingen helfen

Sven KummereinckeHamburg

Bei der Unterbringung von Flüchtlingen ist es zu früh für einen Hilfeschreimehr »

Im Thema
Frage des Tages

Die Grünen wollen den Anteil der Radfahrer am Straßenverkehr auf 25 Prozent verdoppeln. Finden Sie das richtig?

  • 45%

    Ja

  • 55%

    Nein

Abgegebene Stimmen: 1.011
Weitere Nachrichten

„Date Painting, Oct 8, 1994 (orange)“, Acryl auf Leinwand
12.07.14
On Kawara †

Die seltsame Koordinate namens Zeit

Nie war Konzeptkunst, diese ästhetische Magerkur, so sinnlich berührend wie im Werk des Japaners On Kawara. Er malte die verstreichende Zeit. Jetzt ist er im Alter von 81 Jahren in New York gestorben. mehr...


Das Gemälde des Künstlers Frans Francken der Jüngere mit dem Titel „Die Bergpredigt (Paulus in Lystria)“, das das Landeskriminalamt Bayern auf seiner Internetseite zur Fahndung ausgeschrieben hatte. Sein Schätzwert beträgt 100.000 Euro
12.07.14
Raubkunst

Gurlitt-Bild geht an Erben eines NS-Kasernenwarts

Die Eigentümerin der "Bergpredigt" war als Jüdin deportiert worden. Erben soll es keine mehr geben. Jetzt bekommt eine Münchner Familie mit Nazi-Vergangenheit das Gemälde des flämischen Barockmalers. mehr...


Dramatisch: „Herakles erlegt den Adler des Prometheus“, nannte Johann Heinrich Füssli dieses Gemälde, das er 1781 bis 1785 malte
10.07.14
Johann Heinrich Füssli

Gelenkige Körper als anthropoide Kraftmaschinen

Laokoon und Prometheus sind Gestalten, die bei Künstlern sehr beliebt sind: Wer sie malt, kann in muskulösen Männerkörpern schwelgen. Das nutzte auch der Schweizer Romantiker Johann Heinrich Füssli. mehr...


Frischer Wind für die Ukraine: Luba Michailova kuratiert das Kunst- und Kulturzentrum Izolyatsia
10.07.14
Ukraine

"Wir erleben eine schleichende Besatzung"

Wo zeitgenössische Kunst ausgestellt wurde, werden jetzt Waffen von Tschetschenen gelagert: Luba Michailova, die Gründerin des Zentrums Izolyatsia in Donezk, spricht über den Überfall. mehr...


Da schreien die Farben das Leid des toten Christus von der Holztafel: Rosso Fiorentinos „Pietà“ von 1540
08.07.14
Manierismus

Von diesen Dekadenten kann man noch was lernen

Verdrehte Glieder, ekstatische Zuckungen: Im Florentiner Palazzo Strozzi feiert eine Ausstellung über Rosso Fiorentino und Pontormo die malerischen Gewagtheiten des Manierismus gleich zweifach. mehr...


Kerzen erinnern im Tunnel zum ehemaligen Loveparade-Gelände an die Opfer der Katastrophe
08.07.14
Loveparade-Unglück

Duisburg stoppt Tunnel-Skulptur wegen Katastrophe

Bei seinen Skulpturen spielt Gregor Schneider mit Raum und Enge. Duisburg hat dem Künstler nun eine Absage erteilt. Die Loveparade-Wunden seien noch nicht verheilt. Die Entscheidung stößt auf Kritik. mehr...


Ein Maler auf der Suche nach sich selbst:
1910 malte Willi Baumeister dieses noch fast realistische Selbstbildnis.
08.07.14
Meistermaler

Willi Baumeister war der deutsche Picasso

Sein Stern ging nach dem Zweiten Weltkrieg auf: Willi Baumeisters große Stunde schlug in den 50er-Jahren. Da galt er als der deutsche Vorzeigemaler der Abstraktion. Jetzt wird er wieder gewürdigt. mehr...


Eine Deutschlandflagge weht an einem Plattenbau in Potsdam. Manche Bewohner mögen es nicht, wenn ihre Häuser so genannt werden
08.07.14
Ein Mann, ein Wort

Ist Plattenbau ein westdeutscher Kampfbegriff?

Das Wort Plattenbau hat sich für die Hochhaussiedlungen aus den Sechziger- und Siebzigerjahren durchgesetzt. Doch manche Ostdeutsche lehnen den Ausdruck vehement ab. Zu Recht? Eine Recherche. mehr...


Hauptkommissar Ernst Schöller sitzt in der Asservatenkammer des Landeskriminalamtes Baden-Württemberg in Stuttgart vor einer Kunstfälschung
06.07.14
Kunstermittler

Ernst Schöller hört auf aber die Fälscher machen weiter

Wolfgang Beltracchi gilt als Jahrhundertfälscher. Doch was hat sich knapp drei Jahre nach seiner Verurteilung auf dem Kunstmarkt verändert? Der frühere Kunstermittler Ernst Schöller gibt Einblicke in… mehr...


Die Bonner Ausstellung „Weiblicher Energieaustausch“ zeigt, wie die Künstlerin Ulrike Rosenbach mit dem Frauenbild spielt
06.07.14
Ausstellung in Bonn

Wie Ulrike Rosenbach Frauenbilder revolutioniert

Ulrike Rosenbach ist eine Pionierin der Video-Kunst. Seit über 40 Jahren thematisiert sie so die Rolle der Frau. Eine Ausstellung im Landesmuseum Bonn zeigt die Kunst der feministischen Rebellin. mehr...


Das Gebäude, in dem designxport residiert. 95 Prozent der Fläche ist an designaffine Nutzer vergeben worden
04.07.14
Design

"designxport": Ein Zentrum für Gestaltung in den Elbarkaden

In den Elbarkaden ist ein lange gewünschter Treffpunkt für Designer und Design-Interessierte entstanden. Von der Planung bis zu Eröffnung dauerte es zwölf Jahre. mehr...


Der amerikanische Maler George Condo gehört zu den Stars der Branche. Seine Bilder kosten oft mehrere hunderttausend Euro. Hier sein Ölgemälde „Three Figures in a Garden“ (2006)
03.07.14
Auktions-Trend

Warum Sammler lieber neue als alte Kunst kaufen

Auf Auktionen überflügelt zeitgenössische Kunst derzeit die alten Meister wie Rembrandt oder Brueghel. Sammler spekulieren auf üppige Renditen. Aber es gibt noch bessere Kaufgründe für neue Werke. mehr...


Die neue Gedenkstätte für die Loveparade-Opfer in Duisburg, im Gedränge kamen 21 Menschen ums Leben
03.07.14
Prüfung der Akten

Gericht verlängert Fristen im Loveparade-Verfahren

Das Warten auf einen möglichen Prozess im Loveparade-Verfahren geht weiter. Die Richter und die Verteidigung brauchen mehr Zeit, um die Aktenberge zu durchdringen. Die Fristen wurden daher verschoben. mehr...


Zu Beginn der Neunzigerjahre malte Oehlen seine sogenannten Computerbilder. Hier: „Blind in Texas“ von 1994
03.07.14
Maler Albert Oehlen

"Man wütet, bis es Form annimmt"

Mit Ausstellungen in L.A. und Essen festigt Albert Oehlen seinen Ruf als einer der wichtigsten Maler der Gegenwart. Ein Gespräch über Ernst, Kritik und Gier sowie das gute Gefühl, nichts zu verstehen. mehr...


Die Witwe Babette Albrecht teilt offenbar die Vorliebe für alte Autos. Gleichwohl hat sie Achenbach nun angezeigt.
02.07.14
Kunsthandel

Aldi gegen Achenbach – Über Geld spricht man nicht

Der Kunstberater Helge Achenbach sitzt in Untersuchungshaft. Er soll Einkaufspreise zu hoch angesetzt und zu hohe Provisionen kassiert haben. Zu den Geschädigten gehören auch die Erben von Aldi. mehr...


Der Kunstberater Helge Achenbach vor einer Gursky-Fotografie
01.07.14
Kunstberater Achenbach

Wenn aus Dollar Euro werden

Die Betrugsvorwürfe gegen den schillernden Kunstberater Helge Achenbach haben die Kunstszene aufgeschreckt. Hat er Rechnungen gefälscht und milliardenschwere Kunden um Millionen betrogen? mehr...


So sah Prinzessin Sophie Charlotte von Mecklenburg-Strelitz aus, die spätere Königin Charlotte von Großbritannien und Irland
01.07.14
Unter Mirokesen

Bei dieser Frau täuschte sich Friedrich II.

Das Schloss Mirow in Mecklenburg-Vorpommern ist in großer Pracht wiederauferstanden: Seine früheren Besitzer hatte Friedrich II. als "Mirokesen" verspottet – und war eines Besseren belehrt worden. mehr...


Vladislav Mamyshev-Monroes Werk „Monroe“ wird auf der Manifesta 2014 in St. Petersburg gezeigt
27.06.14
Manifesta

"Putin? Find ich gut!"

Kulturkampf in Sankt Petersburg. Ausgerechnet während Wladimir Putin die Ostukraine destabilisiert, macht die Manifesta Station an der Newa. Die Biennale konfrontiert die Russen mit "Nato-Kunst". mehr...

27.06.14
Louise Bourgeois

Die Wohnung verlassen, die Erinnerungen noch da

Die Künstlerin Louise Bourgeois lebt hier nicht mehr. Dennoch ist ihre Atelier-Wohnung in New York bis heute unangetastet. Sie ist Zeugnis eines ganzen Lebens. mehr...

Heinrich Hübsch entwarf das Hauptgebäude und die Orangerie der Kunsthalle Karlsruhe
25.06.14
Bauen und Zeigen

Heinrich Hübschs feines Gespür für "Styl"

Die Kunsthalle Karlsruhe macht sich in der Ausstellung "Bauen und Zeigen" selbst zum Exponat: Unter den vier Architekten, die sie in verschiedenen Epochen veränderten, gibt es einen klaren Sieger. mehr...


Er nennt sich gern einen „querdenkenden Treiber”: Helge Achenbach gilt als Erfinder des Art Consulting in Deutschland. Kunst und Kommerz, Gemälde und Geldanlage sind in seinen Augen keine Gegensätze
25.06.14
Betrugsvorwürfe

Düsseldorfer Kunstberater Helge Achenbach in Haft

Aus dem Urwald direkt ins Gefängnis: Bei seiner Rückkehr aus dem Quartier der Nationalmannschaft wurde Helge Achenbach verhaftet. Ihm wird vorgeworfen, die Familie Albrecht (Aldi) betrogen zu haben. mehr...

Günther Gercken im Bucerius Kunst Forum vor Kirchner-Porträt
25.06.14
Kunst

Günther Gerckens Arbeitsverhältnis mit Ernst Ludwig Kirchner

Der ehemalige Hamburger Biochemiker arbeitet schon seit zwölf Jahren an einem neuen Werkverzeichnis des Künstlers. Gerckens hat alle Literatur über ihn gelesen und alle Orte besucht, wo auch er gewese… mehr...


Die britische Architekturfirma Chetwoods gibt auf ihrer Webseite an, dass sie für die HuaYan-Gruppe zwei 1000 Meter hohe „Phönixtürme“ bauen will. Vor Ort glaubt die Stadtverwaltung allerdings nicht an die Genehmigung des Projekts.
24.06.14
Hyper-Wolkenkratzer

Ein 1000 Meter hohes Luftschloss für China

Eine britische Architekturfirma wirbt damit, in Wuhan den Bau der höchsten Türme der Welt zu planen, künftige Ikonen für eine neue Generation von Wolkenkratzern. Nur: In China weiß niemand davon. mehr...

Mehr Hamburger Abendblatt
Karriere in Hamburg