Der Tenor singt in Hamburg eine "Riesenpartie"

Michael Schade: "Mich fasziniert die innere Reise"

Foto: dpa / DPA

Michael Schade singt an den wichtigsten Opernhäusern. An der Staatsoper ist er als Gustav von Aschenbach in Brittens "Death in Venice" zu hören.

Hamburg. Weitere Vorstellungen von "Death In Venice": 5.5. + 10.5., 19.30 Uhr, Staatsoper

© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.