Mutter und Tochter in Sempé-Strichelkulisse: Marie Oppert und Natalie Dessay in „Les Parapluies de Cherbourg“
16:51
Musical

Cherbourg mon amour

Natalie Dessay überstrahlt die Konzertfassung des Filmmusicals "Die Regenschirme von Cherbourg" mit Komponist Michel Legrand am Pult und Sets von Sempé. Die Koloratursopranistin wird zur actrice. Von Thomas Hahn mehr...


Ganz ohne Russenfolklore in strengem Arrangement: 
Asmik Grigorian (Nastasja) und Vladislav Sulimsky (Fürst Kurljatew) in Tschaikowskys „Die Zauberin“
16:40
Opernrarität

Mezzogranate im Transenballett

Spannende Tschaikowsky-Entdeckung zum Saisonauftakt: Der Regisseur Christof Loy stellt im Theater an der Wien die dramatisch dunkellodernde "Zauberin" erfolgreich auf den Opernprüfstand. mehr...

Alte Scharfmacher: Orest (Alexander Fend) und Elektra (Sofia Pintzou) in der „Oresteia“ der Deutschen Oper Berlin
13:55
Theaterspektakel

Das macht Radau, das macht was her

Spielzeitauftakt – draußen und tanzend: Keifende Atriden, ranzige Textschleifen und wüste Veitstänze: Berlin startet mit einer dreifachen Tanztheater-Premiere in die neue Saison. mehr...


Opulentes für London im Ruhrgebiet: Selbst die Liebe auf dem Verdi-Friedhof macht in Dortmund was her
17.09.14
Zusammenarbeit

Samt, Brokat und Seide wie aus der Luxusboutique

Eine Regisseurin macht es möglich: Weil die hier eher unbekannte Katharina Thoma in England schon einen Namen hat, koproduziert das reiche Royal Opera House in London mit Dortmund Verdis "Maskenball". mehr...


Die Sirenen verführen wieder mit ihrem Gesang. Szene aus der Frankfurter Uraufführung von Rolf Riehms neuer Oper
16.09.14
"Sirenen"

Kirke, Odysseus und die singende Säge

Das Lebensthema des Komponisten Rolf Riehm sind die Sirenen. Jetzt lässt er in Frankfurt die sagenhaften Verführerinnen in einer neuen Oper auf antike Helden los. Ein durchaus umwerfendes Ereignis. mehr...


In Wien weltberühmt: Der französische Dirigent Bertrand de Billy (Jg. 1965) machte sich vor allem in der österreichischen Hauptstadt einen Namen
16.09.14
Wiener Opernstreit

Auf, auf zum lustigen Intendantenjagen

Wiens Bühnen kommen nicht zur Ruhe. Nach dem Abgang von Franz Welser-Möst als Generalmusikdirektor der Staatsoper kündigte jetzt auch Dirigent Bertrand de Billy sämtliche Verträge. Wegen einer Minute. mehr...


Bastian Krafts Inszenierung von „Dogville“ – nach dem Film von Lars von Trier
16.09.14
"Dogville"

Hier werden Menschen zu Thesenträgern

Knallt sie alle ab! Das Kölner Schauspiel zeigt mit "Dogville", wie problematisch Lars von Trier als Theaterautor ist. Doch einige Schauspieler nutzen die Inszenierung für packende Rollenporträts. mehr...


Die sind nicht lustig, die wollen bohren: Die Clowns in Johannes Maria Stauds „Die Antilope“ sind ganz fiese Ärzte
12.09.14
"Die Antilope"

Hier ist man sich für keine Zote zu schade

Zwei Kindsköpfe im Theater: Der Büchnerpreis-Träger Durs Grünbein hat für den Komponisten Johannes Maria Staud sein zweites Opernlibretto geschrieben. In Luzern wurde "Die Antilope" jetzt uraufgeführt… mehr...

Wacher, auch mal kritischer Blick auf die Welt: Schauspielerin Barbara Nüsse
12.09.14
Barbara Nüsse

Die große Dame des Theaters feiert gleich zwei Premieren

Barbara Nüsse ist derzeit mit "Penelope" und "Die Schutzbefohlenen" gut beschäftigt. Mit ihren 71 Jahren glänzt die Grande Dame des Theaters immer noch mit ihrer Qualität auf der Bühne. mehr...


Sein Sponsor war Steuereintreiber des Königs, dann wurde er zum Hofkomponisten von Ludwig XV.: Jean-Philippe Rameau (1683 bis 1764)
12.09.14
Rameau-Jubiläum

Der Woody Allen des Barock

Er erfand die Harmonielehre, er war Frankreichs Pendant zu Georg Friedrich Händel: Vor 250 Jahren starb der Komponist Jean-Philippe Rameau. Jetzt wird sein Werk endlich zaghaft wiederentdeckt. mehr...

Liebt den Interpreten als Partner: Komponist Wolfgang Rihm
12.09.14
Komponierkunst

"Ich liebe es, wenn es singt"

Wolfgang Rihm, Deutschlands berühmtester Komponist, hat mit drei neuen Solo-Werken ein Konzerte-Jahr. Erst kam das Klavier, dann das Horn, schließlich ein Trio. Warum das so ist, erklärt er hier. mehr...


Sopranistin und ihr Über-Ich: Sopranlegende Karan Amstrong starrt in „Sänger ohne Schatten“ auf ihr Filmdouble
10.09.14
Ruhrtriennale

Googeln Sie nach Männerwitzen!

Opulenz des Absurden: Romeo Castellucci inszeniert Feldmans Oper "Neither" unterhaltsam bei der Ruhrtriennale. Wie bei vielen dortigen Produktionen fragt man auch hier nach Aufwand und Wirkung. mehr...


In Venedig geboren, in Stuttgart reich geworden: der Komponist Niccolo Jommelli (1714-1774)
10.09.14
Komponist Jommelli

Sein Gehalt wurde mit Sklavenhandel finanziert

Von Mozart Vater gehasst, vom schwäbischen Tyrannen ausgehalten: Vor 300 Jahren wurde Stuttgarts Nationalkomponist Niccolò Jommelli geboren. Heute ist er in die Besenkammer des Repertoires verbannt. mehr...

Magd und Tragödin zugleich: die grandiose Magda Olivero als Adriana Lecouvreur
09.09.14
Letzte Primadonna

Immer eine Diva – 104 Jahre lang

Magd als Herrin: Mit der am Montag in Mailand gestorbenen Magda Olivero ist die letzte Primadonna des Verismo verstummt. Ihre Kunst der Künstlichkeit übertraf selbst den Ausdrucksvulkan Maria Callas. mehr...

Alice (Jacqueline Macaulay), Joe (Jonathan Beck), Patrick (Rufus Beck)
09.09.14
Hamburger Kammerspiele

Erstaufführung von "Zorn" bietet kluges Gegenwartstheater

"Zorn" der australischen Autorin Joanna Murray-Smith, das Harald Clemen in den Hamburger Kammerspielen zur deutschsprachigen Erstaufführung brachte, ist in mehrfacher Hinsicht das Stück der Stunde. mehr...


Noch menschenleer: Die Wiese und „The Shed“ – der Verschlag, das Hauptkonzertgebäude des Tanglewood Festivals, wo sich bis zu 15.000 Besucher vergnügen
09.09.14
Klassik Open Air

Wo die guten Banker lauschen

Auch in Amerika gibt es klassische Sommerfestivals. Ein Besuch beim berühmtesten, dem von Tanglewood. Hier haben Konzerte ein Gefühl – und es riecht nach Lettland. Findet der neue Chef Andris Nelsons. mehr...

News aus den Bezirken
  • Altona


    • Hamburg Eimsbüttel

    Eimsbüttel


    • Hamburg Nord

    Nord


    • Hamburg Wandsbek

    Wandsbek


    • Hamburg Mitte

    Mitte


    • Hamburg Bergedorf

    Bergedorf


    • Hamburg Harburg

    Harburg


Top Bilder
Thalia Theater

Großes Theater: Flüchtlinge im Thalia

Joachim Fuchsberger

Der Mann, der den Hexer jagte

Russland Titan

Ein Google-Doodle für den großen Leo Tolstoi

Romeo und Julia

In Kiel wird Shakespeare zum Musical gemacht

Top Video Alle Videos

mehr »

Unser Service für Sie
Finden Sie Ihren Traumjob!
Mieten und Kaufen in Hamburg & Umland
Schalten Sie kostenlos Ihre Anzeige
Suchen und Finden Sie Ihre Experten aus Hamburg
Die Veranstaltungssuche für Hamburg
Alle Termine für Hamburg und Umgebung
Blogs & Interaktion
Hamburgs Straßen – für Sie getestet

Alles über Ihre
Straße


Alle Informationen zum Abendblatt Straßentest »
title

Hamburger Presserunde

Vanessa Seifert diskutiert mit Gästen das Thema der Wochemehr

HA Mitarbeiter in den neuen Räumen

Matz ab

Der HSV-Blog: Nachrichten, Analysen und Live-Talkmehr

Fotolia_37623391_S.jpg

Kreuzworträtsel

Spielen Sie das Kreuzworträtsel kostenlos onlinemehr

Der HSV benötigt dringend Verstärkungen für den Bundesliga-Kader

Testen Sie Ihr HSV-Wissen

Der Hamburger SV: Vorsicht - diese Fragen haben es in sich!mehr

Button_EinrichtenWohnen.jpeg

Einrichten & Wohnen

Aktuelle Möbel und Trends in unserem Specialmehr

Hamburger Hochzeiten

Hamburger Hochzeiten

Das Hochzeitsportal vom Hamburger Abendblattmehr

Meine Meinung
Leitartikel

Rente: Wünsch dir was

Matthias Iken ist Stellvertreter des ChefredakteursMeinung

Die Deutschen wollen weniger arbeiten und mehr Rente bekommen. Das geht nicht gutmehr »

Im Thema
Frage des Tages

Das Volksbegehren „G9-Jetzt-HH“ startet heute. Werden Sie für die Rückkehr zum längeren Abitur unterschreiben?

  • 40%

    Ja

  • 60%

    Nein

Abgegebene Stimmen: 2.312
Weitere Nachrichten

Achtung, Selfie! Romeo (Mirco Kreibich) und Julia (Birte Schnoink) mit ihren muszizierenden Alter Egos Anton Spielmann und Anja Plaschg
09.09.14
Thalia-Theater

Romeos Dealer kennt doch jeder

Sterben für die Liebe? Das scheint in der heutigen Zeit eine nicht nachvollziehbare Handlung. Trotzdem inszeniert Jette Steckel "Die Tragödie von Romeo und Julia" am Hamburger Thalia-Theater. mehr...


Leidet unter posttraumatischem Belastungssyndrom: Peter Miklusz als Woyzeck
08.09.14
Haußmanns Büchner

Woyzeck quält der Wahnsinn aus dem Schützengraben

Der Krieg hört in ihm nicht auf: Im Berliner Ensemble zeigt Leander Haußmann Büchners "Woyzeck" als ewigen Soldaten. Und erklärt den Mord an der Geliebten mit den Erkenntnissen der modernen Medizin. mehr...

Das Glück der jungen Liebenden aus verfeindeten Familien ist nur von kurzer Dauer und es wird tödlich enden: Birte Schnöink als Julia und Mirco Kreibich als Romeo in Jette Steckels Shakespeare-Inszenierung<133><133><fl-credit>Foto: dpa</fl-credit>
08.09.14
Thalia-Theater

"Und Liebe wagt, was Liebe irgend kann"

Das Thalia Theater startete mit Shakespeares "Romeo und Julia" in die Spielzeit. Die Interpretation von Regisseurin Jette Steckel ist kein Musical, aber eine stark musikalisch geprägte Inszenierung. mehr...

Beförderung nach ganz oben: Johanna (Anjorka Strechel) wird in „Die Päpstin“ zum Oberhaupt der katholischen Kirche ernannt
08.09.14
Altonaer Theater

"Die Päpstin" bringt die Zuschauer auf ihre Seite

Glaube, Liebe, Hoffnung sind die zentralen Themen in dem Theaterstück "Die Päpstin", das dem Altonaer Theater einen gelungenen Saisonauftakt beschert. Vor allem Anjorka Strechel überzeugt in der Titel… mehr...


Jetzt bei Beethoven: Mit „einem gewissen Wagnerfestival“ hat Nike Wagner abgeschlossen, auch ihr Kunstfest Weimar ist Geschichte
08.09.14
Beethovenfest

"Bonn ist verführerisch, Weimar war es so nicht"

Bayreuth hat sie nicht bekommen, jetzt wechselt Nike Wagner aus Thüringen an den Rhein zum Bonner Beethovenfest. Ein Interview über Uururgroßvater Liszt, einen alten Titanen und die Lust auf Revolte. mehr...

Das Hamburger Performance-Kollektiv Hajusom hat den diesjährigen Max-Brauer-Preis der Alfred-Toepfer-Stiftung erhalten
08.09.14
Hamburgische Staatsoper

Max-Brauer-Preis für das Performance-Kollektiv Hajusom

Der Preis der Alfred-Toepfer-Stiftung ist mit 20.000 Euro dotiert. Die Auszeichung ehrt Akteure, die das kulturelle, wissenschaftliche oder geistige Leben der Hansestadt prägen. mehr...


Ein jugendlich gut gelaunter Rufus Beck, 57, auf der Probebühne der Hamburger Kammerspiele
07.09.14
Familiendrama

Premiere von "Zorn": Dagegen sein ist alles

Die Deutschsprachige Erstaufführung von "Zorn" überzeugt bei den Hamburger Kammerspielen als exakt gespieltes Familiendrama. Rufus Beck und Jacqueline Macaulay glänzen als gutbürgerliches, aufgeklärte… mehr...


Sensibel, machtbewusst und streitbar: Wiens seit heute Ex-Staatsopernmusikdirektor Franz Welser-Möst
05.09.14
Franz Welser-Möst

Rücktritt kostet den Star-Dirigenten viel Geld

Wiens gebeutelte Theaterlandschaft hat ein Leitungsproblem mehr: Der Musikdirektor der Staatsoper kann mit seinem Intendanten Dominique Meyer nicht mehr und tritt mit sofortiger Wirkung zurück. mehr...


Der Theaterautor Wolfram Lotz. Sein Stück „Eine Lächerliche Finsternis“ wird jetzt im Wiener Akademietheater uraufgeführt
05.09.14
Wolfram Lotz

Being Thilo Sarrazin

Anarchie wirkt Wunder: Wolfram Lotz ist der spannendste junge deutsche Dramatiker. Er befreit sogar politische Reizfiguren aus der Klischeefalle und lässt das Publikum Bauklötze staunen. mehr...


Und am Schluss sind alle tanzend happy: Finale von Sasha Waltz’ „Orfeo“-Inszenierung an in Amsterdam
05.09.14
Sasha Waltz

Barocke Party versus totalitäre Chormasse

Oper in Amsterdam: Sasha Walz macht aus Monterverdis "Orfeo" ein allzu unbedarftes Tanzvergnügen. Und Schönbergs "Gurre-Lieder" werden erstmals szenisch gedeutet. Das gelingt grandios. mehr...


Jesus im Wasserfall: Szene aus „I AM“ von Lemi Ponifasio in der Jahrhunderthalle Bochum
04.09.14
Ruhrtriennale

Jesus kam nur bis Bochum

Entblößte muskulöse Tänzer im exquisiten Gegenlicht: Choreografien von Anne Teresa de Keersmaeker und Lemi Ponifasio bei der Ruhrtriennale. Doch jedes Mal fehlt etwas, sind die Menschen unvollkommen. mehr...

title
04.09.14
Hamburg

100 Bands auf 28 Bühnen bei der Nacht der Clubs

Anneke van Giersbergen, Nico Suave oder Gregor Meyle: Bei der Nacht der Clubs am 5. September spielen 100 Bands und DJs auf 28 Bühnen. Ein Bus-Shuttle fährt die Gäste von Club zu Club. mehr...


In Straßburg war man eigentlich froh, dass man sie loswird: Theaterintendantin Julie Brochen
03.09.14
Straßburg

Intendantin Julie Brochen blamiert die Sozialisten

Skandal an einem der größten Staatstheater Frankreichs: Die Chefin will ihren Stuhl nicht für den Nachfolger räumen. Beide sind mit Parteigrößen der PS verwandt. Die Regierung hat ein Problem mehr. mehr...


Bei ihm werden auch sonst blasse Opernschattenpartien lebendig: Bariton Georg Nigl
03.09.14
Sängerstar Nigl

Singen vor Schmerzen und Lust

Geliebt von Andrea Breth wie Sasha Waltz: Der Wiener Bariton Georg Nigl ist der profilierteste Kamikaze-Sänger der Gegenwart. Für rührselige Rollen von Puccini und Verdi hält er sich nicht geeignet. mehr...

Grelles Glibber- und Kreischinferno: Miss Revolutionary Idol Berserker
02.09.14
Tanz im August

Nass und algenverklebt, aber glücklich

Beim diesjährigen "Tanz im August", dem größten Tanzfestival Deutschlands, wurde einem nie langweilig: Die Überraschung bot eine japanische Truppe, die zeigte, dass Japaner auch feiern können. mehr...

Der kleine Störtebeker - Schmidt Theater
02.09.14
Musical-Uraufführung

Pirat Klaus Störtebeker macht im Schmidt Theater fest

Der junge sagenumwobene Seeräuber Klaus Störtebker ist der Titelheld des neuen Familienmusicals "Der kleine Störtebeker". Das Stück feiert am 1. November im Schmidt Theater seine Uraufführung. mehr...

Ein jugendlich gut gelaunter Rufus Beck, 57, auf der Probebühne der Hamburger Kammerspiele
02.09.14
Theater in Hamburg

Rufus Beck ist in den Kammerspielen jenseits von Hogwarts

Der beliebte Schauspieler Rufus Beck hat alle Harry-Potter-Romane eingesprochen. In den Hamburger Kammerspielen spielt Beck jetzt die Hauptrolle in dem Familiendrama "Zorn". mehr...


Mit Stirnband und trägerlos: Anna Netrebko als Strauss-Debütantin beim Benefizkonzert der Staatskapelle zugunsten der Berliner Lindenoper
02.09.14
Klassikstars

Anna Netrebko leuchtet wie eine keusche Königin

In Berlin hat die Klassiksaison wieder begonnen: Mit Routine von Rattle und seinen Philharmonikern, aber auch einem verfrühten Weihnachtsgeschenk von Dirigent Barenboim und der weltberühmten Diva. mehr...


In seiner Zeit als Generalintendant des Oldenburgischen Staatstheaters musste Markus Müller mit seiner Bühne währen der Renovierung auf eine Ersatzspielstätte auf einem ehemaligen Fliegerhorst ausweichen. In Mainz wird er nun bessere Bedingungen vorfinden
01.09.14
Intendant Müller

Frühstücken war für diesen Workaholic früher Luxus

Markus Müller war als Intendant des Oldenburger Theaters sehr erfolgreich, steigerte die Zuschauerzahlen und bekam gute Kritiken. Jetzt wechselt der nach Mainz an ein Vierspartenhaus. mehr...


Hallo, ich bin jetzt in der Große-Mädchen-Liga: Die Mezzosopranistin Joyce DiDonato stammt aus Kansas. Da ist man bodenständig
31.08.14
Opernstar aus Kansas

"Wenn die Batterie leer ist, mach' ich Kickboxen"

Die amerikanische Mezzosopranistin Joyce DiDonato steht auf dem Höhepunkt ihrer Karriere. Der richtige Moment für ein Gespräch über Große-Mädchen-Rollen, Extremsport und zerbrochene Lieben. mehr...


War mal der Traum eines jeden Wagnerianers: eine Karte fürs Festspielhaus. Inzwischen ist der Traum nicht mehr so unerfüllbar wie früher
30.08.14
Bayreuth

Hat der Wagnerianer nichts zu meckern, ist er tot

Der Mythos vom Grünen Hügel scheint zu bröckeln. Hotelzimmer stehen leer. Man kann Karten kriegen. Die Inszenierungen sind schrecklich. Die Sänger sind schlecht. Das alles war aber beinahe immer so. mehr...


Simon Rattle dirigiert in Luzern „Le Silence des Sirènes“
29.08.14
Lucerne Festival

Der Meister ist tot. Wer wird der neue Meister?

Im schweizerischen Luzern merkt man, wie schwer es ist, einen Nachfolger für das von Claudio Abbado gegründete Festivalorchester zu finden. Auch bei der Musikakademie steht die Nachfolgersuche an. mehr...


Im Herbstlaub des Theater: Szene aus Fassbinders „Angst essen Seele auf“ in der Inszenierung von Hakan Sakas Mican
28.08.14
Theater des Jahres

Gorki – eine Bühne räumt ab

Gleich in der ersten Spielzeit als Intendantin hat es Shermin Langhoff geschafft: Berlins Gorki Theater steht auf Platz eins auf der jährlichen Theater-Hitliste. Die goldene Zitrone geht nach Wien. mehr...

Mehr Hamburger Abendblatt
Karriere in Hamburg