28.01.13

NDR Fernsehen "Der Norden schaut hin": Abend zum Thema Rechtsextremismus

"Spiegel": Bonner Bombenleger auch in rechtsextremer Szene gesucht

Foto: dapd

In allen fünf Bundesländern des Nordens haben Reporter für eine Doku über die rechte Szene recherchiert. Ein Live-Talk ergänzt das Programm.

Hamburg. Unter dem Titel "Der Norden schaut hin" zeigt das NDR Fernsehen am Mittwoch (30. Januar/ab 20.15 Uhr) einen Abend zum Thema Rechtsextremismus im Norden.

Den Auftakt macht eine Dokumentation über die rechte Szene in Norddeutschland, für die Reporter von NDR und Radio Bremen ein halbes Jahr lang in allen fünf Bundesländern im Norden unterwegs gewesen seien, berichtete der Sender am Montag.

Um 21.05 Uhr folgt ein Live-Talk mit Reinhold Beckmann und Gästen wie Birgit Lohmeyer, die sich mit ihrem Ehemann in Jamel bei Wismar gegen Rechtsextremismus engagiert. Parallel dazu gibt es Online-Angebote des NDR zu dem Thema. Begleitet wird der Schwerpunkt von Radio- und Fernsehbeiträgen der Landesprogramme.

( (dpa))