Das Gespenst in seinem Totenhaus: Tilmann Rönnebeck als Arkel in der Dresdner „Pelléas“-Inszenierung
"Pelléas"-Premiere

Alt und lüstern in der Blackbox

Von Barbara Möller

Kunst gibt's auch noch: Die Dresdner Semperoper in Zeiten der Pegida-Demonstrationen. Jetzt hatte Debussys "Pelléas et Mélisande" Premiere. Ein neuer Intendant ist immer noch nicht in Sicht. mehr...

30.01.2015

Vorsicht, diese Frau ist bewaffnet und irre: Diana Damrau als Lucia in Donizettis Wahnsinnsoper
29.01.15
Donizetti in München

Hier wird eine Frau in den Irrsinn geschmettert

Humtata statt Italianità: Gaetano Donizettis "Lucia di Lammermoor" war in München das Belcanto-Debüt des Dirigenten Kirill Petrenko. Überzeugend an der Premiere war nur Diana Damrau in der Titelrolle. mehr...


Corinna Harfouch (re). und Fritzi Haberlandt haben einiges gemeinsam und kommen sich nach einem konfrontativen Wochenende näher
27.01.15
"Herbstsonate"

Aber ich war doch auch ein ungeliebtes Kind!

Mehr als nur Starvehikel: In Jan Bosses Inszenierung von Ingmar Bergmans "Herbstsonate" spielen Corinna Harfouch und Fritzi Haberlandt, was in Bergmans Film Ingrid Bergman und Liv Ullmann spielten. mehr...

Annika Martens und Tommaso Cacciapuoti in "Fräulein Smilla"
27.01.15
Altonaer Theater

Bei "Fräulein Smillas Gespür für Schnee" fehlen die leisen Töne

Das Stück wird der komplexen Romanvorlage nicht gerecht. Franz-Joseph Dieken hat den Stoff nach einer Bühnenfassung von Andreas Harwath inszeniert, doch er hat den Stoff nicht in den Griff bekommen. mehr...


Wiebke Puls und Benny Claessens (v.l.) in dem als jüngstes Gericht inszenierten Gastspiel „Das schweigende Mädchen“ von den Münchner Kammerspielen
26.01.15
Thalia Theater

Richard Sennett: Die offene Stadt als Chance

Das Theater-Festival "Um alles in der Welt – Thalia Lessingtage 2015" hatte einen starken Auftakt mit einem Vortrag von Richard Sennett und einem Gastspiel der Münchner Kammerspiele zu den NSU-Morden. mehr...

Was ein Ring alles ausmacht: Katharina (Katja Weitzenböck) bekommt von Paul (Peter Prager) auch einen, obwohl beide doch eigentlich nur Freunde sind
26.01.15
Winterhuder Fährhaus

Das Stück "Paarungen" ist eine Komödie mitten aus dem Leben

Die französische Komödie "Paarungen" feierte im Winterhuder Fährhaus eine ausgesprochen gelungene Premiere. Das moderne Stück hält fürs Publikum einige überraschende Volten bereit. mehr...


Die Sopranistin Diana Damrau Diana Damrau eroberte sich von Günzburg aus ein weltweites Publikum
26.01.15
Oper

Diana Damrau singt eine Wahnsinnsarie

Ihre Stimme machte Diana Damrau zu einem Weltstar. Nun wagt sich die Sopranistin als "Lucia di Lammermoor" im Münchner Nationaltheater an die bravouröseste Gesangsnummer der Operngeschichte. mehr...


Übertreiben ist eine hohe Kunst: Sarah Viktoria Frick darf in David Böschs Inszenierung als Käthchen auf Teufel komm raus overacten (vulgo: chargieren)
25.01.15
"Käthchen" in Wien

Da fliegen die Federn, da fließt der Veltliner

Der Krieg zerstiebt in Kissenschlachten: Am Wiener Burgtheater inszeniert David Bösch Heinrich von Kleists historisches Ritterspiel "Käthchen von Heilbronn" als lockerflockiges B-Movie. mehr...


Küche ohne Aussicht: Jessica Chastain als Fräulein Julie
25.01.15
"Fräulein Julie"

Schöner sterben mit Jessica Chastain

Trieb und Kontrolle: Liv Ullmann hat Strindbergs Drama "Fräulein Julie" verfilmt. Colin Farrell als Butler und Jessica Chastain als adliges Mädchen zerfleischen sich da in einer Manufactum-Küche. mehr...


Tabea Zimmermann gehört zu den weltweit führenden Bratschistinnen. Soeben hat sie die Leitung der Bonner Beethoven-Woche übernommen. Ihre jüngste CD trägt den Titel "Romance oubliée" und enthält selten gespielte Bratschen-Stücke der Romantik
24.01.15
Tabea Zimmermann

"Da ist Bratsche einfach gnädiger als Klavier"

Die Bratsche war lange ein belächeltes Instrument. Tabea Zimmermann hat es zu Weltruhm mit ihr gebracht. Ein Gespräch in der Trattoria – über eine nicht einfache Kindheit und den späten Beethoven. mehr...

Mario Adorf hat als Theaterschauspieler begonnen und wurde mit mehr als 200 Filmen ein internationaler Star
24.01.15
Porträt

Mario Adorf erzählt Lebens- und Schauspieleranekdoten

Der Schauspieler Mario Adorf kommt Anfang Februar mit seiner Autobiografie "Schauen Sie mal böse!" ins Hamburger St. Pauli Theater. Seine Karriere ist beispiellos unter den deutschen Mimen. mehr...

Paarungen in der Komödie Winterhude
24.01.15
Komödie Winterhude

TV-Star Nina Bott feiert mit "Paarungen" Premiere

Im Winterhuder Fährhaus wurde das Vier-Personen-Stück "Paarungen" mit lang anhaltendem Beifall aufgenommen. Die Hamburger Schauspielerin Nina Bott ist in der französischen Komödie gleich doppelt begeh… mehr...


Sieht gut aus, kann gut spielen und singt noch besser: Jonas Kaufmann als Andrea Chénier in London
23.01.15
Startenor

Vorstoß in die absolute Königklasse

Ein wahrlich intelligenter Tenor: Auf dem Höhepunkt seiner Karriere kann Jonas Kaufmann keiner. Der deutsche Klassikstar erobert im Monatsabstand die Glanzpartien von di Stefano, Domingo & Co. mehr...


Ulrike Folkerts
23.01.15
Theater

Ulrike Folkerts auf der Bühne: Aus Lena wird Ruth

Der "Tatort" hat sie bekannt gemacht, aber Ulrike Folkerts spielt auch immer mal wieder Theater. Von diesem Sonntag an ist sie in den Kammerspielen zu sehen. mehr...

Für Joachim Lux, Intendant des Thalia Theaters, soll das Theater auch ein gesellschaftlich relevanter Ort sein
22.01.15
Joachim Lux

"Das Theater ist ein Mittel gegen die Angst"

Am Wochenende eröffnen die sechsten Lessingtage am Hamburger Thalia Theater, die sich der Völkerverständigung verpflichtet sehen. Intendant Joachim Lux über Europas Werte in der Krise und die Rolle… mehr...


Der dicke Mann und das gelbe Fräulein schauen in die „Freischütz“-Röhre: die überragende Anna Prohaska (Ännchen) und der ordentliche Burkhard Fritz (Max)
21.01.15
Oper in Berlin

In der teutonischen Geisterbahn

Zu tief in den Lauf der Flinte geblickt: Michael Thalheimer erlegt an der Berliner Staatsoper den "Freischütz". Zurück bleibt ein um seine Dialoge gebrachter Rohrkrepierer, der musikalisch gefällt. mehr...

News aus den Bezirken
  • Altona


    • Hamburg Eimsbüttel

    Eimsbüttel


    • Hamburg Nord

    Nord


    • Hamburg Wandsbek

    Wandsbek


    • Hamburg Mitte

    Mitte


    • Hamburg Bergedorf

    Bergedorf


    • Hamburg Harburg

    Harburg


Top Bilder
Totalitarismusforschung

Ein Google-Doodle für Hannah Arendt

Thalia Theater

Großes Theater: Flüchtlinge im Thalia

Joachim Fuchsberger

Der Mann, der den Hexer jagte

Unicef

Ein Google-Doodle für die eigene Seite

Top Video Alle Videos

Unter dem Motto "Weihnachten mit Pegida" kamen in Dresden mehr als 15.000 Menschen zur zehnten Kundgebung zusammen. Rund 4000 Gegendemonstranten versammelten sich auf dem benachbarten Schlossplatz.mehr »

Unser Service für Sie
Finden Sie Ihren Traumjob!
Mieten und Kaufen in Hamburg & Umland
Suchen und Finden Sie Ihre Experten aus Hamburg
Die Veranstaltungssuche für Hamburg
Alle Termine für Hamburg und Umgebung
Blogs & Interaktion
Hamburgs Straßen – für Sie getestet

Alles über Ihre
Straße


Alle Informationen zum Abendblatt Straßentest »
title

Hamburger Presserunde

Vanessa Seifert diskutiert mit Gästen das Thema der Wochemehr

HA_Jahreska.jpg

Küchenkalender 2015

Der beliebte Abendblatt-Kalender zum Herunterladenhier

HA Mitarbeiter in den neuen Räumen

Matz ab

Der HSV-Blog: Nachrichten, Analysen und Live-Talkmehr

Fotolia_37623391_S.jpg

Kreuzworträtsel

Spielen Sie das Kreuzworträtsel kostenlos onlinemehr

Button_EinrichtenWohnen.jpeg

Einrichten & Wohnen

Aktuelle Möbel und Trends in unserem Specialmehr

Hamburger Hochzeiten

Hamburger Hochzeiten

Das Hochzeitsportal vom Hamburger Abendblattmehr

Meine Meinung
Leitartikel

Schmuckstück Gängeviertel

Oliver SchirgMeinung

Die gelungene Sanierung des Gängeviertels beweist: Die Stadt hat aus Fehlern gelerntmehr »

Im Thema
Frage des Tages

Ist das Hamburger Wahlrecht zu kompliziert?

  • 71%

    Ja

  • 29%

    Nein

Abgegebene Stimmen: 452
Weitere Nachrichten zu
Auf der Reise ans Ende der Nacht: Aurel Manthei als Baal und Andrea Wenzl als Sophie in Frank Castorfs Inszenierung
21.01.2015
Brechts "Baal"

Deutsche Dichter, vögelt verantwortungsloser!

Der Baal ist rund: In München und Berlin inszenieren die Regisseure Castorf und Pucher Brechts wüstes Jugendwerk "Baal". Es erinnert uns daran, wie langweilig und brav die Literaten heute sind. mehr...


Christian Thielemann ist ein aussichtsreicher Kandidat für die Nachfolge von Simon Rattle. Aber er ist nicht unumstritten
19.01.2015
Philharmoniker

Thielemann bewirbt sich in Berlin mit Beethoven

Im Mai wird vermutlich ein neuer Philharmonikerchef in Berlin gewählt: Christian Thielemann eröffnete mit einer überraschend ungewöhnlichen "Eroica" die Schlussrunde im Kandidatenrennen. mehr...

Szene mit Marlen Diekhoff (Maria Wassiljewna Wojnizkaja, v.l.), Lina Beckmann (Sofia Alexandrowna), Charly Hübner ( Wanja) und Paul Herwig als Michail Astrow
19.01.2015
Schauspielhaus

"Onkel Wanja" schwankt zwischen Komik und Melancholie

Karin Beiers Tschechow-Inszenierung "Onkel Wanja" feierte am Hamburger Schauspielhaus Premiere. Die Aufführung konnte jedoch nicht überzeugen. Manches wirkt willkürlich und ungenau. mehr...

Feuerprobe
mit Schwert:
Philipp Hochmair
als Siegfried in
„Der Ring: Siegfried/
Götterdämmerung“
auf der Bühne des
Thalia Theaters
19.01.2015
Theaterpremiere

Viel Gemetzel mit Etzel bei "Siegfried/Götterdämmerung"

Der zweite Teil von Antú Romero Nunes' "Ring"-Inszenierung am Thalia Theater ist ein äußerst zweispältiger Abend. Die Schauspieler Philpp Hochmair und Barbara Nüsse aber überzeugen. mehr...

Ist das ein solider Schutzschirm oder wird er doch bald im Regen stehen? Intendant Sewan Latchinian ist angetreten, am Volkstheater Rostock alle sechs (!) Sparten zu erhalten
18.01.2015
Theater Rostock

Intendant eins, Bürgermeister null

Abwickeln hatte hier Tradition: Rostocks Vierspartenhaus lag künstlerisch und moralisch am Boden. Jetzt trotzt der Intendant Sewan Latchinian seinem Bürgermeister. Eine Rettungsgeschichte. mehr...


Leise rieselt die Langeweile: Auch eine starke Schlussszene und ein gutes Ensemble können die Inszenierung nicht retten. Im Bild (von links) Lina Beckmann als Sonja Alexandrowna, Paul Herwig als Astrow und Anja Laïs als Elena Andrejewna
17.01.2015
Tschechow in Hamburg

Schon "Onkel Wanja" warnte vor dem Klimawandel

Anton Tschechows Klassiker am Deutschen Schauspielhaus endet im wilden Schneechaos. Nur: Nach langer Geisterfahrt hilft das der Inszenierung von Katrin Beier auch nicht mehr viel. Leider langweilig! mehr...


Hände weg vom Vinyl: die Schauspieler Herbert Knaup und Leslie Malton
17.01.2015
St. Pauli Theater

Theater-Premiere: Typisch Mann – abschalten, wenn's ernst wird

Leslie Malton und Herbert Knaup spielen in der französischen Komödie "Eine Stunde Ruhe", die an diesem Sonntag im St. Pauli Theater Premiere hat. Worum es geht, verraten Malton und Knaup im Abendblatt… mehr...


Von der Idee der romantischen Liebe bleibt nicht viel übrig – Was Heinrich und Henriette verband, war alles andere als Liebe
17.01.2015
"Amour Fou"

Zusammen stirbt man weniger allein

In Jessica Hausners Kostümfilm "Amour Fou" wird der todessüchtige Heinrich von Kleist zum komischen Sonderling. Seine Frage "Wollen Sie mit mir sterben?" scheint die Damen nicht zu überzeugen. mehr...


Märchenperformance mit Klunkern: Die Schauspielerin Fania Sorel als Maria und der Tänzer Miquel de Jong als Jesus Maria in Dea Lohers „Gaunerstück“
16.01.2015
Deutsches Theater

Jesus und Maria träumen nur vom schnellen Geld

Deutschland, ein Prekariatsmärchen: Dea Loher ist die erfolgreichste deutsche Dramatikerin. Am Deutschen Theater in Berlin wurde jetzt ihr neues Drama "Gaunerstück" uraufgeführt. Mit Waschmaschinen. mehr...


Blick in den großen Saal des Luxus-Ufos von Jean Nouvel mit seinen 2400 Sitzplätzen
15.01.2015
Eröffnung in Paris

Eine neue Philharmonie in den Tagen des Terrors

Acht Tage früher hätte Frankreichs Präsident einfach einen schönen, langersehnten Konzertsaal eröffnet. Jetzt weihte Francois Hollande die neue Pariser Philharmonie als stolzes Symbol der Kunst ein. mehr...


Darstellung des neugeborenen Mohammed im Arm seiner Mutter
13.01.2015
Bilder im Islam

Der Mythos vom Mohammed-Darstellungsverbot

Muslimische Fundamentalisten hassen Malerei, Fotos, Filme. Doch auf den Koran können sie sich nicht berufen. Selbst Mohammed-Darstellungen sind im Islam erlaubt. Eine Geschichte des Bilderverbots. mehr...


Der Schein trügt: Benjamin Millepied, der neue Ballettschef der Pariser Oper, hier mit Tänzern, wird nie Gleicher unter Gleichen sein
10.01.2015
Pariser Ballett

Überflieger prallt auf Marmor

Benjamin Millepied übernimmt den Chefsessel am Pariser Opernballett. Er soll dem Prunk einen moderneren Anstrich verleihen. Als Choreograf verdient er sich Respekt. Trotzdem könnte er zerbrechen. mehr...


Der Theatersessel ist als Katharsis-Katalysator der heilige Stuhl der Schauspielkunst
09.01.2015
Die Stühle

Das Drama der Sitzplätze in deutschen Theatern

Gedankenfreiheit? Bewegungsfreiheit! Wer im Theater seine Beine nicht mehr spürt, der kann sich auch der Kunst nicht hingeben. Und wo sitzt es sich am besten an den deutschen Bühnen? mehr...


Stammgäste in der Fabrik: Addi Münsters Old Merry Tale Band, gegründet 1957. Der Leader steht ganz unten rechts
07.01.2015
Konzert-Tipp

"Jazz Matters" bläst zur ersten Hamburger Jazz-Völkerverständigung

In der Hamburger Fabrik teilen sich zwei Oldtime-Kapellen und zwei Modern-Jazz-Bands die Bühne. Sie wollen zeigen: Wir Musiker sind einander viel grüner als manche Fans der einen und der anderen Spiel… mehr...

Simone Young in der Laesizhalle
02.01.2015
Laeiszhalle

Silvesterkonzert mit Simone Young: "Salut!" ohne Knall

Bei ihrem letzten Silvesterkonzert mit den Philharmonikern kam Generalmusikdirektorin Simone Young die selbst gewählte Dramaturgie in die Quere: Die Chefin der Staatsoper verlor sich in Erklärungen. mehr...


Staraufgebot in Dresden (von links): Sebastian Wartig, Juan Diego Flórez, Anna Netrebko, Christian Thielemann, Christina Landshamer, Pavol Breslik und Bernd Zettisch nehmen den Schlussapplaus entgegen
31.12.2014
Anna Netrebko und Co.

Warum die TV-Silvesterkonzerte auf Operette setzen

Die Operette erlebt eine Renaissance, vor allem an Silvester. Aber können Superstars wie Christian Thielemann und Anna Netrebko wirklich Unterhaltung? Ein Test mit dem Komponisten Emmerich Kálmán. mehr...


Hätten sie es gewusst? Die Nornen-Szenen der aktuellen Bayreuther „Götterdämmerung“ spielt in einer Voodoo-Höhle im Berliner Prenzlauer Berg. Das finden viele zu trashig
30.12.2014
Theater

Warum hacken alle auf den Regisseuren herum?

Alles ist so hässlich und rüde, wo bleibt das Schöne, Erhebende? Zum Jahresende arbeiten sich die Theaterkritiker wieder einmal am sogenannten Regietheater ab. Über eine nervtötende Debatte. mehr...


Über dem Eingang des Münchner Residenztheaters hängt ein Banner des Intendanten
26.12.2014
Pegida & Kunst

Gegen die Idiotisierung des Abendlandes

Sie wollen sich nicht als medial verbreitete Kulisse der Fremdenhasser vor ihrer Tür missbrauchen lassen: Wie die Musiktheater in Dresden und München so klug wie knapp Zeichen setzten. mehr...

***ILLUSTRATION MATUSSEK*** Goethe and Schiller Monument in front of Deutsches Nationaltheater Weimar Theaterplatz Thuringia Germany
Dateiname:
 
470645983x.jpg
Autor:
 
-
Quelle:
 
pa/dpa/Getty/Montage Stefan Eisenberg
Rechte klar:
 
Ja
22.12.2014
Kulturkampf

Fack ju Göhte, hallo Pegida! Was geht im Abendland?

Pegida, Putin, Rot-Rot-Grün: Im Osten herrscht gerade ziemliches Chaos. Hilft vielleicht ein Besuch bei den Klassikern? Unser Reporter sieht in Dresden und Weimar nach dem Rechten. mehr...

Michy Reincke
22.12.2014
Konzert

"Es war so schön": Michy Reincke gibt Weihnachtskonzert

Sänger Michy Reincke nimmt sich Zeit für seine Gäste. Auf der Musical-Bühne im Tivoli zögerte der Hamburger das Schlusslied immer wieder hinaus. Seine Fans dankten es ihm mit einem Meer aus Wunderkerz… mehr...

Göteborgsoperans auf Kampnagel
19.12.2014HA
Bühne

Göteborgsoprans: Zauberhafte Tanzkunst mit Cocktailparty

Die international besetzte Göteborgsoperans Danskompani zeigte mit "Spirit" zwei zeitgenössische Tanzkunst-Choreografien auf Kampnagel. Der Japaner Saburo Teshigawara erwies sich als Meister des Licht… mehr...

Percussionist Sven Kacierk in seiner Wohnung in Hamburg
18.12.2014
Konzert-Tipp

Sven Kacirek lässt den "Nussknacker" auf der Marimba krachen

Der Hamburger Musiker Sven Kacirek, gelernter Schlagzeuger, hat Tschaikowskys "Nussknacker" neu bearbeitet. Heute stellt er das Projekt live im Golem vor. Auch Spieluhren sind mit von der Partie. mehr...


Operettige Daseinstanzfreude: Travestie-Toreros und Konfekt-Kokotten im Pas des manteaux
16.12.2014
Tanzausgrabung

"Paquita" und das Ende der Ballettlügen

Alexei Ratmansky erweist sich wieder als bester Klassikchoreograf. Er ist ein ebenso stilvoller wie authentischer Rekonstrukteur. Seine Münchner "Paquita" ist ein Fernglasblick in die Ballettromantik. mehr...

Mehr Hamburger Abendblatt
Karriere in Hamburg